Werbung

Nachricht vom 06.03.2015    

Speedy ist unterwegs

Der Start der RWE Speed4 Meisterschaft Westerwald Nord in Kirchen mit Maskottchen Speedy macht sichtlich Spaß. Bis zum Finaltag am Sonntag, 14. März werden Grundschulen der Region besucht und die Kinder in Bewegung gebracht. Speed4 ist eine speziell für Kinder entwickelter Laufparcours.

Speedy ist das Maskottchen der Aktion. Foto: Veranstalter

Kirchen/Region. Zu dick, zu unbeweglich und nicht von Fernsehgerät oder Playstation wegzulocken: Anrennen gegen Vorurteile - genau darum geht es bei der RWE Speed4 Meisterschaft Westerwald Nord, die von der Kreissparkasse Altenkirchen präsentiert wird.

Das Speed4-Team besucht zwischen dem 3. und 14. März fast täglich Grundschulen in Kirchen und Umgebung. Rund 700 Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klassen lernen dabei den Speed4-Parcours kennen.

Hinter Speed4 verbirgt sich ein Laufparcours, der durch ein computergesteuertes
Lichtschrankensystem verschiedene Laufdaten genau misst. Direkt nach dem Zieldurchlauf
bekommen die Kinder einen Zeit- und Belohnungszettel (ZuBz), auf dem die Einzelzeiten von
Reaktion, Sprint, Wende und Slalom sowie die Gesamtzeit erfasst sind. Speed4 motiviert dabei vor allem auch weniger aktive Kinder zu mehr Bewegung, da jedes Kind in einer der vier Kategorien seine Stärken hat.

Das Anliegen „Bewegung und Gesundheit fördern“ teilen auch die Partner: RWE,
Kreissparkasse Altenkirchen, Intersport Tretmühle, die Vereine Budo-Club Betzdorf e.V. und
Dance for joy - DJK Betzdorf, sowie Wallmenroths Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach
MdL, mit deren Unterstützung die Initiative durchgeführt wird.

„Das sportliche Spektakel ist mittlerweile zu einem der größten Wettbewerbe für Grundschüler in Deutschland geworden“, berichtet Speed-4-Projektmanager Ingo Janson, der die Meisterschaft vom Standort Siegen aus organisiert. Für einige Kinder ist es das erste Mal, dass sie sich bewusst mit anderen messen und Wettkampfluft schnuppern, wobei sie wertvolle Erfahrungen sammeln.

Das große Finale findet am Samstag, 14. März 2015, ab 10 Uhr in der Mehrzweckhalle
Wallmenroth, Ecke Schladeweg/Jahnstraße in Wallmenroth, statt. Jedes Kind, das in der
Schule mitgelaufen ist, darf am Finaltag gegen Schüler seiner Altersklasse antreten.
Die Schülerinnen und Schülern starten nach folgendem Zeitplan:
10 Uhr Trainingsläufe
10.30 Uhr 1. Klasse
11.30 Uhr 2. Klasse
12.30 Uhr 3. Klasse
13.30 Uhr 4. Klasse
Die Siegerehrung erfolgt jeweils direkt im Anschluss an die Läufe.

Abgerundet wird der Finaltag durch einen Besuch von Wallmenroths Ortsbürgermeister Michael
Wäschenbach MdL, den örtlichen Vereinen Budo-Club Betzdorf e.V. und dance for joy - DJK
Betzdorf, sowie durch Speedy, den Plüschhasen, der den Kindern Tipps zu Ernährung,
Gesundheit und Fitness gibt und mit ihnen den „Speedy-Tanz“ übt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Speedy ist unterwegs

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Karnevalsumzug in Katzwinkel abgesagt, Altenkirchen findet statt

AKTUALISIERT | Es weht ganz schön heftig am Sonntagnachmittag. Der Karnevalsumzug in Katzwinkel ist aufgrund der Sturmwarnung abgesagt worden. Der Zug in Altenkirchen startete dagegen planmäßig.


Trotz Regen kamen viele Zuschauer zum Malberger Zug

Mit Spannung schauten die Verantwortlichen des Nelkensamstagzuges in Malberg zum Himmel und auf die unterschiedlichen Wetterprognosen. Beides verhieß nichts wirklich Gutes. Pünktlich mit Beginn des großen Malberger Karnevalszuges kam der Regen. Die vielen hundert Zuschauer waren gewappnet und ließen sich vom Regen nicht erschüttern.


Rettungssanitäter bei Schlägerei am Zelt in Malberg angegriffen

Am Festzelt in Malberg hat es am Abend des Karnevalssamstags eine Schlägerei gegeben, bei der auch ein Rettungssanitäter angegriffen wurde. Zudem kam es zu mehreren Vorfällen von Körperverletzung, wie die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen berichtet.


Jeckes Spitzenprogramm zur 28. Karnevalssitzung in Katzwinkel

Bei einem närrisch abwechslungsreichen Programm der 28. Karnevalssitzung der Katzwinkeler Ortsvereine tobte die bis unters Dach volle Glück-Auf-Halle. Neben Stars aus dem rheinischen Karneval standen auch wieder heimische Karnevalsgrößen auf der Bühne und sorgten für eine bombastische Stimmung in der kleinen Karnevalshochburg im nördlichen Westerwald.




Aktuelle Artikel aus Region


Der Wettergott hatte ein Einsehen beim Alekärjer Zoch

Altenkirchen. Wegen einer Sturmwarnung am Sonntag, 23. Februar, waren zahlreiche Karnevalisten skeptisch, ob die geplanten ...

Jeckes Spitzenprogramm zur 28. Karnevalssitzung in Katzwinkel

Katzwinkel. Am Samstag (22. Februar), pünktlich um 19.11 Uhr startete das närrische Programm der 28. Karnevalssitzung in ...

Trotz Regen kamen viele Zuschauer zum Malberger Zug

Malberg. Am Nelkensamstag (22. Februar) fand der traditionelle Karnevalszug in Malberg statt. Pünktlich zum Beginn öffnete ...

Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Westerwald. Am Ende hat das all das Kämpfen nicht geholfen und ihr größter Wunsch blieb Mia de Vries verwehrt: Die Einschulung ...

Karnevalsumzug in Katzwinkel abgesagt, Altenkirchen findet statt

Kreis Altenkirchen. Da haben die Jecken im Kreis keinen guten Tag erwischt: Am Sonntag besteht in Altenkirchen laut Wetterdienst ...

„Alice im Eulenland“: Dorfsitzung im Erbachtal wieder ein Erfolg

Obererbach. Die große Dorfsitzung der Hobby Carnevalisten Erbachtal (HCE) fand am Freitag (21. Februar) im Festzelt am Weiher ...

Weitere Artikel


Volltönende Marschprobe der Bergkapelle

Birken-Honigsessen. Im Rahmen eines Probenwochenendes bereitete sich die Bergkapelle intensiv auf wichtige Termine vor. ...

6. Brot- und Wurstwanderung in der Raiffeisenregion

Oberlahr/Puderbach. Der Start der Brot- und Wurstwanderung wird am Samstag, den 14. März zwischen 10 und 12 Uhr in Oberlahr ...

Die besten Energie-Scouts ausgezeichnet

Betzdorf/Koblenz. Einfach mal die Fenster putzen und mit dem Mehr an Licht Strom sparen oder sogar ein Blockheizkraftwerk ...

Fortbildung zum Thema „Religionen im Gespräch“

Hamm. Im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ findet am Donnerstag, 19. März, in der Zeit von 9 bis 16 Uhr ...

Haus der Evangelischen Kirche eingeweiht

Altenkirchen. Viele Gäste aus Gesellschaft, Politik, Kirchenkreis- und gemeinden, Handwerker- und Nachbarschaft nutzten ...

Bambinis haben Spaß am Tennis

Weyerbusch. Seit Anfang März 2015 startete Timo Müller (B-Trainer DTB) bereits zum zweiten Mal eine Schnupperaktion für Kindergartenkinder. ...

Werbung