Werbung

Nachricht vom 01.02.2015    

Verkehrskontrolle durch Flucht entzogen

Es war eine normale Verkehrskontrolle, die da am späten Freitagabend von Polizeibeamten aus Altenkirchen in Hamm durchgeführt werden sollte. Doch dann flüchteten die Insassen des PKWs zu Fuß. Ein 18-Jähriger konnte eingeholt und festgenommen werden. Drogen wurden gefunden und das Auto war zuvor in Breitscheidt geklaut worden.

Symbolfoto: AK-Kurier

Hamm. Am späten Freitagabend, 30. Januar, gegen 23.25 Uhr sollte ein Kleinwagen im Bereich der Martin-Luther-Straße in Hamm (Sieg) einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterzogen werden.
Nachdem der Fahrzeugführer seinen PKW zum Stillstand brachte, stiegen drei männliche Personen aus und rannten in Richtung Ulmenweg. Einer der Flüchtenden konnte durch die eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Altenkirchen eingeholt und festgenommen werden.

Bei der Durchsuchung des 18-jährigen Beschuldigten aus der VG Hamm (Sieg) konnten Betäubungsmittel in seiner Jacke aufgefunden werden. Hinweise auf die beiden anderen flüchtigen Personen konnten zunächst nicht erlangt werden. Später stellte sich heraus, dass der gelbe VW Polo kurz zuvor in Breitscheidt entwendet worden war.



Der PKW wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Hier konnten weitere Betäubungsmittel, sowie Konsumutensilien festgestellt werden. Die Ermittlungen zu den flüchtigen Personen dauern an. Täterhinweise an die PI Altenkirchen unter 02681 / 9460


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Region. Aktuell sind 569 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Mittelhof/Wissen. Einer 45-Jährigen wurde am Dienstag, den 20. April, mehrfach ins Gesicht geschlagen im Mittelhofer Katzenthal. ...

„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

Betzdorf/Altenkirchen. Eine der größten Herausforderungen der Corona-Pandemie für Familien war und ist der Fernunterricht. ...

„Gefühle sind kleine Männchen hinter den Augen“

Alsdorf. Die Kinder sollten ihre eigenen Gefühle besser kennenlernen und einen positiven Umgang mit diesen pflegen, da diese ...

Kreis-Förderung: Betreuungsvereine erhalten 164.000 Euro

Altenkirchen. Die Mittel sind als Zuschuss zu den Personal- und Sachkosten einer hauptamtlichen Fachkraft in den Betreuungsvereinen ...

Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Altenkirchen. Die Sitzung wurde geleitet vom Vorsitzenden Richter Volker Kindler, die Staatsanwaltschaft Koblenz war durch ...

Weitere Artikel


Wissener Kaufmannsessen: Viele neue Ideen für eine attraktive Stadt

Wissen. Zum 21. Wissener Kaufmannsessen begrüßte Treffpunkt-Vorsitzender Thomas Kölschbach mehr als 100 Gäste aus den Bereichen ...

Birkener Schützen blicken auf ereignisreiches Jahr zurück

Birken-Honigsessen. Mit einer Messe in der katholischen Pfarrkirche begann die Mitgliederversammlung der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft. ...

Karnevalssitzung in Herdorf bot Feuerwerk der guten Laune

Herdorf. Die erste KG Sitzung der aktuellen närrischen Session war schon eine ganz besondere, die Norbert Weber und Regina ...

Felsenkeller stellt Kulturprogramm vor

Altenkirchen. Die Kultursaison 2015 des Kulturbüros Haus Felsenkeller e.V. beginnt in Kooperation mit Stadt- und Verbandsgemeinde ...

Beeindruckende Ausstellung

Altenkirchen. Im Zeitraum vom 19. Januar bis Freitag 6. März präsentiert die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen mit Unterstützung ...

PKW geriet ins Schleudern: 25-Jährige schwer verletzt

Birken-Honigsessen. Zur Unfallzeit am Samstag, 31. Januar gegen 10.30 Uhr befuhr eine 25-jährige Frau mit einem Klein-Pkw ...

Werbung