Werbung

Nachricht vom 25.03.2015    

Verbraucherzentrale informiert zum Thema Abnehmen

Am Freitag, 17. April, ab 15 Uhr gibt es einen Vortrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in Betzdorf mit Ernährungsexpertin Iris Brenner. Dabei geht es Pillen und Pulver, und um eine gesunde Ernährung. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Betzdorf. Die langen Wintermonate mit eingeschränkter Bewegung an der frischen Luft und vermehrten Gelegenheiten zum Schlemmern hinterlassen bei den meisten Menschen eine solide Isolierschicht auf den Hüften, die bis zum Frühjahr noch nicht weggeschmolzen ist.

Im Internet, in Büchern und Zeitschriften gibt es zwar eine Unzahl verlockender Angebote, wie die überschüssigen Pfunde angeblich ohne Mühe, ohne Hunger und ohne kräftezehrende Leibesübungen loszuwerden sind. Meist wird vor allem der Geldbeutel schlank, manchmal vorübergehend auch der Körper. Aber nachhaltige Erfolge sind dennoch rar und das leidige Problem drückt bald wieder auf’s Gemüt.

„Auch die Einnahme von Nahrungsergänzungen zum Abnehmen ist nicht immer gefahrlos“, warnt Iris Brenner, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.“Im Extremfall kann sogar die Gesundheit Schaden nehmen.“

Die Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz klärt an diesem Infonachmittag über die Fallstricke der Werbung und die Tücken von Schlankheitsmitteln und Diäten auf. Ausführlich werden die entscheidenden Schritte zum Wunschgewicht vorgestellt und aufgezeigt, wie eine alltagstaugliche, genussvolle Ernährung kalorienbewusst gestaltet werden kann.

Termin: Freitag, 17. April
Beginn: 15 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Ort: in den Clubräumen der Stadthalle, Hellerstr. 30, Betzdorf
Kosten: 2,50 Euro

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon: 0261 12727,
(Mo bis Do von 9 bis 17 Uhr, Fr 9 bis 13 Uhr), per Fax (0261) 36219 oder per Mail vb-betzdorf@vz-rlp.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Verbraucherzentrale informiert zum Thema Abnehmen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Die bisher im Lockdown geltenden Beschlüsse von Bund und Ländern sollen zunächst befristet bis zum 14. Februar 2021 fortgesetzt werden. Die Verhandlungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten war zäh und langwierig. Hier der erste Überblick.


Corona im Kreis: 89-Jährige verstorben und acht Neuinfektionen

Die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen bleiben auf niedrigem Niveau: Nach einem Plus von fünf bestätigten positiv-Fällen am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt am Dienstag, 19. Januar, acht neue Fälle. Allerdings gibt es auch einen weiteren Todesfall.


Fallschirmjäger unterstützen jetzt das Gesundheitsamt in Altenkirchen

"Wachwechsel" in Altenkirchen: Seit Ende Oktober 2020 waren vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 aus Idar-Oberstein beim Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen eingesetzt. Sie wurden in der letzten Woche durch fünf Soldaten des Fallschirmjägerregiments 26 aus Zweibrücken abgelöst.


Corona: Tanzschule Let

Wo tanzen sie denn? Die Antwort fällt leicht und umfasst lediglich ein Wort: "Nirgendwo!". Die Corona-Vorgaben verbieten das Training in Tanzschulen wie Let's Dance von Viktor Scherf in Altenkirchen. Die Dauer der Schließung geht inzwischen ans finanzielle Eingemachte. Der Kampf ums Überleben hat begonnen. Scherf sieht sein Lebenswerk im Fortbestand gefährdet.


Feuerwehreinsatz: Lieferwagen auf der B 8 brannte aus

Auf der Bundesstraße 8 bei Hasselbach ist am Montagabend, 18. Januar, ein Lieferwagen in Brand geraten. Gegen 21.30 Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch, durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst war aufgrund erster Meldungen von einem größeren LKW ausgegangen worden.




Aktuelle Artikel aus Region


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Kontaktbeschränkung
Die Kontaktbeschränkungen werden nicht noch weiter verschärft, bleiben aber so streng wie bisher. Private ...

IGS Hamm/Sieg erneut als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

Hamm/Sieg. 30 Schulen aus Rheinland Pfalz wurden bereits im Oktober 2020 in einer Onlineveranstaltung von der rheinland-pfälzischen ...

Fallschirmjäger unterstützen jetzt das Gesundheitsamt in Altenkirchen

Altenkirchen. Die neuen Soldaten unterstützen nun das Team des Gesundheitsamtes bei der Kontaktermittlung und -nachverfolgung ...

Corona im Kreis: 89-Jährige verstorben und acht Neuinfektionen

Altenkirchen. In der Verbandsgemeinde Kirchen verstarb eine 89-jährige Frau. Es ist der kreisweit 40. Todesfall im Verlauf ...

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Neuwied. Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit klärt auf: eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen ...

Coronabedingte Maßnahmen für Anlieferungen zum Schadstoffmobil

Altenkirchen.
• bitte warten Sie am besten in Ihrem Fahrzeug, bis der Anlieferer vor Ihnen abgefertigt wurde
• bitte unbedingt ...

Weitere Artikel


Badmintonclub Altenkirchen feierte Saisonabschluss

Altenkirchen. Dass der BC Altenkirchen sich auch mit den stärksten der Liga messen kann, zeigte das letzte Spiel der Saison ...

Gebhardshainer Bogenschützen erfolgreich

Gebhardshain. In Endingen am Kaiserstuhl wurden am Wochenende 21. und 22. März die nationalen Titelkämpfe zur Deutschen Hallenmeisterschaften ...

DLRG-Nachwuchs mit guten Leistungen

Betzdorf-Kirchen. Nach mehreren Jahren Pause starteten acht Nachwuchsschwimmer der DLRG Betzdorf–Kirchen wieder bei den Bezirksmeisterschaften. ...

Altenkirchener Schützengesellschaft vergab Preise

Altenkirchen. Das diesjährige Sauschießen fand seinen traditionellen Abschluss mit dem Sauessen im Schützenhaus. Dank des ...

Osteraktionen in Betzdorf

Betzdorf. Am letzten Markttag vor Ostern, Gründonnerstag, 2. April, werden von Mitgliedern des Vereins Ehrensache: Betzdorf ...

Kinder lernten die große "Nein-Tonne" kennen

Altenkirchen. Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 2 der Erich Kästner-Schule Altenkirchen bekamen Besuch von der ...

Werbung