Werbung

Nachricht vom 22.09.2008    

Es geht in den Harz

Der Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide bietet auch in diesem Jahr wieder eine Mehrtagesfahrt zum Jahresende an. Diesmal geht es in den Harz.

Gebhardshain. Eine Dreitagesfahrt führt auch in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit wieder der Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide durch. Vom 19. bis 21. Dezember wird ein interessantes Programm geboten. Ziel ist in diesem Jahr der Harz mit den Städten Bad Harzburg, Goslar und Quedlinburg. Ein besonderer Höhepunkt ist die Besichtigung der alten Kaiser- und Bergmannsstadt Goslar mit dem historischen Rammelsberg (Weltkulturerbe). Natürlich steht auch ein Besuch des Weihnachtsmarktes auf dem Programm. Weiter geht es in die ebenfalls als Weltkulturerbe geltende Stadt Quedlinburg und schließlich in die Kurstadt Bad Harzburg. Interessant ist sicherlich auch eine Rundfahrt durch den Oberharz.
Die Unterbringung mit zwei Übernachtungen und Halbpension erfolgt im Vier-Sterne-Sporthotel Seela in Bad Harzburg. Der Kostenbeitrag beträgt pro Person etwa 185 Euro im Doppelzimmer. Darin sind Unterkunft, Eintritte und Besichtigungen sowie ein Frühstück im Bus enthalten. Auskünfte erteilt Theo Brenner bei der Verbandsgemeindeverwaltung Gebhardshain (Tel. 02747 809-19). Er nimmt auch Anmeldungen entgegen.



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Wissener Schützenverein feiert erstmals Maifest

Wissen. Davor und danach wird der bekannte DJ "Steffen2000" aus dem Westerwald mit Pop, Schlagern, Oldies und Blasmusik aus ...

Revitalisierte Tennisanlage in Kirchen: Mehr Mitglieder und modernisierte Einrichtungen

Kirchen (Sieg). Der Tennisverein in Kirchen, gelegen an der idyllischen Anlage am Molzberg, hat nach der Einweihung einer ...

Birkener Schützen holen den ins Wasser gefallenen Festzug nach

Birken-Honigsessen. Der Festumzug durch die geschmückten Straßen fiel buchstäblich ins Wasser. Dabei waren die Straßen geschmückt, ...

Bezirksverband Marienstatt lädt zum Schießtag ein

Selbach. Hier können sich alle Mitglieder und Interessierte in den verschiedenen Schießdisziplinen messen, auch fern von ...

Wissener Schützenverein stellt Weichen für die kommende Bundesligasaison

Wissen. Die Herausforderung für Trainer Bernd Schneider und Schießmeister Burkhard Müller bestand darin, Abgänge zu kompensieren ...

Schützen in Maulsbach freuen sich auf ihr Schützenfest

Maulsbach. Beim Schützenverein Maulsbach wird auch in diesem Jahr mit einem abwechslungsreichen viertägigen Programm für ...

Weitere Artikel


Wege zu den Fernstraßen sind zu weit

Limbach. Straßen- und Verkehrsanbindung haben bei der Strukturpolitik für den ländlichen Raum weiterhin an oberste Priorität, ...

Europa und USA sind eine Wertegemeinschaft

Kirchen. Das Grundbedürfnis nach Frieden und Sicherheit stand im Mittelpunkt der Veranstaltung, zu der die Europa-Union im ...

Wissener Schatz wurde gefunden

Wissen. An diesem Sonntagabend ging alles rasend schnell: Vorausschauend hatten sich schon einige Geocacher am innerörtlichen ...

Reservisten stellten sich vor

Wissen/Rennerod. Am diesjährigen „Tag der Reservisten“ der Kreisgruppe Rhein-Lahn-Westerwald-Sieg zog es Mitglieder der Reservistenkameradschaft ...

Mogelpackung Interreligiöser Dialog?

Kreisgebiet. Unter dieser Überschrift steht eine Veranstaltungsreihe, zu der Christen und Muslime aus dem Evangelischen Kirchenkreis ...

Selbacher feiern Oktoberfest

Selbach-Brunken. Zum zweiten Mal veranstalten die drei Selbacher Ortsvereine Schützenbruderschaft, Sportfreunde und Musikverein ...

Werbung