Werbung

Region |


Nachricht vom 29.09.2008    

Limburg erkundet

Die Weyerbuscher Landfrauen waren unterwegs. Ihr Ziel war Limburg mit seiner mittelalterlichen Altstadt.

Weyerbusch. Der historische Stadtkern von Limburg war Ausflugsziel der Weyerbuscher Landfrauen. Bei herrlichem Wetter besichtigten die Frauen den Limburger Dom und die Altstadt. Zur Mittagszeit kehrten die Westerwälder unterhalb des Domes in eine Gaststätte ein. Die Limburg, so erfuhren die Landfrauen, wurde als Lintpurc im Jahre 910 erstmals urkundlich erwähnt. Die Burg soll vermutlich bereits im siebten Jahrhundert gebaut worden sein.

Auf dem Marktplätzen rund um die Burg blühte der Handel und ließ um die Burg, die 910 innerhalb der Burg ein Stift „St. Georg“ erhielt, die Stadt wachsen. Heute noch zu sehen sind die Reste der Stadtbefestigungen aus den Jahren 1130, 1230 und 1340. In Augenschein nahmen die Frauen auch den Brückenturm. Sie waren begeistert vom diesem herrlichen, mittelalterlichen Stadtbild, das geprägt wird durch die alten Fachwerkbauten mit den windschiefen Dächern. Das älteste Fachwerkhaus stammt nachweislich aus dem Jahre 1289. Den Abschluss des Limburgbesuches bildete eine Wanderung entlang der Lahn. (wwa)
xxx
Foto: Aus der Entfernung war die Pracht der Altstadt erst richtig zu sehen.
Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Limburg erkundet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Der ultimative Leitfaden für Naturliebhaber: Jahresprogramm 2024 erschienen

Bad Hönningen. Die 1. Vorsitzende des Naturparks Rhein-Westerwald, I. D. Isabelle Fürstin zu Wied befand den sonnigen Tag ...

Klinikreform bilanziert: Altenkirchener Betriebsrätin sieht "zermürbte" Mitarbeiter

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Neuwied. Der World Wildlife Day am 3. März ist eine Gelegenheit, die Vielfalt der Tierwelt zu feiern und gleichzeitig auf ...

Die "Fischflüsterer": Ein Rückblick auf 25 Jahre ARGE Nister

Limbach. Manfred Fetthauer lässt am Montagabend ab 19 Uhr im Haus des Gastes in Limbach die vergangenen 25 Jahre seit Gründung ...

Heuschnupfen und Pollenallergie: Erste Hilfe aus Apotheke und Natur

Frühlingszeit ist Blütezeit, doch wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist dies für viele Menschen leider kein ...

Unbekannter Fahrzeugführer verwüstet Steinmauer in Elkenroth

Elkenroth. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 5.30 Uhr auf der Marienberger Straße in Elkenroth. ...

Weitere Artikel


Der Pokal geht nach Mammelzen

Mammelzen. Es war wohl mehr ein Tag für die Fische und weniger für die Petrijünger, als sich die Mitglieder von vier Angelsportvereinen ...

Louis-Trenker-Marsch war Pflicht

Kirchen. Südtirol war Ziel der Wanderfreunde Siegperle. Vorbei an Gießen und Aschaffenburg ging die Fahrt zunächst in den ...

Landesdarlehen für Kanalbau

Wissen/Mittelhof. Für wasserwirtschaftliche Maßnahmen erhält die Verbandsgemeinde Wissen vom Land ein Darlehen aus dem Zinszuschussprogramm ...

Werkhausener Senioren on Tour

Werkhausen. Für eine Schiffsreise war das Wetter fast genial, das die Werkhausener Senioren an ihrem traditionellen Seniorenausflugstag ...

Höfewanderung mit der Siegperle

Kirchen. Am kommenden Samstag, den 4. Oktober, bieten die Wanderfreunde Siegperle Kirchen unter dem Motto „Heimat entdecken ...

Mission Olympic: 138 Initiativen

Kirchen. Die Stadt Kirchen wurde nach Einreichen ihrer Bewerbungsunterlagen Ende Juli als einzige Stadt aus Rheinland-Pfalz ...

Werbung