Werbung

Nachricht vom 04.02.2015    

Männer übernehmen Orgel-Patenschaft

Das Männerfrühstück ist eine regelmäßige Einrichtung des evangelischen Kirchenkreises und fand kürzlich in Betzdorf statt. Dort erfuhr man von der maroden Orgel in der Herdorfer Kirche. Es wurde gesammelt und eine Orgelpfeifen-Patenschaft übernommen.

Spontan wurde beim Männerfrühstück Geld gesammelt und eine Orgelpfeifen-Patenschaft übernommen. Foto: pr

Betzdorf. Regelmäßig treffen sich im Gemeindehaus auf dem Bühl in Betzdorf Männer, um bei einem leckeren Frühstück über wichtige Themen zu sprechen und gemeinsame Unternehmungen zu planen. Für Männer ist es oft schwer ein offenes Ohr zu finden, sich über Erfahrungen, Probleme und Anliegen auszutauschen. Das Angebot auf dem Freizeitmarkt ist groß, aber oft auf Sport- und Interessengemeinschaften eingeschränkt.

Das Männerfrühstück möchte ein Raum sein, in dem Männer auftanken können. In einem kommunikativen und ungezwungenen Rahmen bei einem reichhaltigen Frühstück ein an Männer adressiertes Forum zu schaffen, bei dem man Themen mitten aus dem Leben zum Gegenstand gemeinsamen Nachdenkens macht.

Eines dieser Themen brachte der Kreissynodalbeauftragte für die Männerarbeit, Thorsten Bienemann aus Daaden, denn auch gleich mit, als er vom Projekt der Restaurierung der Herdorfer Orgel erzählte. „Eine natürliche Materialermüdung an Pfeifen, Windladen und Holzteilen macht sich immer stärker bemerkbar“, so der Infoflyer der Evangelischen Kirchengemeinde Herdorf. Den Betzdorfern war die Restaurierung der eigenen Orgel in der Kreuzkirche noch sehr präsent.
„Die Berührung zwischen Gott und der Seele ist Musik“, hatten die Betzdorfer den Spendenaufruf damals überschrieben. „Musik ist die Sprache der Engel“ titelt man nun in Herdorf.
„Orgeln sind Wunderbauten, Tempel, von Gottes Hauch beseelt. Wie in keinem anderen technischen Gebilde ergänzt und vereinigt sich Musik und Physik, Architektur und Mathematik, Kunst und Wissenschaft so vollkommen, wie in der Orgel“, wusste schon der Theologe und Dichter Johann Gottfried Herder.
So schloss man sich dem Vorschlag Bienemanns bereitwillig an und sammelte spontan Geld ein, um dies für die Übernahme einer Orgelpfeifen-Patenschaft an die Evangelische Kirchengemeinde Herdorf zu spenden.



Weitere Informationen zum Männerfrühstück sind erhältlich bei Pfarrer Heinz Georg Brinken, Betzdorf, Telefon 02741/23680. Informationen zur Orgelpfeifen-Patenschaft erteilt die Ev. Kirchengemeinde Herdorf, Kirchenmusiker Marcel Schwarz, unter Telefon 0151/23557888. Informationen zur Männerarbeit im Ev. Kirchenkreis erteilt der Kreissynodalbeauftragte für die Männerarbeit, Thorsten Bienemann, unter Telefon 02743/930580.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Männer übernehmen Orgel-Patenschaft

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Veranstaltungsreihe "Wissen liest" feierte Premiere

Wissen. Daniela Dröscher ist 1977 in München geboren und in einem kleinen Dorf in Rheinland-Pfalz aufgewachsen. Heute lebt ...

Stärkung für die Standorte: Über 3 Millionen Euro Krankenhausförderung für Westerwälder Kliniken

Westerwaldkreis. Hintergrund ist die erneute Änderung der Landesverordnung zur Festsetzung der Jahrespauschale und Kostengrenze ...

Kita St. Elisabeth Birken-Honigsessen: "Happy mit Konfetti“ am Rosenmontag

Birken-Honigsessen. In diesem Jahr kann endlich der traditionelle Rosenmontagsumzug der Kindertagesstätte St. Elisabeth (Kita) ...

Müll, Gestank, verärgerte Nachbarn: Veterinäramt holt mehr als 400 Ratten aus einem Haus in Wissen

Wissen. Die Kuriere hatten über die Aktion des Veterinäramtes rund um die Rattenhaltung in Wissen bereits berichtet. Offenbar ...

Zum Weltkrebstag: Lungenkrebsdiagnosen steigen - Tabakprävention besonders wichtig

Region. Warum Rauchen gerade in jungen Jahren schädlich ist und wieso bei der Prävention dringend Handlungsbedarf besteht, ...

Westerwaldwetter: Wechselhaftes Wochenende mit viel Wolken und wenig Sonne

Region. Das Wochenende startet ohne großen Unterschied zu den letzten Tagen. Bei einer geschlossenen Wolkendecke zeigt sich ...

Weitere Artikel


Ski-Club Wissen übergab Spende

Wissen. Der Erlös des 12. Wissener Jahrmarktslaufes über 1200 Euro, wurde nun an das Team des Jahrmarkts überreicht.
„Der ...

AWO schließt alle Dorfläden im Westerwald

Region. Es gibt elf Dorfläden, die von der Arbeiterwohlfahrt, Gemeindepsychatrie-Verbund, angeschlossen dem AWO-Kreisverband ...

Blutspenderehrung beim DRK Daaden

Daaden. Diesmal lud der DRK OV Daaden eV zur jährlichen Blutspenderehrung in das Gasthaus "Dorfbrunnen" in Daaden ein. ...

Forum ländlicher Raum hat medizinische Versorgung zum Thema

Kreisgebiet. Um eine auch zukünftig gute medizinische Versorgung im Landkreis Altenkirchen geht es beim 14. „Forum ländlicher ...

Bätzing-Lichtenthäler: Beide Krankenhausstandorte sicher

Altenkirchen/Hachenburg. „Nun zählt vor allem, dass die jetzigen Standorte Sicherheit bekommen. Dies ist für die Menschen ...

Lions Clubs und das Diakonische Werk wollen Flüchtlingen helfen

Betzdorf. Am Dienstag, 3. Februar trafen sich Vertreter der Lions Clubs aus Altenkirchen, Bad Marienberg und dem Westerwald ...

Werbung