Werbung

Region |


Nachricht vom 17.09.2008    

Engagement belohnen

Anlässlich des „Internationalen Tag des Ehrenamts“ am 5. Dezember 2008 lobt die heimische Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing zum zweiten Mal im Wahlkreis einen Ehrenamtspreis aus. Bewerbungen können bis zum 8. November eingereicht werden.

Altenkirchen/Neuwied. Zum zweiten Mal lobt Sabine Bätzing, MdB, einen Ehrenamtspreis aus, um das Engagement der vielen ehrenamtlich Aktiven in Vereinen und Verbänden zu würdigen. Aufgerufen, sich zu beteiligen sind Einzelpersonen, Vereine, Verbände, Schülervertretungen, Bürgerinitiativen, und alle anderen gesellschaftlichen Gruppen, welche wertvolle ehrenamtliche Arbeit in den Bereichen Sport, Kultur oder Soziales leisten. Die Vorschläge und Bewerbungen für die Vergabe des von Bätzing gestifteten Ehrenamtspreises können bis zum 8. November 2008 eingereicht werden.
„Ich möchte mit der Ausschreibung des Preises vor allem dazu beitragen, das Bewusstsein der Menschen auf die enorme Wichtigkeit des Ehrenamts in unserer Gesellschaft zu lenken. Jeder Mensch kann mit seinen individuellen Fähigkeiten und Interessen ehrenamtliche Arbeit ausüben, und so zu einem einwandfreien Funktionieren des Gemeinwesens beisteuern. Gleichzeitig soll es ein Dankeschön an alle sein, die mit ihrer freiwilligen Tätigkeit unsere Region kulturell, sozial und demokratisch bereichern", sagt die Abgeordnete.
Die Bewerbung, die eine knappe und präzise Vorstellung der ehrenamtlichen Tätigkeit enthalten sollte, ist unter dem Stichwort „Engagement belohnen“ an das Wahlkreisbüro Betzdorf, Bahnhofstraße 19, 57518 Betzdorf oder per E-Mail an sabine.baetzing@wk2.bundestag.de, zu richten. Die Preisträger erhalten für ihre ehrenamtliche Tätigkeit eine Urkunde sowie eine Zuwendung von je 150 Euro.



Kommentare zu: Engagement belohnen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Regionale Wisserland": Die Leistungsschau präsentiert die Region im Kulturwerk

Wissen. Die Verbandsgemeinde Wissen freut sich daher auf die 11. Auflage mit neuen Trends und Angeboten des heimischen Gewerbes. ...

Kunst, Politik und Wein zum Weltfrauentag: Lesung im Atelier "Liese"

Daaden. Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März lädt die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler traditionell ...

L120/L277: Sanierung der Landesstraße an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen ist abgeschlossen

Windeck/Region. Die Straßenbauarbeiten inklusive Markierung und der Erneuerung der Schutzplanken im vierten und letzten Bauabschnitt ...

Willkommen, kleine Maja! Schaltjahr-Baby mit Schaltjahr-Papa kommt in Kirchen zur Welt

Kirchen. Jede Geburt ist grundsätzlich ein Wunder, diese aber sogar eine kleine Sensation - wenn man die statistische Wahrscheinlichkeit ...

Vorsicht bei Erkältungsmedikamenten: Kombi-Präparate sind nicht immer geeignet

Region. Sie sind in der Regel ohne ärztliche Verordnung erhältlich und gerade in der jetzigen Erkältungszeit oft sichtbar ...

AKTUALISIERT: Wochenendhaus stand in Mudersbach in Flammen

Mudersbach. Wie die Polizeiinspektion Betzdorf berichtete, stand ein Wochenendhaus oberhalb des Friedhofs in der Bergstraße ...

Weitere Artikel


Kreisvolkshochschule on Tour

Altenkirchen. „Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“, stellte Johann Wolfgang von Goethe schon vor langer ...

Kircheiber Senioren in Weilburg

Kircheib. Schloss und Schlossgarten Weilburg waren Ziel des diesjährigen Ausflugs der Senioren in der Ortsgemeinde Kircheib. ...

Zum dritten Mal AZUBI-CHECK

Der AZUBI-CHECK ist ein zwei-tägiges Assessment-Center für Schüler. Er hat seine Grundlage in den Anforderungen der Wirtschaft. ...

Radsportgruppe beim TuS Bitzen

Bitzen. Wenn auch Rad-Profis das Image ihres Sports teilweise an die Wand gefahren haben, beim TuS Germania Bitzen ist der ...

Rheintour der Neiterser Senioren

Neitersen. Auf große Schiffsfahrt gingen die Senioren der Gemeinde Neitersen. In Begleitung von Ortsbürgermeister Horst Klein ...

Wissen: Literaturtage starten

Wissen. „Wenn das Schlimmste passiert ist, muss man sich endlich nicht mehr davor fürchten, sagte Joachim. Und mit einem ...

Werbung