Werbung

Region |


Nachricht vom 18.09.2008    

Volles Haus im Raiffeisenmuseum

Der Tag des offenen Denkmals lockte am Sonntag viele Menschen in der Region in heimische Museen - auch ins Flammersfelder Raiffeisenmuseum.

Flammersfeld. Hochbetrieb war das fast schon, was am Sonntag das Raiffeisenmuseum in Flammersfeld in der Raiffeisenstraße verbuchte. Anlass war der tag des offenen Denkmals. Schon am späten Vormittag trafen immer wieder Wanderer und Besucher ein. Museumsleiter Werner Schmidt führte die Besucher durch die drei Räume des Museums. Sie geben einen Einblick in die Zeit Friedrich Wilhelm Raiffeisens. Im vorderen Bereich befindet sich auf der linken Seite der Ausschnitt Raiffeisens Bürgermeisterbüros sowie ein Schlafzimmer. Weiterhin bevölkern diese beiden Kleinräume präparierte heimische Tiere. Auf der rechten Seite werden Dokumente zu Raiffeisens Leben und Werk gezeigt.
xxx
Foto: Im Raiffeisenmuseum Flammersfeld ist die erste Urkunde, die den Ort erwähnt, zu sehen. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Volles Haus im Raiffeisenmuseum

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Gewalttätiger Diebstahl in Flammersfeld - Zeugen gesucht

Flammersfeld. Am Freitag (23. Februar), gegen 18.50 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin eines häuslichen Pflegedienstes in Flammersfeld ...

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Wiederherstellung der Einbahnstraßenregelung auf der K 118 zwischen Elben und Dickendorf

Elben. Die Straßenverkehrsbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen und die Straßenmeisterei Betzdorf gaben bekannt, dass ...

Weitere Artikel


Erinnerungen wurden wach

Neitersen/Bonn. Das Haus der deutschen Geschichte auf der Bonner Museumsmeile war Station beim Ausflug der Senioren aus Neitersen ...

Visite beim Marktführer

Oberlahr. Besuch von der Bundestagsabgeordneten Elke Hoff, der abrüstungspolistischen Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, ...

Auszeichnung für Ironman-Erfolg

Wissen. Im Nachgang zur Ehrung verdienter Sportler der Verbandsgemeinde Wissen im Juni wurden kürzlich noch drei weitere ...

Chorleiter tagen in der Wiedhalle

Neitersen/Kreisgebiet. Der Kreis-Chorverband Altenkirchen ruft alle Chorleiterinnen und Chorleiter der Mitgliedschöre zur ...

Berufswahl mit planet-beruf.de

Neuwied/Altenkirchen. Mit einer Veranstaltung für Schüler im Berliner Tempodrom hat die Bundesagentur für Arbeit (BA) ihr ...

Wäller Senioren im Haus Schlesien

Birnbach. Die Ortsgemeinden Birnbach, Wölmersen und Hemmelzen hatten ihre Senioren zur jährlichen Seniorenfahrt eingeladen. ...

Werbung