Werbung

Nachricht vom 16.02.2015    

Super Stimmung bei Karnevalsparty in Bitzen

Am Samstagabend hatte der TuS Germania Bitzen zur traditionellen rot-weißen Partynacht ins St. Andreas Haus in Bitzen eingeladen. Tolle Auftritte befreundeter Tanzgruppen bereicherten das Programm ebenso wie die erstmals durchgeführten Prämierungen der besten Kostüme.

Erstmals wurde eine Kostümprämierung durchgeführt – hier die drei Gewinner. Fotos: Bianca Klüser/BK Fotografie

Bitzen. Die rot-weiße Partynacht des TuS Germania Bitzen hat schon lange Tradition und ist aus dem heimischen Karnevalstreiben auf der Kaufmannshalde nicht mehr wegzudenken. Aus diesem Anlass fanden sich am Samstagabend wieder einmal zahlreiche Närrinnen und Narren in bunten Kostümen im St. Andreas Haus in Bitzen ein, um gemeinsam die fünfte Jahreszeit zu feiern.
Der Vereinsvorsitzende, Heinz-Walter Schenk, inzwischen ein Urgestein im Bitzener Karnevalstreiben, begrüßte die Gäste mit einer kleinen Rede und leitete so ins Programm des Abends ein. Dieses wurde auch 2015 durch die Einlagen befreundeter Showtanzgruppen bereichert. So begeisterten die Flashlights aus Schladern ebenso wie die Flamingos aus Etzbach das Publikum.
Erstmals fand in diesem Jahr außerdem eine Prämierung der besten Kostüme statt, deren Gewinner unter Leitung von Moderator Marco Schenk via Applaus ermittelt wurden. Für beste Stimmung sorgte auch DJ Sascha Wirths, der bereits in den vergangenen Jahren den Gästen mit heiterer Karnevalsmusik eingeheizt hat.
An der Theke versorgte die Bürgergesellschaft Betzdorf die Narrenschar mit kühlen Getränken. Im Außenbereich wurde durch Stefan Krieger leckeres und deftiges Essen angeboten.
Die rot-weiße Partynacht war auch 2015 wieder eine gelungene, stimmungsvolle und harmonische Veranstaltung.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Super Stimmung bei Karnevalsparty in Bitzen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Mit Stand von Sonntag, 24. Januar, informiert die Kreisverwaltung über die Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen. Ein 86-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 44.


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Es ist ein Ehrenamt, das diejenigen, die es ausüben, hin und wieder einiges abverlangt - sowohl was die körperliche Belastung als auch das seelische Wohlbefinden betrifft. Feuerwehrleute erledigen ihre Aufgaben zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie für jeden einzelnen Bürger. Sie sind "Feuer und Flamme", um Menschen in Not zu helfen.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.




Aktuelle Artikel aus Region


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis ist laut Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz am Wochenende ...

Nicole nörgelt - …über die morbide Lust am Trash

Region. Diese morbide Lust, dabei zuzusehen, wie sich abgehalfterte Halbberühmtheiten von anno dazumal zurück ins Rampenlicht ...

Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Altenkirchen. Bislang war es oftmals ein erzwungener Abschied von einem lieb gewonnenen und mit großem Engagement ausgeübten ...

Digitaler Informationsabend an der BBS Wissen

Wissen. Die BBS lädt am 4. Februar von 17 bis 19 Uhr interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler zu einem gemeinsamen ...

Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Herdorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag (23. Januar) wurde die Polizei gegen 00.45 Uhr zu einem Vorfall im Wolfsweg ...

Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Betzdorf-Kirchen. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am gestrigen Freitag, den 22. Januar, gegen 15.45 Uhr die Ansammlung ...

Weitere Artikel


Info-Veranstaltung mit dem Thema Kalifat

Betzdorf. Zu einem Vortrag und Diskussionsabend lädt die Ahmadiyya Muslim Gemeinde für Samstag, 28. Februar, ab 18 Uhr in ...

FSJ´ler für Kita Zauberwald gesucht

Wallmenroth. Die Ortsgemeinde bietet interessierten jungen Menschen wieder eine FSJ-Stelle im Kindergarten Wallmenroth an. ...

Wüste Schlägerei im Festzelt in Willroth

Willroth. Am frühen Montagmorgen kam es kurz nach Mitternacht zu einer wilden Auseinandersetzung während der Karnevalsveranstaltung ...

Scheuerfelder Karnevalszug: bunt, schrill, schön mit Superstimmung

Scheuerfeld. Mangelnde Eigeninitiative konnte man dem Scheuerfelder Karnevalsverein wahrlich nicht vorwerfen: Mit vier Wagen ...

Alekärjer Karnevalszug wurde zur großen Straßenparty

Altenkirchen. Tausende gut gelaunte Närrinnen und Narren zog es am Sonntag in die Kreisstadt zum alljährlichen Karnevalsumzug. ...

Herrlich jeckes Karnevals-Wochenende in Katzwinkel

Katzwinkel. Mit einem dreifachen donnernden „Katzwinkel-Elkhausen Glück Auf“ eröffnete Sitzungspräsident Ernst Becher die ...

Werbung