Werbung

Nachricht vom 25.03.2015    

DLRG-Nachwuchs mit guten Leistungen

Die Jugend der DLRG Betzdorf-Kirchen nahm nach einer längeren Pause wieder an den unterschiedlichen Wettkämpfen teil, so auch an den Bezirksmeisterschaften in Wirges und Altenkirchen. Mit den Platzierungen zeigten sich Jugendlichen durchaus zufrieden.

Platz 2 für die Mädchenmannschaft der DLRG Betzdorf-Kirchen. Fotos: Verein

Betzdorf-Kirchen. Nach mehreren Jahren Pause starteten acht Nachwuchsschwimmer der DLRG Betzdorf–Kirchen wieder bei den Bezirksmeisterschaften. Anfang März fanden in Wirges die Bezirkseinzelmeisterschaften statt. In den Disziplinen Hindernisschwimmen, Retten einer Puppe, Flossen- und Rückenschwimmen mussten sich die Schwimmer beweisen. Die Kinder hatten jede Menge Spaß und haben erkannt, dass das wöchentliche Training die Grundlage und das Trainingspensum noch steigerungsfähig ist.

Auch wenn die DLRG’ler der Ortsgruppe Betzdorf–Kirchen leistungsmäßig noch nicht vorne mitschwammen, waren alle auf ihre Platzierungen stolz. Den besten Platz erreichte Katrin Fiebrich als Dritte in der Altersklasse 11/12. Die weiteren Platzierungen waren in der Altersklasse 09/10: Lena Bauseler Platz 7, Altersklasse 11/12: Lotta Molly Platz 9, Marvin Köhler Platz 6, Altersklasse 13/14: Simon Eich Platz 7 und Max Schwan Platz 8.

Am 15. März fuhr eine Mädchenmannschaft zu den Bezirksmannschaftsmeisterschaften nach Altenkirchen. Katrin Fiebrich, Jana Wilwerscheid, Lotta Molly und Pauline Pfeifer erreichten in der Altersklasse 11/12 den 2. Platz.

Bei beiden Wettkämpfen wurde kräftig angefeuert und auch gegenüber den anderen Schwimmern ein fairer Sportsgeist gezeigt. Alle sind sich einig, sie möchten im nächsten Jahr wieder an den Bezirksmeisterschaften teilnehmen und bis dahin fleißig trainieren.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: DLRG-Nachwuchs mit guten Leistungen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fünf neue Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen

Im Hinblick auf Covid-19 steigt Zahl der Infektionen im Kreis Altenkirchen auf 71. Das teilt die Kreisverwaltung am Montagmittag mit. Im Krankenhaus Kirchen werden drei Personen auf der Intensivstation behandelt. Die meisten Infizierten befinden sich in häuslicher Quarantäne.


Standesamt-Trauung  mit extremen Einschränkungen möglich

Corona macht es möglich: Der Gang vors Standesamt ist eine Rarität geworden. So gut wie niemand möchte im Kreis Altenkirchen in diesen Tagen den Bund für die Ehe in ziemlicher abgespeckter Form schließen. Denn die Einschränkungen, die einem Paar, das den offiziellen Akt vollziehen möchte, auferlegt werden, sind dank Vorgaben von übergeordneter Stelle schon extrem.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Region, Artikel vom 06.04.2020

18-Jähriger landet mit Auto auf Rangiergleis

18-Jähriger landet mit Auto auf Rangiergleis

Zu einem Unfall in Wissen ist es am Freitag, 3. April, gegen 21.14 gekommen. Ein 18-Jähriger war mit seinem Pkw Opel Corsa auf der Walzwerkstraße aus Richtung Frankenthal kommend in Richtung Marktstraße unterwegs, als er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Jetzt 66 Infizierte

Die Kreisverwaltung in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5, April, über den aktuellen Stand im Hinblick auf die Ausbreitung der Corona-Pandemie im Kreisgebiet. Demnach sind nun 66 Menschen infiziert. Im Krankenhaus in Kirchen werden auch zwei Patienten aus Italien behandelt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Naturschützer aktiv für Wildkatzen

Region. Die Europäische Wildkatze lebt versteckt und zurückgezogen in unseren Wäldern. Sie sieht grau-braun-getigerten Hauskatzen ...

Gartenschläfer werden munter – Spurensuche startet

Mainz/Region. Unterstützen können alle, die einen Gartenschläfer gesehen haben, indem sie ihren Hinweis auf www.gartenschlaefer.de ...

Kinderschutzdienst Kreis Altenkirchen beim DRK-Landesverband

Kirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen auch weiterhin ...

Jugendchor Teenitus mit Spaß am Gesang sucht neue Begeisterte

Kirchen. Unter der Leitung von Karin Endrigkeit wird normalerweise jede Woche laut und kräftig gesungen, das Ganze mit viel ...

Hospizverein begleitet auch in Zeiten von Corona

Altenkirchen. Dabei richten sich die Mitarbeiter selbstverständlich nach den Prinzipien zur Risikoeinschätzung und den Handlungsempfehlungen ...

Kinderschutzdienst im Kreis nun in Trägerschaft des DRK-Landesverbandes

Mainz/Altenkirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen ...

Weitere Artikel


Schüler zu Gast bei Gebrüder Schumacher

Unter dem Motto "M3 = Mädchen machen Mint" waren am Donnerstag, 18. März, acht Schülerinnen der Klassen 8 bis 10 vom MINT-Programm ...

VG-Mitarbeiter zeigen wieder Herz für Kinder

Hamm. Seit vielen Jahren zeigen die Mitarbeiter der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) soziales Verantwortungsgefühl. So hat die ...

Wissen: Gedenkfeier für ehemalige Zwangsarbeiter

Wissen/Schönstein. Schon zum 70. Mal jährt sich in diesem Jahr die Auflösung des Zwangsarbeiterlagers „Auf der Bornscheidt“ ...

Gebhardshainer Bogenschützen erfolgreich

Gebhardshain. In Endingen am Kaiserstuhl wurden am Wochenende 21. und 22. März die nationalen Titelkämpfe zur Deutschen Hallenmeisterschaften ...

Badmintonclub Altenkirchen feierte Saisonabschluss

Altenkirchen. Dass der BC Altenkirchen sich auch mit den stärksten der Liga messen kann, zeigte das letzte Spiel der Saison ...

Verbraucherzentrale informiert zum Thema Abnehmen

Betzdorf. Die langen Wintermonate mit eingeschränkter Bewegung an der frischen Luft und vermehrten Gelegenheiten zum Schlemmern ...

Werbung