Werbung

Region |


Nachricht vom 27.09.2008    

Betzdorf im Wandel der Zeit

Der Verein Betzdorfer Geschichte e.V. hat die 24. Ausgabe seines Heimatkalenders vorgelegt. Erstmals wird die Ausgabe für 2009 von einem farbigen Titelblatt geziert. Der Verkauf beginnt in diesen Tagen auf dem Wochenmarkt.

Betzdorf. Der beliebte Wandkalender „Heimat im Wandel der Zeit“ des Vereins Betzdorfer Geschichte e.V. (BGV) liegt für 2009 mit der 24. Ausgabe vor. Die Kalenderredaktion mit Gerd Bäumer, Walter Benner, Franz-Josef Holschbach, Klaus Klein und Ernst-Helmut Zöllner ist ihrem Grundkonzept treu geblieben und präsentiert auch die 24. Ausgabe mit 58 historischen Fotos, die verdeutlichen, wie sich das ehemalige Amt Betzdorf, aber auch die Bürger und deren Gewohnheiten verändert haben.

Die traditionellen Themen, wie Kommunionen und Konfirmationen, Kinder, Musik- und-Gesangvereine, Schützenfeste, kirchliche Gruppen sowie Handel und Dienstleistung, sind wieder enthalten. Die Orte und Stadtteile Scheuerfeld und Bruche, Grünebach und Dauersberg, Alsdorf und Wallmenroth sind mit zahlreichen Fotos vertreten. Eine Seite blickt auf die Vergangenheit des Freibades im Äuchen. An das Betzdorf von vor 25 Jahren erinnert ein Monatsblatt mit Fotos von der Stadthalleneröffnung, der neuen Orgel in St. Ignatius, dem Geschäftsjubiläum des Geschäfts Johann Schütz und an das Jahr-hunderthochwasser 1984. Heiße Diskussionen wird die Rätselseite „Wat es dat da?“ hervorrufen. Ein schwer erkennbares Foto zeigt eines der schönsten Betzdorfer Häuser im Rohbau, aber wo? Um es nicht ganz unlösbar zu gestalten, ist ein zweites Foto von einer für die Fronleichnamsprozession geschmückten Straße abgebildet. Eines der bei-den Fotos muss erkannt werden und es gibt insgesamt fünf Heimatbücher des BGV zu gewinnen. Eine deutliche Änderung macht den Kalender noch geschmackvoller: Bernhild Rilke aus Alsdorf stellte zwei Farbzeichnungen bereit, damit ist das Titelblatt erstmals vierfarbig geschmückt.



Die Fotos im neuen Kalender stammen von Willi Prinz (†), Rudolf Staudt, Elke Alhäu-ser, Walter Benner, Dieter Czichy, Dieter Drutschmann, H.J. Feckler, Gertrud Flügel, Helmut Geimer (†), Doris Grosser, Dr. Gerhard Hermann, Hans-Otto Pommerenke (†), Ernst Rhode, Rosi Schmidt, Foto Thiel, Ernst-Helmut Zöllner, alle Betzdorf; Horst G. Koch, Liesel Hüsch, Thea Peters und Franz-Josef Holschbach. Der Kalender ist am Dienstag, den 30. September 2008, erstmals auf dem Wochenmarkt vor der Elefanten-Apotheke erhältlich.

Am selben Stand bietet der BGV das auch „Siegwasser“ an, erinnert damit an die langjährige Tradition in Betzdorf, wo bis 1945 weithin bekannte Schnäpse gebrannt wurden. Die Bomben zerstörten die Brennerei Rudolph Schneider. Der Geschichtsverein ist von vielen Seiten gedrängt worden, nach dem „Molzberger Geist“ wieder mal einen neuen Brand aufzulegen. Im Westerwälder Steingut wird nun ein feiner Obstbrand, eben „Siegwasser“ genannt, angeboten. Gerne benutzen die zahlreichen Käufer dieses Geschenk für kleinere Anlässe und viele der Obstbrände wandern sogar ins Ausland. Von anderen wird der Tonkrug mit dem 38-Prozentigen einfach gesammelt.
xxx
Foto: Das Titelblatt der 24. Auflage des Betzorfer Heimatkalenders.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Betzdorf im Wandel der Zeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Der ultimative Leitfaden für Naturliebhaber: Jahresprogramm 2024 erschienen

Bad Hönningen. Die 1. Vorsitzende des Naturparks Rhein-Westerwald, I. D. Isabelle Fürstin zu Wied befand den sonnigen Tag ...

Klinikreform bilanziert: Altenkirchener Betriebsrätin sieht "zermürbte" Mitarbeiter

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Neuwied. Der World Wildlife Day am 3. März ist eine Gelegenheit, die Vielfalt der Tierwelt zu feiern und gleichzeitig auf ...

Die "Fischflüsterer": Ein Rückblick auf 25 Jahre ARGE Nister

Limbach. Manfred Fetthauer lässt am Montagabend ab 19 Uhr im Haus des Gastes in Limbach die vergangenen 25 Jahre seit Gründung ...

Heuschnupfen und Pollenallergie: Erste Hilfe aus Apotheke und Natur

Frühlingszeit ist Blütezeit, doch wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist dies für viele Menschen leider kein ...

Unbekannter Fahrzeugführer verwüstet Steinmauer in Elkenroth

Elkenroth. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 5.30 Uhr auf der Marienberger Straße in Elkenroth. ...

Weitere Artikel


Erfolgreich zum Silver Surfer

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen bietet ab Donnerstag, dem 9. Oktober, wieder einen Internetkurs für Senioren ...

Bravouröse Übung der Jugend

Mehren. Die Mehrener Jugendfeuerwehr legte eine gute Übung ab. Dicker Qualm drang aus den Gebäudeöffnungen des Wirtschaftsgebäudes ...

Die Chor-Musik im Kreis lebt

Neitersen. Die Wiedhalle zu Neitersen stand im Mittelpunkt des Gesanges zu Ehren des Kreischorverbandes Altenkirchen, der ...

Tradition und Verpflichtung

Wissen. Bei strahlendem Sonnenschein eröffnete der rheinland-pfälzische Landtagspräsident Joachim Mertes am Samstagmorgen ...

Kreismissionsfest am Erntedanktag

Kreisgebiet. Das Erntedankfest in Mehren und das Kreismissionsfest des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen werden in ...

Schulung für die Ehrenamtler

Kreisgebiet. Eine Schulung der besonderen Art konnte der Kreismusikverband Altenkirchen sei-nen Mitgliedsvereinen bieten: ...

Werbung