Werbung

Nachricht vom 22.03.2015    

Ausstellung verlängert

Das Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen verlängert die Hohenseelbachskopf–Ausstellung bis zum 19. April. Die Nachfrage ist groß, denn der Hohenseelbachskopf bietet Stoff für viele rätselhafte Geschichten. Der Schädelfund aus dem Jahr 1903 wird untersucht und eine Altersbestimmung vorgenommen.

Museumsleiter Achim Heinz freut sich auf die Ergebnisse der Altersbestimmung des rätselhaften Schädelfundes. Foto: pr

Herdorf-Sassenroth. Wegen der regen Nachfrage wird die Sonderausstellung zum Hohenseelbachskopf im Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen verlängert. Bis zum 19. April wird die Sonderschau in Herdorf-Sassenroth weiterhin gezeigt.

Kaum ein Berg in der Region bietet ein so breites Spektrum von Themen wie der Hohenseelbachskopf zwischen Neunkirchen, Herdorf und Daaden. Nach ersten Anfängen als Vulkan war er Standort einer sagenumwobenen Burg, Zentrum des Basaltabbaus, Forschungsobjekt zahlreicher Geologen, Biologen und Historiker und ist bis heute ein beliebtes Ausflugsziel.

Die Ausstellung wurde von einer Arbeitsgemeinschaft ins Leben gerufen und der Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein hat hierzu ein Sonderheft der Zeitschrift „Siegerland“ herausgegeben. Exponate stellten unter anderem der Heimatverein Altenseelbach und das Museum des Daadener Landes zur Verfügung.

Weiterhin zu sehen ist auch der Star der Ausstellung, der 1903 von Alfred Bersch gefundene Schädel mit einer seltsamen Verwachsung auf der Stirn. In diesen Tagen wird den legendären Knochen eine Probe entnommen, um das Alter zu bestimmen.

„Erst dann kann man sagen, wo in der langen Geschichte des Berges der Fund einzuordnen ist. Auf das Ergebnis sind wir sehr gespannt“, freut sich Museumsleiter Achim Heinz.
Das Bergbaumuseum in Herdorf-Sassenroth ist täglich außer montags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Auch an allen Feiertagen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausstellung verlängert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Viele Projekte für die Menschen im Kreis umgesetzt

AItenkirchen/Kreisgebiet. Pünktlich zum Jahresende hat die Steuerungseinheit Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung ...

Waldzustandsbericht: „Treibhausgase zerstören unsere Wälder“

Denn die Erderhitzung hinterlässt im Wald deutliche Spuren. Über 80 Prozent der Bäume sind krank. Das ergab die Waldzustandserhebung, ...

Großes Teilnehmerfeld beim 2. Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. 157 Teilnehmer wagten sich bei ausgezeichnetem Wetter auf die 10-Kilometer-Distanz, in die einbrechende Dunkelheit ...

Kaffee, Kuchen, Heimat: Neueröffnung von „Kalien's Cafe“ in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Am Donnerstag (5. Dezember) wurde die Bäckerei Kalien's Cafe in der Hauptstraße 107 in Birken-Honigsessen ...

VHS Betzdorf-Gebhardshain e.V. stellt neues Programm vor

Betzdorf. Dennoch, so Geschäftsführer Martin Becker, sei man sehr daran interessiert, das Angebot zu erweitern. Hier nennt ...

Neues Infoportal „Sternenkinder“ will bei Trauerarbeit helfen

Kreis Altenkirchen. Ein Team rund um Jugendreferentin Carola Paas (Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen) mit, Katrin und ...

Weitere Artikel


Daadener Ju-Jutsu-Sportler erfolgreich

Daaden. Am Samstag, 21. März machten sich sechs Wettkämpferinnen und Wettkämpfer mit Eltern und Betreuern früh morgens auf ...

Schauplätze des Krieges werden besucht

Hasselbach-Weyerbusch. Geschichte ist kein Fall fürs Museum, sie ist ein Schlüssel zur Zukunft. Erinnern bedeutet zugleich ...

Adonia-Musical "Nehemia" im Kulturwerk Wissen

Wissen. Am Mittwoch 1. April treten der 70-köpfige Adonia-Chor und seine Band um 19.30 Uhr im Kulturwerk Wissen auf. Das ...

Osterbrauch in Wallmenroth

Wallmenroth. Auch in diesem Jahr findet am Karsamstag, 4. April, ab 16.15 Uhr wieder das traditionelle Ostereiersuchen für ...

Musikverein „Concordia“ Friesenhagen lädt ein

Friesenhagen. Am Samstag, 28. März, findet um 19.30 Uhr das alljährliche Frühjahrskonzert des Musikvereins „Concordia“ Friesenhagen ...

Fünf Medaillen gewonnen

Altenkirchen. Die Jugendlichen des Badminton Club Altenkirchen (BCA) konnten sich am Samstag, 14. März erneut im Wettkampf ...

Werbung