Werbung

Nachricht vom 15.03.2015    

Kreis-CDU tagt in Rosenheim

Der CDU-Kreisparteitag am Samstag, 21. März, ab 10 Uhr ist offen für alle Mitglieder. Die Wahl eines neuen Vorstandes steht auf der Tagesordnung, Dr. Josef Rosenbauer wird erneut für das Amt kandidieren.

Rosenheim/Kreisgebiet. Der CDU-Kreisverband Altenkirchen lädt seine Mitglieder zum Kreisparteitag für Samstag, den 21. März, ins Rosenheimer Bürgerhaus ein. Beginn ist um 10 Uhr.

Die Tagesordnung weist unter anderem die Wahl des neuen Kreisvorstandes aus, außerdem stehen Ehrungen von Mitgliedern an, die der Union seit mehr als sechs Jahrzehnten die Treue halten. Zudem will die Kreispartei sich auch zu aktuellen Fragen der Kreispolitik positionieren.

„Wir haben uns ganz bewusst dazu entschlossen, den Kreisparteitag erneut für alle Mitglieder zu öffnen und nicht als Delegierten-Parteitag durchzuführen, um eine möglichst breite Beteiligung zu ermöglichen“, sagt CDU-Kreisvorsitzender Dr. Josef Rosenbauer, der nach einstimmigem Votum des derzeitigen Vorstandes erneut für dieses Amt kandidieren soll. Knapp ein Jahr vor den rheinland-pfälzischen Landtagswahlen wird natürlich auch dies Thema der Tagung sein.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreis-CDU tagt in Rosenheim

1 Kommentar
Man darf gespannt sein, wenn es um die so genannte aktuelle Kreispolitik geht: Wie erklärt die Kreis-CDU denn bitte, dass sie kategorisch an den Kreisgrenzen festhält und gleichzeitig die Gebdharshainer unter CDU-Fürhung über eine Fusion mit der VG Hachenburg verhandelt und nun auch noch das Land bitten will, diese Möglichkeit zu pfüfen?!
#1 von Günter Bröhl, am 16.03.2015 um 17:00 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Am Mittwochabend (22. September) kollidierten ein Opel Corsa und ein Seat Ibiza in Wissen miteinander. Eine der beiden beteiligten Fahrerinnen erlitt laut Polizei durch den Unfall leichte Verletzungen und musste in Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt.


Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Seit Montag (19. September) gab es 24 neue Fälle: Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5684 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit sind aktuell 229 Personen im Kreis positiv getestet, acht Menschen werden stationär behandelt.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


Freunde und Förderer der SG Neitersen/Altenkirchen trafen sich zur JHV

Zur Jahreshauptversammlung (JHV) des gemeinsamen Fördervereins der SG Neitersen/Altenkirchen im kleinen Saal der Wiedhalle Neitersen konnte der Vorsitzende Marco Schütz zahlreiche Mitglieder und Förderer begrüßen.




Aktuelle Artikel aus Region


Autofreies Jugenddeck: Ein Bolzplatz mitten in Betzdorf

Betzdorf. Stadtkinder müssen vor der Haustür die Möglichkeit haben zu spielen, sagte Jugendpflegerin Jenny Müller, als das ...

"Lichtblicke 2022": Neuer regionaler Kalender schaut auf das Raiffeisenland

Altenkirchen-Flammersfeld. „Zu versuchen, die Schönheit des Raiffeisenlands in 52 Lichtblicken darzustellen, kann nur ein ...

"Der Biogarten der Frauen": Kurse der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Frauen gärtnern anders als Männer. Sie nutzen gerne ihre Intuition, haben andere Bedürfnisse, wenn es um Pflanzenauswahl ...

"Kleine und große Hände helfen" beim Bazar der Kita Busenhausen

Busenhausen. Der Förderverein trug Geschenkartikel bei und sogar privat gefertigter Schmuck wurde von einer Familie gestiftet. ...

Sollte Unfall provoziert werden?

Oberhonnefeld-Gierend. Nach der Unfallschilderung der Geschädigten hielt der entgegenkommende und vorfahrtsberechtigte Unfallgegner ...

Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Wissen. Am Mittwoch, den 22. September, befuhr eine 22-Jährige mit ihrem Seat Ibiza gegen 19 Uhr die L278 von Wissen kommend ...

Weitere Artikel


Spende für Palliativstation

Kirchen. Die Palliativstation des DRK-Krankenhauses in Kirchen, die im Juni 2008 eröffnet wurde, freut sich über jede Spende ...

Hospizverein zum 2. Mal an der Grundschule

Horhausen. Bereits im März 2013 war das Team des Hospizvereins bereits schon einmal mit dem Projekt in der Grundschule zu ...

DLRG Altenkirchen hatte ein gutes Jahr

Altenkirchen. Neben den üblichen Veranstaltungen (Clubmeister-, Bezirks- und Rheinland-Pfalz-Meisterschaften) fanden im letzten ...

Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der VG-Wissen

Wissen. Wehrleiter Roman Rüth konnte bei der diesjährigen Versammlung am Freitag, 13. März fast die kompletten Löschzüge ...

Kloster Hassel besucht

Pracht. Dem buddhistischen Einsiedel-Kloster Hassel stattete Altenkirchens Bürgermeister Heijo Höfer einen Besuch ab.

Im ...

Kopernikus-Gymnasium entließ die Abiturienten

Wissen. „It´s time to begin“ Mit diesen Worten eröffnete Schulleiter Georg Mombour am Freitagnachmittag die Entlassungsfeier ...

Werbung