Werbung

Nachricht vom 11.03.2015    

Warnstreik bei der Elco GmbH Betzdorf für Tarifvertrag

Die Mitarbeiter des Betzdorfer Autozulieferes Elco GmbH wollen endlich in die Tarifbindung der IG Metall übernommen werden. Bei einem Warnstreik machten die Gewerkschaftler den Beschäftigen Hoffnung – verschwiegen aber auch nicht, dass ein harter Kampf bevorstehe. Seit Verhandlungsbeginn seien Betriebsräte bereits jetzt Schikanen ausgesetzt.

Warnstreik bei Elco in Betzdorf, die Mitarbeiter wollen den IG Metall Tarifvertrag. Fotos: Daniel Pirker

Betzdorf. Eigentlich ist bereits das Tarifergebnis die Betriebe der Metall- und Elektroindustrie zu Ende verhandelt. 3,4 Prozent haben die Gewerkschaften unter anderem für Rheinland-Pfalz herausgeholt. Auch wenn dies auf ein Jahr gerechnet lediglich 2,7 Prozent mehr in der Lohntüte bedeuten wird, schreibt die IG Metall von einem Erfolg in Pressemitteilungen.

Nur: Die rund 220 Beschäftigten der Betzdorfer Firma Elco werden nach derzeitigen Stand kaum von diesem Erfolg profitieren. Denn seit Mitte der 1990er ist der Autozulieferer aus den Tarifverträgen ausgestiegen. Das soll sich nach dem Willen der IG Metall nun ändern. Seit Anfang des Monats laufen hierzu Verhandlungen. Ein Warnstreik vor den Werkstoren verlieh den Forderungen nun den nötigen Nachdruck.

Auf Transparenten forderten etliche Mitarbeiter mit Unterstützung von Kollegen befreundeter Betriebe den Einstieg in die Tarifbindung der IG Metall. Und die Vertreter der Gewerkschaft machten den Beschäftigen durchaus Hoffnung. Uwe Zabel von der Bezirksleitung Mitte sah es beispielweise als gutes Zeichen, dass an den Verhandlungen ein Vertreter des Arbeitgeberverbands, aus dem Elco eigentlich ja ausgetreten ist, teilnimmt. Der sei zwar hart, aber fair.

Im Vordergrund wird die Frage stehen, die Zabel den Streikenden zu rief: „Warum sollt ihr zehn bis 15 Prozent weniger Entgelt bekommen als Kollegen anderer Firmen, die die gleiche Arbeit machen?“

Deutlich wurde aber auch in den Statements der Arbeitnehmervertreter: Mit dem Holzknüppel will man nicht vorgehen und strebt stattdessen eine allmähliche Angleichung an die IG-Metall-Tarifbindung an. Heißt konkret: Der erste Schritt besteht erst mal darin, einen sogenannten Anerkennungs-Tarifvertrag durchzusetzen.



So sprach der Erste Bevollmächtigte der Verwaltungsstelle Betzdorf, Uwe Wallbrecher, auch von einen Tarifvertrag „in irgendeiner Form“.
Und an die Arbeitgeber richtete Zabel: „Wir können einen Arbeitskampf führen, müssen das aber nicht.“

Ohnehin scheint Elco die gewerkschaftlichen Aktivitäten ernst zu nehmen und zieht daraus ganz spezielle Konsequenzen. Laut Zabel hätten einige Betriebsrate allen Grund anzunehmen, von Detektiven ausspioniert zu werden. Betriebsräte seien seit dem Beginn der Verhandlungen insgesamt verschiedenen Schikanen ausgesetzt.
Das geschehe alles mit Unterstützung des Anwaltsbüros Schreiner. Die Anwaltskanzlei wirbt auf seiner Website (http://www.schreiner-praxisseminare.de/) zum Beispiel mit Seminaren wie „Die Kündigung von `Low Performern`: Arbeitsrechtliche Konsequenzen bei Schlechtleistung“ oder „Die Kündigung ‚störender‘ Arbeitnehmer" oder "So gestalten Sie kreativ Kündigungsgründe“. (ddp)

Im Detail
Die Elco Europe GmbH gehört als Tochter zum AVX Konzern, einem Hersteller und Lieferanten von elektronischen Komponenten mit Zentrale in den USA. 1964 erfolgte die Gründung des Unternehmens in Pinneberg, welches später nach Niederdreisbach übersiedelte und seit 1988 am Standort Betzdorf ansässig ist. Heute beschäftigt Elco in einem ca. 10.000 Quadratmeter großen Produktionsbetrieb mehr als 200 Mitarbeiter, darunter auch zehn Auszubildende. Seit 1990 ist das Unternehmen sehr erfolgreich als Automobilzulieferer tätig und erwirtschaftet inzwischen 95 Prozent des Umsatzes in diesem Bereich. Eine der besonderen Stärken von Elco liegt dabei auf hochkomplexen, kundenspezifischen Steckverbindungen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Warnstreik bei der Elco GmbH Betzdorf für Tarifvertrag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Am Donnerstag, 13. Mai, kam es in der Mittagszeit im Kreis Altenkirchen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 zwischen Kircheib und Rettersen. Im abschüssigen Waldgebiet kollidierte ein PKW mit einem plötzlich die Fahrbahn querenden Wolf.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Der Chef der Klostergastronomie-Marienthal ist nach seiner krankheitsbedingten Auszeit zurück. Und seine Pause hat den Koch positiv beeinflusst. Er hat Inspiration in der Natur gefunden. Für die Leser erklärt er nun, wie man köstliche Westerwälder Birkenbeignets mit Raiffeisenbier-Schoko-Eis selbst zaubern kann.


Artikel vom 12.05.2021

Leserbrief: Impfen im Schneckentempo?

Leserbrief: Impfen im Schneckentempo?

"Wie wäre es, wenn das Land oder der Landkreis mal ein bisschen Dampf beim Impfen macht?" Das fragt sich Inge Kamps (67) aus Hamm in ihren Leserbrief zum Thema Corona-Impfung in der Region.




Aktuelle Artikel aus Region


Malwettbewerb von Feuerwehr und Aktionskreis ein voller Erfolg

VG Daaden-Herdorf. „Mit so viel Zuspruch und so vielen Kunstwerken hatte niemand gerechnet!“, so Sabine Hildenberg, Vorstandsmitglied ...

Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Lieber Leserinnen und Leser,

vor sieben Wochen kam ich ziemlich lädiert ins Krankenhaus. Es hatte mich ganz schön die ...

Energietipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten dämmen

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Gut gerüstet für den Notfall: Der neue Notfallordner ist da

Altenkirchen. Im Rahmen einer coronakonformen Vorstellung dieses Notfallordners im Rathaus Altenkirchen informierten die ...

Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Altenkirchen. Das ausgewachsene Tier verendete aufgrund seiner Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Kadaver wurde nach ...

Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Kreis Altenkirchen. Am Donnerstag, den 13. Mai, meldet laut der Kreisverwaltung das Kreisgesundheitsamt mit Stand 13 Uhr ...

Weitere Artikel


Arbeitsbedingungen in der Altenpflege verbessern

Horhausen. Knapp 50 Teilnehmer, vor allem Führungskräfte aus Altenpflegeeinrichtungen, diskutierten, warum Pflegekräfte oftmals ...

Beratung für Berufsrückkehrerinnen: "Wenn nicht jetzt, wann dann?"

Linz. Auf diese Weise möchte die Agentur für Arbeit Neuwied dazu beitragen, das große Potenzial gut ausgebildeter Frauen ...

Tibetfreunde Westerwald starteten Autokorso durch zwei Landkreise

Altenkirchen/Hachenburg. Ein Autokorso, geschmückt mit der tibetischen Flagge und beschrifteten Fahrzeugen hatten die Tibetfreunde ...

Kinder helfen Kindern

Katzwinkel. Auf Initiative des Elternausschusses veranstaltete die Kindertagesstätte Löwenzahn in Katzwinkel im vergangenen ...

Reise nach England war ein Erlebnis

Betzdorf. Die Klasse 8c2 des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen und ihre Klassenlehrerin Judith Kaiser-Rübsamen ...

SPD ehrte langjährige Mitglieder

Niederfischbach. Die Niederfischbacher SPD ehrte auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung im Hotel Fuchshof zwei langjährige ...

Werbung