Werbung

Region |


Nachricht vom 22.09.2008    

Mehr Sicherheit für Senioren

Der Kreis-Seniorenbeirat plädiert für die Einführung so genannter Seniorensicherheitsberater. Hierzu sollen die Bürgermeister der Verbandsgemeinden im Kreis angesprochen und sensibilisiert werden.

Kreisgebiet. Gerade ältere Menschen werden zunehmend zum Opfer von Haustür- und Telefon-Kriminalität. Viele dieser Straftaten werden aber gar nicht angezeigt, weil die Betroffenen aus falscher Scham den unmittelbaren Kontakt mit der Polizei scheuen. Daher sind zahlreiche rheinland-pfälzische Kommunen dazu übergegangen, in Kooperation mit den für Verbrechensprävention zuständigen Polizeidienststellen ehrenamtliche Seniorensicherheitsberater auszubilden. Meist handelt es sich hierbei um Seniorinnen und Senioren, die im Rahmen einer zweitägigen Schulung von der Polizei mit dem notwendigen Fachwissen ausgestattet werden. Sie sind eine Art Bindeglied zwischen der Polizei und den älteren Menschen, geben diesen wichtige Informationen zur Prävention und stellen Kontakte her.

Solche Seniorensicherheitsberater soll es nach dem Willen des Kreis-Seniorenbeirates bald auch im Kreis Altenkirchen geben. In seiner jüngsten Sitzung beschloss der Beirat, mit einer entsprechenden Initiative an die Bürgermeister der Verbandsgemeinden und der Stadt Herdorf heran zu treten. „Wir wollen an die guten Erfahrungen anknüpfen, die andere Kommunen mit Seniorensicherheitsberatern gemacht haben“, betont Werner Neuhaus, Vorsitzender des Kreis-Seniorenbeirates. Und er fügt hinzu: „Bei vielen Seniorinnen und Senioren gibt es die Bereitschaft, sich ehrenamtlich für das Gemeinwohl zu engagieren. Dieses Potenzial wollen wir nutzen, um gerade ältere Menschen besser über präventive Maßnahmen aufzuklären, aber auch um ihnen unberechtigte Ängste zu nehmen.“ Der Beirat will erreichen, dass schon zu Beginn des nächsten Jahres die ersten Seniorensicherheitsberater aus dem Kreis Altenkirchen ausgebildet werden können.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Kommentare zu: Mehr Sicherheit für Senioren

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Gewalttätiger Diebstahl in Flammersfeld - Zeugen gesucht

Flammersfeld. Am Freitag (23. Februar), gegen 18.50 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin eines häuslichen Pflegedienstes in Flammersfeld ...

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Wiederherstellung der Einbahnstraßenregelung auf der K 118 zwischen Elben und Dickendorf

Elben. Die Straßenverkehrsbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen und die Straßenmeisterei Betzdorf gaben bekannt, dass ...

Weitere Artikel


Erlebnistag im Parc de Tarbes

Altenkirchen. Einen kurzen Tag voller Erlebnisse erlebten fast 30 Jungen und Mädchen der dritten Klasse der Pestalozzi Grundschule ...

Neue Straße in Rettersen

Rettersen. Die Sonne lachte für kurze Zeit vom Himmel über Rettersen, als die Bürger, Anwohner der Strasse „Neuer Weg“, zur ...

Erfolgreiches erstes Jahr

Erfolgreiches erstes Jahr

Kirchen/Kreisgebiet. Die Europa-Union im Kreis Altenkirchen blickt auf ein erfolgreiches erstes ...

Seniorenakademie nimmt Fahrt auf

Horhausen. Für die Mitglieder der Seniorenakademie Horhausen begann das neue Akademiejahr mit Schwung und Elan. Im lichtfreundlichen ...

Lust aufs Ehrenamt

Wissen. Die CDU-Fraktion im Wissener Verbandsgemeinderates begrüßt die Eröffnung der Ehrenamtsbörse „Lust auf Wissen“ in ...

Frankfurter Buchmesse lockt

Altenkirchen. Am Samstag, dem 18. Oktober, veranstaltet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen eine Tagesfahrt zur Frankfurter ...

Werbung