Werbung

Nachricht vom 04.02.2015    

Fußballer des SV Wissen auf Platz 2

Es sind die Hobby-Fußballer des Wissener Schützenvereins, die beim Benefiz-Fußballturnier zugunsten des Garagos-Bazars der katholischen Jugend Elkhausen/Katzwinkel in grünem Outfit auftraten und den 2. Platz erreichten. Es war die Premiere der Hobbykicker, der 2. Platz wurde wie ein Sieg gefeiert.

Jubel über den 2. Platz beim Benefiz-Fußballturnier. Foto: Verein

Katzwinkel/Wissen. Alljährlich wird das Benefiz-Hobby-Hallenturnier in Katzwinkel durch die katholische Jugend Elkausen/Katzwinkel zu Gunsten der Comboni-Schwestern in Garagos in Ägypten durchgeführt.
In diesem Jahr haben 14 Hobbymannschaften daran teilgenommen. Unter anderem auch die Hobby-Fußballer des Wissener-Schützenvereins. Die selbsternannten „Schwanzschützen“, die man bei allen Schützenfestumzügen gut gelaunt am Ende des Zuges findet. Die Ausnahme ist, wenn wie schon im Jahr 2011 und 2013 geschehen, einer von ihnen selber den Vogel in Wissen geschossen hat.

Zu ihrem ersten Auftritt bei einem Hobbyturnier haben sie sich selber einen grünen Trikotsatz mit goldener Beschriftung gegönnt. Mit diesem Trikotsatz hat man die Vorrunde bis zum Halbfinale jedes Spiel gewonnen. Im Habfinale konnte man sich nach einem hochdramatischen 3:3 gegen „Plittershagen“ dann im Siebenmeterschießen für das Finale qualifizieren.
Im Finale ging es dann gegen „Malberg United“. Wobei die "Schwanzschützen" durch Philipp Obelode früh in Führung gingen. Kurz vor Schluss glich Malberg zum 1:1 noch aus. Der guten Laune machte es keinen Abbruch, dass das Finale dann im Siebenmeterschießen knapp verloren ging.



Die Hobby-Fußballer des Wissener-Schützenvereins haben somit bei ihrem ersten Fußballturnier sehr erfolgreich mit einem hervorragenden 2. Platz abgeschnitten. Hinter „Malberg United“ und vor den „Wadentestern“. Nach Turnierende konnten sie den Pokal aus den Händen des Katzwinkler Ortsbürgermeisters Wolfgang Würden entgegen nehmen. Entsprechend wurde dieser Erfolg wie ein Sieg gefeiert. Mit acht Toren war Jan Wagner vom Wissener Schützenverein erfolgreichster Torschütze.(5 im Spiel, 3 Siebenmetertore).
Die Mannschaft ist sich einig, dass man nächstes Jahr wieder an dem gut organisierten und fairen Turnier teilnimmt. Der Pokal hat einen würdigen Platz im Wissener Schützenhaus gefunden.
Für die „Schwanzschützen“ des Wissener Schützenvereins spielten: Kevin Wagner im Tor, Jan Wagner mit acht Toren erfolgreichster Torschütze, Noah Seidel, Andre Wagner, Philipp Obelode, Daniel Wagner, Damian Seidel, Lukas Stangier und Mirko Weitershagen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Hexenverfolgung war Thema beim Männerfrühstück in Daaden

Daaden. Auf ein bewegtes Leben blickt Pfarrer Wolfgang Buck zurück. Der inzwischen in Daaden wohnhafte 75-Jährige schloss ...

MGV Horhausen gewinnt 1.000 Euro bei "SWR4 Verein(t)"

Horhausen. Der Sparkassenverband Rheinland-Pfalz und die Sparkasse Westerwald-Sieg überreichten den Gewinn an den Chor. Unter ...

Neuer Musicalverein in der Region: Siegtal Musicals e.V. startet durch

Kirchen. Der Verein Siegtal Musicals e.V. wurde von neun Personen ins Leben gerufen. Thorsten Uebe-Emden, der erste Vorsitzende, ...

Ende und aus: Männergesangverein Liedertafel Hamm/Sieg wird nach 150 Jahren aufgelöst

Hamm. Mit dem Ausklang dieses Jahres endet auch ein signifikantes Kapitel in der Kulturgeschichte der Ortsgemeinde Hamm/Sieg. ...

Angelsportverein Altenkirchen veranstaltet offenes Freundschaftsangeln an der Weiheranlage im Wiesental

Altenkirchen. Ein reichlich guter Fischbesatz hat seine Heimat in der Weiheranlage im Wiesental gefunden, Spiegel und Schuppenkarpfen ...

MSF Kirchen - Verein ohne eigene Heimat

Kirchen. In erster Linie beklagte der Verein, dass er zwar ein Kirchener Verein ist, aber nicht in der Heimat Kirchen ihren ...

Weitere Artikel


Vereinsmeisterschaften der DLRG Altenkirchen

Altenkirchen. 150 Rettungsschwimmer der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen nahmen an den diesjährigen Clubmeisterschaften im Hallenbad ...

Verdienstmedaille für Helmut Hilpisch

Kirchen/Mainz. Im Namen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat Umweltministerin Ulrike Höfken am Mittwoch, 4. Februar, die ...

25 Jahre Bürgerhaus Isert-Racksen gefeiert

Isert-Racksen. Am letzten Januarwochenende feierten die beiden Ortsgemeinden das 25-jährige Jubiläum des Bürgerhauses. Zahlreiche ...

Blutspenderehrung beim DRK Daaden

Daaden. Diesmal lud der DRK OV Daaden eV zur jährlichen Blutspenderehrung in das Gasthaus "Dorfbrunnen" in Daaden ein. ...

AWO schließt alle Dorfläden im Westerwald

Region. Es gibt elf Dorfläden, die von der Arbeiterwohlfahrt, Gemeindepsychatrie-Verbund, angeschlossen dem AWO-Kreisverband ...

Ski-Club Wissen übergab Spende

Wissen. Der Erlös des 12. Wissener Jahrmarktslaufes über 1200 Euro, wurde nun an das Team des Jahrmarkts überreicht.
„Der ...

Werbung