Werbung

Nachricht vom 26.03.2015    

Mainzer Dombläser gastieren in Kirchen

Am Ostermontag, 6. April, um 17 Uhr, findet in der evangelischen Lutherkirche in Kirchen ein Benefizkonzert mit außergewöhnlichen Künstlern für die Restaurierung der Orgel statt. Die Mainzer Dombläser, Sopranistin Anastasia Anastasakis und Rudolf Elzner sowie Moderatorin Ulrike Vornweg-Elzner sorgen für das besondere Programm.

Kirchen. Die wertvollen Orgelklänge der Evangelischen Lutherkirche in Kirchen sollen der Nachwelt erhalten bleiben, so lautet der Beschluss des Presbyteriums. Um das zu realisieren, muss die Orgel restauriert werden und das weitestgehend durch Spendengelder.

Hiervon hat Rudolf Elzner, der ehemalige Kantor der Lutherkirche, durch den derzeitigen Pfarrer Eckhard Dierig erfahren. Spontan hat Elzner sich daraufhin entschieden, gemeinsam mit seiner Ehefrau Ulrike Vornweg-Elzner, Buchautorin und Moderatorin, beide auch bekannt als „piano vocale“, dieses Benefizkonzert zu veranstalten.

Und es wird garantiert nicht irgendein Konzert, wenn Rudolf Elzner Konzerte gibt, sind und waren die schon immer etwas Besonderes, was er zuletzt erneut in der Erlöserkirche in Wissen in dem Tafelkonzert gezeigt hat. Und das ganz Besondere in diesem Konzert werden die Mainzer Dombläser sein. Deren Begründer Heiner Wellnitz ist in Wehbach aufgewachsen und durch seine heimatliche Verbundenheit und die frühere musikalische Zusammenarbeit, konnte Elzner diese hervorragenden und europaweit bekannten Musiker für dieses Konzert gewinnen.

1985 betraute der Domkapellmeister i.R. Professor Mathias Breitschaft Heiner Wellnitz mit dem Aufbau der Mainzer Dombläser. Es entstand die jetzige Formation mit zwei Trompeten, Horn, Posaune und Tuba. Neben Kirchenkonzerten im In- und Ausland konzertiert das Ensemble bei Matineen, Serenaden, Openair-Konzerten, musikalischen Umrahmungen, Empfängen und unterschiedlichsten Veranstaltungen. Das weitläufige Programm beinhaltet ein umfangreiches Repertoire aller Musikrichtungen, das von Klassik über Jazz bis zu Pop reicht. Des Weiteren sind die Mainzer Dombläser regelmäßig in übertragenen Gottesdiensten der ARD und ZDF zu sehen und am 6. April, um 17 Uhr in der Kirchener Lutherkirche.

Eine weitere ausgezeichnete Musikerin, die Sopranistin Anastasia Anastasakis aus Siegen, wird ihre brillante Sopranstimme erklingen lassen. Natürlich kann man sich auf die pianistischen Fähigkeiten des Initiators freuen und auf die unterhaltsame und abwechslungsreiche Moderation von Ulrike Vornweg-Elzner.

Dieses Ereignis mit diesen „Leckerbissen“ sollte man nicht verpassen. Der Eintritt beträgt nur 14 Euro, mit dem Sie sich und der Kirchener Orgel etwas Gutes tun – für Kinder u. Jugendliche bis 16 Jahre ist der Eintritt frei.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mainzer Dombläser gastieren in Kirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Sonntag, 17. Januar, im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall: Eine 82-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am Samstag verstorben.


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Ausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.




Aktuelle Artikel aus Region


Daaden: Eingeschlagene Frontscheibe und Unfall mit Leichtverletzten

Daaden. Damit hatte die Besitzerin eines Ford Fiesta nicht gerechnet. Zwischen dem 7. und 14. Januar hatte sie ihr Auto in ...

Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Betzdorf. Man muss momentan nur seinem Gehör folgen, um sich den Fortschritt eines Pionierprojekts in der Betzdorfer Region ...

Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zudem wurden seit der letzten Meldung am Freitag 29 neue Infektionen im Kreisgebiet nachgewiesen. ...

Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Altenkirchen/Flammersfeld. Der Leiter der First-Responder-Gruppe, Holger Mies, der diese Aufgabe bereits für die Alt-VG Altenkirchen ...

Landessynode der Evangelischen Kirche tagte digital

Kreis Altenkirchen. Kirchenleitungswahlen, die künftige Gestalt der rheinischen Kirche in einer sich verändernden Gesellschaft, ...

Weitere Artikel


Feuer und Flamme für die Feuerwehr

Etzbach. Am 18. März besuchte die Klasse 4a der Grundschule Etzbach gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Sabine Rosner und ...

Ostergeschichten für Vorschulkinder gelesen

Mudersbach. Die Vorschulkinder des Kindergartens „Sonnenschein“ besuchen regelmäßig die katholische öffentliche Bücherei ...

Jugendliche lernten Grenzen kennen

Wissen. Die Jugendlichen der Jahrgangsstufen 7 und 8 kamen für insgesamt drei Schulstunden zusammen und erörterten gemeinsam ...

In Betzdorf liegt Musik in der Luft

Betzdorf. „Bis jetzt haben wir schon breit gefächertes Programm zu bieten“, freut sich der Organisator der Aktionsgemeinschaft ...

Die Echse und Freunde im Kulturwerk Wissen

Wissen. Weit mehr als 2000 Jahre alt, gründete sie einst gemeinsam mit Aristoteles, den sie noch heute liebevoll „Ari“ nennt, ...

Ab ins All – KreisVolkshochschule Neuwied hebt ab

Neuwied. Dazu hat die KVHS drei kreative Männer eingeladen, die sich beruflich mit der Raumfahrt beschäftigen und sich in ...

Werbung