Werbung

Nachricht vom 06.02.2015    

TV Weißenthurm wiederholte Turniersieg

Das DJK Boule alaaf Turnier hat nichts mit Karneval zu tun, es zeigte, der Sport passt in jede Jahreszeit auch in die Fünfte. Spannende Spiele wurde absolviert, trotz Wintereinbruch. Der Sieg ging erneut an den TV Weißenthurm.

DJK Boule-Abteilungsleiter Hans-Günther Ehlgen (rechts) gratulierte dem siegreichen Team vom TV Weißenthurm mit Baguette, Käse und Rotwein zur erfolgreichen Titelverteidigung. Foto: Verein

Betzdorf. Mit einem 13:6 Sieg der Boulefreunde vom TV Weißenthurm 1 gegen ihre eigene zweite Mannschaft ging das 3. Betzdorfer Boule alaaf am Samstag, 31. Januar zu Ende.

Zuvor hatten im Halbfinale die Boulefreunde vom Rhein jeweils eine Mannschaft der ausrichtenden DJK Betzdorf aus dem Rennen um den Turniersieg geworfen. Schade für das Turnier, dass der starke Wintereinbruch am Vortag kurzfristig vier auswärtigen Teams die Anreise nach Betzdorf als zu schwierig erscheinen ließ und diese absagten.

Somit traten 12 Triplettes, überwiegend aus dem Großraum Koblenz aber auch aus Siegen, Brachbach, Mudersbach und von der ausrichtenden DJK Betzdorf ab 10 Uhr in drei Gruppen gegeneinander an. Gespielt wurde im Turniermodus mit Gruppenphase, Viertelfinale, Halbfinale und Finale, wobei die jeweils Gruppenersten und –zweiten sowie die beiden besten Dritten der Vorrunde in die Finalrunde einzogen.



Nach spannenden Spielen im Viertelfinale kristallisierten sich die Teams vom TV Weißenthurm sowie DJK Betzdorf 1 und 2 als Anwärter auf den Turniersieg heraus. In den Halbfinals unterlag dann Betzdorf 2 (Antonio Montuori, Franco Attianese, Carlo Grifone) dem TV Weißenthurm 2 mit 13 : 2 und die DJK Betzdorf 1 (Michele Petronelli, Christian Oberheide, Aloysius Mester) Weißenthurm 1 mit 13 : 10.

Begeistert zeigten sich die Verantwortlichen der DJK Betzdorf am Ende der Veranstaltung erneut über die gute Resonanz aus der regionalen und überregionalen Boule-/Petanqueszene aber auch über die Qualität der einzelnen Partien und das faire und freundliche Miteinander.
Summa summarum war das Betzdorfer Boule alaaf wieder eine Werbung für den Boulesport im Westerwald.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: TV Weißenthurm wiederholte Turniersieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Ab dem 20. September findet man die Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker an ihrem neuen Standort Am Güterbahnhof 4 in Wissen. Zu diesem Anlass hatte das Team zum Tag der offenen Tür eingeladen. Auf nunmehr 250 Quadratmetern bietet die Praxis in ihren ebenerdigen Räumen noch mehr Möglichkeiten, um ihre vielfältigen therapeutischen Anwendungen anzubieten.


Umgehung Weyerbusch: Breiter Widerstand formiert sich

Merkwürdiges tat sich am Sonntag in Weyerbusch. Ganze Schlangen von Autos mussten anhalten, um ganze Schlangen von Fußgängern über die Straße zu lassen. Und der Grund für die „Völkerwanderung“ war nicht weniger seltsam: Eine Bürgerbewegung gegen die Umgehungstraße im Zuge der B8.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ehrungen beim TuS 09 Honigsessen

Birken-Honigsessen. Werner Kalkert ist seit 75 Jahren Mitglied, konnte aber nicht teilnehmen. Anwesend waren aber Bernhard ...

AWO Betreuungsvereine luden zur Mitgliederversammlung

Altenkirchen. Nachdem über die positive Entwicklung und die Ereignisse der letzten zwei Jahre ausführlich berichtet wurde, ...

Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Wissen. Dabei setzte sich Paul Brandenburger in der Altersklasse U 10 im Spielmodus „Jeder gegen jeden“ mit vier Siegen durch. ...

Wissener Kolpingsfamilie traf sich zur Mitgliederversammlung

Wissen. Im Jahre 1889 wurde die Kolpingsfamilie Wissen gegründet und nur zu Kriegszeiten war das Vereinsleben so zum Erliegen ...

Schützenverein Maulsbach ehrt verdiente Mitglieder

Fiersbach. Hierzu lud der Schützenverein Maulsbach die zu Ehrenden zur Feier unter freiem Himmel zum Schützenhaus ein. Dabei ...

Projekt der St. Hubertus-Schützenjugend gewinnt Nachhaltigkeitspreis

Birken-Honigsessen. Als die Coronaregeln im Frühsommer gelockert wurden, hatte es sich die Vereinsjugend zur Aufgabe gemacht, ...

Weitere Artikel


Landesdarlehen zugesagt

Wissen. Wie der SPD-Politiker mitteilt, weisen die Mischwassersammler in der Burgunder-, Rathaus- und Holschbacher Straße ...

Karneval total in Herdorf

Herdorf. Gefeiert wird in diesem Jahr wieder im Festzelt am Rewe-XL wo die Altweiberparty um 20.11 Uhr mit DJ Stocki startet. ...

Handwerker-Leistungsschau wird „Regionale Wissen“

Wissen. Am 5. und 6. März 2016 soll die 10. Leistungsschau der Verbandsgemeinde Wissen stattfinden. Die Veranstalter tragen ...

Fußball-Hallenturnier um den Integrations-Cup

Hamm. Wie kaum eine andere Sportart hat Fußball weltweit Integrationscharakter und macht keine Unterschiede zu Herkunft und ...

Ski-Club Wissen eröffnet Wintersaison

Wissen. Auf dem Ski-Gelände in Wissen-Köttingen hat der Wissener Ski-Club die Wintersaison
eröffnet. Der Lift und die gemütliche ...

Jahresprogramm 2015 Natur auf der Spur vorgestellt

Waldbreitbach. Die Veranstaltungen aus dem Jahresprogramm „Der Natur auf der Spur“ werden immer beliebter. Dies zeigt der ...

Werbung