Werbung

Nachricht vom 01.03.2015    

Preisskat, Schlachtessen und Haxen-Taxi

Es ist soweit, der allseits beliebte Preisskat mit Schlachtessen auf der Bitzener „Kaufmannshalde“ findet am kommenden Wochenende, 7. und 8. März statt. Und für alle, die nicht selbst dabei sein können, aber das deftige Schlachtessen genießen wollen, fährt auch wieder das "Haxen-Taxi"

Bitzen. Die AH-Abteilung des TuS Bitzen führt am 7./8. März einen Preisskat und ein Schlachtessen im Klubheim am Sportplatz durch. Der Preisskat (Startgeld 10 Euro) beginnt am Samstag, 7. März, 14 Uhr. Gespielt werden drei Wertungsserien an 3er, eventuell an 4er-Tischen.

Die drei Punktbesten erhalten Geldpreise; für die Nächstplatzierten stehen Sachpreise zur Verfügung. Teilnehmende Skatspielerinnen erhalten zudem einen Sonderpreis.
Während des Preisskates werden Frikadellen, Fleischkäse und Getränke angeboten. Nach der Siegerehrung findet ab 19 Uhr ein Schlachtessen statt.

Am Sonntag, 8. März, wird das Schlachtfest ab 12.15 Uhr im Rahmen eines Frühschoppens, der um 11 Uhr beginnt, fortgeführt. Die Bevölkerung ist auch hierzu herzlich willkommen.
Wie in den vergangenen Jahren wird für die umliegenden Dörfer der „Kaufmannshalde“ wieder das „Haxen-Taxi“ eingesetzt.

Schlachtessen-Bestellungen werden am Samstag von 14 bis 17.30 Uhr und am Sonntag von 10 bis 11.30 im TuS-Klubheim (02682-67393) sowie von Volker Rötzel (0176-45731039) und Hans-Klaus Kapschak (0175-5671202) entgegen genommen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Preisskat, Schlachtessen und Haxen-Taxi

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Mit Stand von Sonntag, 24. Januar, informiert die Kreisverwaltung über die Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen. Ein 86-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 44.


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Es ist ein Ehrenamt, das diejenigen, die es ausüben, hin und wieder einiges abverlangt - sowohl was die körperliche Belastung als auch das seelische Wohlbefinden betrifft. Feuerwehrleute erledigen ihre Aufgaben zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie für jeden einzelnen Bürger. Sie sind "Feuer und Flamme", um Menschen in Not zu helfen.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wildtiere im Winter nicht stören

Mainz/Holler. Die Überlebensstrategien sind so spannend wie vielfältig. Manche Singvögel plustern ihre Federn zum Daunenschlafsack ...

Karneval@Home: Positive Nachrichten in schwierigen Zeiten aus Niederfischbach

Niederfischbach/Region. Besonders in diesen Zeiten sind positive Nachrichten bitter nötig. Genau dafür will der erst in der ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Warum können Vögel giftige Beeren fressen?

Quirnbach. „Ein täglich von mir beobachteter Strauch leuchtete seit dem Herbst voller roter Früchte. Aber erst nach Neujahr ...

NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Weitere Artikel


Konzert der Schüler- und Lehrerband „Kopiright“

Wissen. "Kopiright" (ehemals KGW-Kombinat), ein Bandprojekt bestehend aus Schülerinnen, Schülern und Lehrern des Kopernikus-Gymnasiums ...

Varieté total am FvS-Gymnasium Betzdorf bot beste Unterhaltung

Betzdorf. In der Schule lernt man fürs Leben. Jeder Erwachsene weiß, dass dies allzu oft nicht ganz stimmt. Aber an diesem ...

Termine zum Weltgebetstag der Frauen

Kreis Altenkirchen. Die Liturgie für den „Weltgebetstag der Frauen 2015“ kommt in diesem Jahr von den Bahamas. Hier haben ...

Hämmscher E-Jugend gewinnt Hallencup in Kirchen

Hamm/Kirchen. Beim namhaft besetzten Hallencup der JSG Kirchen/Alsdorf/Freusburg/Wehbach setzte sich der VfL Hamm ohne Niederlage ...

Fördermittel für Feuerwehrfahrzeuge zugesagt

Kirchen/Daaden. Für die Anschaffung neuer Feuerwehrfahrzeuge erhält die Verbandsgemeinde Kirchen vom Land aus der Feuerschutzsteuer ...

Neue Shirts für die Landessieger

Wissen. Am Wissener Kopernikus-Gymnasium laufen die Vorbereitungen für ein möglichst erfolgreiches Abschneiden im Schulsportwettkampf ...

Werbung