Werbung

Region |


Nachricht vom 19.09.2008    

Edle Automobile von F. H. Weber

Die Kanzlei Ortmüller, Meissenburg & Partner in Betzdorf präsentiert das Thema Automobil in der Interpretation des Künstlers und Illustrators Friedhelm H. Weber.

Betzdorf. Seit Mitte September bietet sich interessierten Betrachtern im Erdgeschoss der Rechtsanwaltskanzlei Ortmüller, Meissenburg & Partner eine Ausstellung unterschiedlichster Darstellungen von edlen Automobilen.

Eine Hommage an kreative Autodesigner, die es seit jeher verstanden haben, mit „Kunstwerken“ viele Menschen zu faszinieren – damals wie heute. Es ist also keine brandneue Idee, dieses Thema malerisch aufs Papier zu bringen, jedoch mangelt es den Ausführenden nicht selten an künstlerischer Inspiration. Friedhelm H. Weber hat eine ansehnliche Darstellungsart entwickelt, die sich in Ruhe betrachten lässt. Es sind Werke in Acryl auf Leinwand, Aquarell und intensiven Pastellfarben. Mal sind es die Spiegelungen, die durch Zufälligkeiten der Lichtquelle entstehen, mal die Kombination von Automobil mit femininen Elementen. Besonders hervorzuheben sind die Objekte von Oldtimern in filigraner Aquarelltechnik. Hier erkennt man am besten die gelebte Leidenschaft zur Individualität.



Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Rechtsanwaltskanzlei, montags bis freitags von 08.00 bis 18.00 Uhr, in der Molzbergstraße 1 in Betzdorf geöffnet. Der Eintritt ist frei und für jeden zugänglich. Interessierte Künstler, die gerne ausstellen würden, haben hierzu in der Rechtsanwaltkanzlei Ortmüller, Meissenburg & Partner als die Möglichkeit. Ansprechpartner ist Rechtsanwalt Markus Rödder (Tel. 02741 93400).
xxx
Foto: Friedrich H. Weber (Mitte) stellt in der Kanzlei Ortmüller, Meissenburg & Partner in Betzdorf aus.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Frühlingszeit ist Flohmarktzeit: Geisweider Trödelmarkt lädt am 4. Mai zum Stöbern ein

Siegen-Geisweid. Der Frühling hält Einzug in Geisweid und mit ihm auch das behagliche Klima zum Trödeln. Das Team vom Geisweider ...

Tag des Baums: Unersetzliche Giganten - Der unschätzbare Wert alter Bäume für unser Ökosystem

Region. Seit fast sieben Jahrzehnten versucht der Tag des Baumes, auf die immense Bedeutung der Bäume für Mensch und Umwelt ...

Raubüberfall auf 80-Jährige in Wissen: Polizei veröffentlicht Bilder des Tatverdächtigen

Wissen. Am Donnerstagmorgen (18. April), gegen 9.45 Uhr, drang ein männlicher Täter in die Wohnung der älteren Dame ein und ...

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Kreis Altenkirchen. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG ...

Weitere Artikel


Beliebt wie eh und je

Altenkirchen. Beliebt wie eh und je ist die Seniorenfeier der Kreisstadt, die einmal im Jahr in der Stadthalle Altenkirchen ...

Westerwälder Literaturtage eröffnet

Wissen/Schloss Schönstein. Rabea ist fünf, Marili erst drei Jahre alt. Annette Pehnt, die mit ihrer Lesung die 7. Westerwälder ...

Heizkosten die kalte Schulter zeigen

Hachenburg/Altenkirchen. Ob für Privathaushalte oder Wirtschaftsunternehmen, Heiz- und Energiekosten laufen aus dem Ruder. ...

Gefahren spielerisch erklären

Katzwinkel. Unfälle im Straßenverkehr sind nach einer im Jahr 2004 veröffentlichten Studie der Weltgesundheitsorganisation ...

Vorsorge für den Ernstfall

Altenkirchen. So lange es einem gut geht, scheut man häufig die Auseinandersetzung mit einer jederzeit möglichen eintretenden ...

Gottesdienst mal anders

Kircheib.


























Das „Duo Feschmir“ – Robert Haas (Akkordeon) und Thomas Kagermann ...

Werbung