Werbung

Nachricht vom 31.01.2015    

1000 Euro gespendet

Eine Spende in Höhe von 1000 Euro überreichte kürzlich die Volksbank Hamm/Sieg eG an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Damit soll die Arbeit des Vereins unterstützt werden, der eine wichtige Hilfe in der Region leistet.

Uli Fischer von der Kinderkrebshilfe Gieleroth, eingerahmt von den Bankvorständen Dieter Schouren (links) und Uwe Lindenpütz freut sich über diese finanzielle Unterstützung. Foto: Bank

Hamm. An Stelle von Weihnachtspräsenten für ihre Kunden beteiligt sich die
Volksbank Hamm/Sieg eG an der wertvollen Arbeit der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth.

Als Ansprechpartner und Helfer in schwierigen wirtschaftlichen und persönlichen Angelegenheiten benötigt der Verein immer wieder finanzielle Unterstützung. Damit diese wichtige Arbeit weiterhin erfüllt werden kann, hatte sich die Volksbank Hamm/Sieg eG entschieden, das Budget für Weihnachtspräsente an die Kinderkrebshilfe Gieleroth zu spenden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: 1000 Euro gespendet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Im Blick: Lebendige Gewässer in Rheinland-Pfalz

Einladung zur Onlinediskussion: Jeder Interessierte kann sich mit Ideen und Vorschlägen einbringen. Gewässerschutz geht uns alle an.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Betriebliches Gesundheitsmanagement: Landesweit erste digitale Regionalkonferenz aus Betzdorf

Region. Aufgrund der Pandemie sind Begegnungen im Netzwerk „BG aktiv“ der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain und die ...

IHK Koblenz gegen Notbremse und Ausgangssperre

Koblenz. „Wir verstehen zwar grundsätzlich die Notwendigkeit, Maßnahmen zwischen den Ländern und Regionen besser abzustimmen ...

„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Altenkirchen. Am Eröffnungstag war „die Hölle los“. Vor dem Food Truck hatte sich eine Menschenschlange gebildet, die unter ...

Solaranlagen weiterhin effizient nutzen

Frankfurt/Region. Gleichzeitig stehen viele Anlagenbetreiber vor der Frage: Wie kann ich meine Solaranlage weiterhin effizient ...

Frühjahrsumfrage 2021 der Handwerkskammer Koblenz

Koblenz. Nach dem deutlichen Rückgang der Konjunkturergebnisse im Frühjahr 2020 präsentiert sich die Wirtschaftslage im Handwerk ...

Gewerkschaften schlagen Sebastian Hebeisen zur Wiederwahl vor

Koblenz/Region. Die Wahl wird am 6. November 2021 in Frankenthal stattfinden. Zuvor hatten sich bereits die Vorstände der ...

Weitere Artikel


Kommunalreform ist auch bei der Feuerwehr ein Thema

Malberg. Die geplante Fusion der Verbandsgemeinde beschäftigt auch die Freiwilligen Feuerwehren im Gebhardshainer Land. Sowohl ...

Mehrgenerationenhäuser erhalten

Kreisgebiet. „Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat ein weiteres positives Signal für die Mehrgenerationenhäuser gesetzt. Denn ...

Handwerk bietet Studienabbrechern berufliche Zukunftsperspektiven

Region. Weil sie mit anderen Erwartungen gestartet sind, geben Studierende oft ernüchtert nach den ersten Semestern auf. ...

Zehn Jahre Workshops mit Stefan Gemmel gewürdigt

Betzdorf. Weit über 20 Workshops zu unterschiedlichsten literarischen Themen und Genres hat der bekannte Kinder- und Jugendbuchautor ...

Närrisches Treiben auf der Birkener Höhe

Birken-Honigsessen. Nach einer herzlichen Begrüßung durch die Teamsprecherin Rita Hoffmann, dem jubelnden Einmarsch der Aktiven, ...

Fusion mit Wissen, Betzdorf oder Einheitsgemeinde?

Gebhardshain. Wer solls werden: Wissen, Betzdorf, vielleicht sogar Daaden oder Hachenburg? Oder doch ein bisschen nach da ...

Werbung