Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 24.03.2015 - 12:21 Uhr    

Mitgliederversammlung 2015 des ADAC Mittelrhein e.V.

Auf der Mitgliederversammlung in der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle konnte der ADAC Mittelrhein e.V. ein gutes Jahresergebnis präsentieren. „Etwas stolz sind wir darauf, dass sich unsere Mitgliederzahlen trotz Krise auch in 2014 um rund 6.500 auf 650.000 Mitglieder erhöht haben.

Foto: Veranstalter

Region. Weil dies nicht zu erwarten war, freut es uns umso mehr“, so der Vorsitzende Dr. Klaus Manns ins seiner Rede vor den rund 160 Delegierten. Die Vertrauenskrise des ADAC führte bei seinen Mitgliedern zu vielen kritischen Fragen, mit denen alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter konfrontiert waren. „Einiges ist falsch gelaufen in den letzten Jahren und muss korrigiert werden. Der ADAC Mittelrhein e.V. beteiligt sich intensiv an diesem Reformprozess“, so Manns weiter.

Auch im Jahr 2014 haben die vielen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter und Helfer des ADAC gute Arbeit geleistet. Aus diesem Grund konnte Arno Derichs,
stellvertretender Vorsitzender und Vorstand Finanzen, ein finanziell gutes Ergebnis verkünden.

Touristisch ist der ADAC Mittelrhein e.V. weiterhin gefragt. Jürgen Joras, Vorstand Touristik berichtete unter anderem über den Ausbau und die Ergänzung der
Deutschen Alleenstraße, die Zertifizierung motorradfreundlicher Hotels und die
vielfältigen Aktionen des ADAC Mittelrhein e.V. im Bereich Bootstourismus.
Franz-Rudolf Ubach, Vorstand Sport, verwies auf die herausragende sportliche
Bedeutung der „Mittelrheiner“. Mit dem Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix, dem
deutschen Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft und der iRacing.com Nürbugring1000
habe man in 2014 drei der bedeutendsten Motorsportveranstaltungen im Land
mitverantwortet. „Der ADAC Mittelrhein e.V. ist weltweit ein Markenzeichen für
Kompetenz im Motorsport“, so Ubach.

Auf ein erfolgreiches Jahr konnte auch der im letzten Jahr neu gewählte Vorstand
Verkehr und Technik, Rudi Speich, zurückblicken. Der ADAC Mittelrhein e.V. sehe
sich mit seinen verkehrspolitischen Anliegen ernst genommen. Anerkannt wird vor
allem, dass der ADAC Mittelrhein e.V. wichtige Fragen aus dem Bereich Mobilität und Verkehrssicherheit fundiert vorträgt und sachlich vertritt.

Traditionell fand im Anschluss an die Mitgliederversammlung der große Ball des
ADAC Mittelrhein e.V. in den modernen Räumlichkeiten der Koblenzer Rhein-Mosel-
Halle statt. Die über 400 Ballgäste wurden in festlicher und doch lockerer Atmosphäre mit bekannten Stücken der Udo Jürgens Tribute-Band SahneMixx zu mitreißenden Tänzen animiert. Auch die BigBand Noble Composition sorgte mit ihren Melodien für eine volle Tanzfläche.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Mitgliederversammlung 2015 des ADAC Mittelrhein e.V.

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Dorfmoderation in Katzwinkel: Wiederbelebung des Jugendraums

Katzwinkel. Am Dienstag, den 20. August ab 17 Uhr fand im Pfarr- und Jugendheim in Elkhausen ein zweiter Termin für alle ...

Schon die jüngsten Feuerwehrleute übten den Ernstfall

Kreis Altenkirchen. Am Samstag um 11 Uhr ging der Tag der BF los. Dazu trafen sich die Jugendfeuerwehrmitglieder an ihren ...

Einsteigerkurs an der KVHS: Endlich Gebärdensprache lernen

Altenkirchen. Im Rahmen der Inklusion bekommt die Gebärdensprache eine immer größere Bedeutung und wird zunehmend mehr benutzt. ...

Seniorenfeier in Altenkirchen verspricht Spaß und Unterhaltung

Altenkirchen. Ehepartner, die jünger als 75 Jahre sind, sind ebenfalls eingeladen. Sollte jemand pflegebedürftig sein und ...

Empfang in Mainz: Macher von „Ich bin dabei!“ zu Gast bei Malu Dreyer

Mainz/Altenkirchen. „Die Initiative ‚Ich bin dabei!“ ist ein Erfolgsprojekt und eine echte Herzensangelegenheit für mich. ...

Sommer im Camp Cesenatico: Jugendfreizeit führte an die Adria

Kreisgebiet/Cesenatico. Die italienische Adria war in diesem Sommer Ziel von 28 Jugendlichen aus der Region Altenkirchen. ...

Weitere Artikel


Kompass-Radwanderkarten sind erschienen

Region. Über 700 Kilometer beschilderte Radwege führen durch den Westerwald in das Kannenbäcker- und Raiffeisenland, in das ...

Bilanz ernüchternd: Zehn Jahre Hartz IV im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Mit 5,6 Prozent Arbeitslosigkeit steht der Kreis Altenkirchen im bundesdeutschen Vergleich relativ ...

Altenkirchener gedenken Opfer der Bombenangriffe von 1945

Altenkirchen. Zur Erinnerung an die schweren Bombenangriffe vor 70 Jahren hat am Dienstag, 24. März in der evangelischen ...

NABU-Hochbeet – Gartensaison in Kitas eröffnet

Region. Im Auftrag der Landeszentrale für Umweltaufklärung bildet der Naturschutzbund (NABU) in drei mehrstündigen Workshops ...

Heizungspumpentauschaktion war ein Erfolg

Kreis Altenkirchen. Ein positives Fazit zieht die Kreisverwaltung zur Heizungspumpentauschaktion, die im Rahmen der gemeinsamen ...

Standortsuche für Müllumladestation beenden

Kreisgebiet. Mit Schreiben vom 18. März beantragt die CDU-Kreistagsfraktion die Beendigung der Standortsuche für eine Müllumladestation ...

Werbung