Werbung

Nachricht vom 24.03.2015    

Maimarkt und Kreis-Freundschaftsfest feiern wieder zusammen

Maimarkt und das Kreis-Freundschaftsfest findet am Sonntag, 10. Mai in Wissen statt. Es gibt dazu ein buntes Programmm mit vielen Komponenten, und wer noch mitmachen will kann sich beim Treffpunkt Wissen melden. Das gilt für die Marktbeschickung ebenso wie für die Teilnahme am Freundschaftsfest.

Tanz, Musik und vieles mehr wird zum Kreis-Freundschaftsfest geboten. Foto: Veranstalter

Wissen. Beim diesjährigen Maimarkt des Treffpunktes Wissen am Sonntag, 10. Mai wird aufgrund der überaus positiven Resonanz der letzten Jahre wieder das Kreis-Freundschaftsfest mit eingebunden. Das Fest soll ein fröhliches Miteinander zwischen der heimischen Bevölkerung und den ausländischen Mitbürgern fördern.

Auf dem Rathausplatz wird das Stage-Mobil stehen. Auf der Bühne wird von 11 bis 18 Uhr ein vielfältiges Programm geboten. Vorgesehen sind von türkischer Folklore über asiatischen und orientalischen Tanz bis hin zu deutschen Sport- und Vereinspräsentationen und einer afrikanischen Trommlergruppe ein überaus abwechslungsreiches Programm. An Ständen können sich Interessierte über die Länder der Mitbürger, aber auch über deutsche Jugend- und Vereinsarbeit informieren. Kulinarische Delikatessen werden ebenso angeboten wie Informationen aus erster Hand über Sitten, Gebräuche und Kulturen unserer ausländischen Mitbürger. Für die Kinder wird ein umfangreiches Spieleprogramm erstellt.

Auf der Rathausstraße findet eine große Präsentation der Fa. Beyer Mietsevice statt. Baumaschinen, Stapler und Kräne werden vorgestellt. „Männerspielzeug“, dass aber gewiss auch Kinder und Frauen begeistern wird.

In Planung ist die Attraktion „Hoch über Wissen“: Besucher des Maimarktes werden mit einem Hubwagen bis zu 40 Meter in die Höhe gefahren und können einen unvergesslichen Panoramablick genießen.

Darüber hinaus wird die Wissener Innenstadt, wie auch in den vergangenen Jahren, mit Marktständen bestückt sein. Unterschiedliche Produkte und Genüsse für Gaumen und Magen wird es geben. Die Wissener Fachgeschäfte laden zudem zum verkaufsoffenen Sonntag ab 13 Uhr mit Sonderangeboten, Frühlingsmode zu günstigen Preisen und der gewohnt kompetenten Beratung ein.

Anmeldungen zum Maimarkt sind noch möglich, das gilt ebenso für ausländische und deutsche Vereine und Gruppen zum Kreisfreundschaftsfest, die von Birgit Zimmermann, Telefon und Fax: 02742/5231, E-Mail: info@treffpunktwissen.de gerne entgegengenommen werden. Internetseite Treffpunkt Wissen: www.treffpunktwissen.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Maimarkt und Kreis-Freundschaftsfest feiern wieder zusammen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Das Kreisgesundheitsamt meldet am MIttwoch, 3. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie 69. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist eine 85-jährige Frau verstorben.


Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Polarluft löst subtropische Luft im Westerwald ab

Die letzten Tage war es noch recht angenehm in der Sonne. Dort, wo es windstill war, konnte man sogar im Westerwald nachmittags draußen Kaffee trinken. Damit ist es nun erst einmal vorbei.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Insolvenz – pleite und alles vorbei oder Chance?

Altenkirchen. Die Covid19-Pandemie verlangt uns allen viel ab, die sozialen und wirtschaftlichen Folgen sind noch nicht absehbar. ...

Der Easy-Exert – Das Maskenhandhabungssystem von Ximaj Digital Engineering

Die Pandemie und die damit einhergehenden Folgen haben im vergangenen Jahr gezeigt, wie wichtig es ist, die Versorgung im ...

Kreative Ideen und positiver Austausch beim Digitalen Forum Wisserland

Wisserland. Zum digitalen Treffen der Zukunftsschmiede Arbeitskreis Wirtschaft/Regionalentwicklung hatte die Verbandsgemeinde ...

Unterstützung für den „Wäller Markt“ von Wäschenbach

Daaden. Bereits vor einigen Jahren haben sich die Werbegemeinschaften im Westerwald zusammengetan, um über die Möglichkeit ...

EVM stellt an Tankstellen auf Biogas um

Koblenz. Tanken Fahrer an den Erdgastankstellen der Energieversorgung Mittelrhein (evm), fahren sie sogar nahezu klimaneutral. ...

Sonne beschert ein gutes Energiejahr

Koblenz. Das vergangene Jahr war außergewöhnlich sonnenreich. Das macht sich auch beim Ertrag der Solarparks bemerkbar. Die ...

Weitere Artikel


Fußballer des SSV Weyerbusch zufrieden

Weyerbusch. Die Fußballabteilung des SSV Weyerbusch führte ihre Jahreshauptversammlung im Vereinsheim durch. Ottmar Hassel ...

Gürtelprüfungen erfolgreich bestanden

Wallmenroth. Kürzlich stellten wieder die Sportler der Taekwondo Abteilung der Sportfreunde Wallmenroth ihr können unter ...

SSG Etzbach steigt in Landesliga auf

Etzbach. Die Herrenmannschaft der SSG Etzbach hat am Wochenende mit zwei klaren Siegen den direkten Wiederaufstieg in die ...

Brauer Pub wieder geöffnet

Altenkirchen. Mitten in der Altenkirchener Fußgängerzone, im Hachenburger Brauer Pub, heißt es wieder „Herzlich Willkommen!“ ...

IPA-Verbindungsstelle feiert im Juni 50-jähriges Jubiläum

Selbach. In der vergangenen Woche hielt die IPA Verbindungsstelle Betzdorf im Landkreis Altenkirchen ihre alljährliche Mitgliederversammlung ...

Betzdorf soll bei der Verteilung dabei sein

Betzdorf. Die CDU-Fraktion im Betzdorfer Stadtrat nahm die Zusage der Bundesregierung, die finanzschwachen Kommunen zu unterstützen ...

Werbung