Werbung

Nachricht vom 26.03.2015    

115 Jahre Maiverein sollen gefeiert werden

Im Rahmen der Jahresversammlung des Maivereins "Immergrün" Offhausen wurde ein neuer Vorstand gewählt. Ehrenvorsitzender wurde Walter Hoffmann der auch im Festjahr noch als Vorsitzender tätig ist. Start ins Jubiläumsjahr ist der 30. April, dann wird der Maibaum aufgestellt und es locken Musik und Tanz.

Walter Hoffmann erhielt die Urkunde, die ihn zum Ehrenvorsitzenden ernennt. Fotos: Verein

Kirchen-Offhausen. 115 Jahre und kein bisschen leise möchte der Maiverein "Immergrün" Offhausen sein Jubiläumsjahr begehen. Das Jahr begann ja bereits "stürmisch" mit dem Geschehen um den Wappenbaum auf dem Dorfplatz in Offhausen.

In der Jahreshauptversammlung des Maiverein "Immergrün" ging es bewegt weiter. Die Versammlung bestellte einen neuen verjüngten Vorstand: 2. Vorsitzender Joachim Piccolini, 1. Kassierer Dietmar Weber, 2. Kassiererin Susanne Piccolini, 1. Schriftführer Philipp Neumann, 2. Schriftführer Maximilian Schmidt, Maienkönigin und Zeugwartin Sabine Germann, Beisitzer/innen Ehepaar Ulrich und Regina Schmidt sowie Gisela Schmidt. Der bisherige Schriftführer und Ehrenmitglied Helmut Willems gab nach 31 Jahren sein Amt in jüngere Hände.

Der Maiverein wäre aber nicht der Maiverein Offhausen, wenn er nicht die Tradition achten und beachten würde. So kann der Vorstand noch für einige Zeit auf den Erfahrungsschatz des bisherigen 1. Vorsitzenden zurückgreifen. Walter Hoffmann ist neuer Ehrenvorsitzender und führt den Maiverein auch in 2015 noch als 1. Vorsitzender. Mit einer Ehrenurkunde wurde sein Engagement für den Verein sichtbar gemacht.

Erster Festhöhepunkt im Jubiläumsjahr wird der 30. April sein. Nach dem Schmücken und Aufstellen des Maibaumes geht es bewegt weiter auf dem Dorfplatz mit Musik, Tanz und Attraktionen für Jung und Alt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: 115 Jahre Maiverein sollen gefeiert werden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 07.08.2020

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Am Freitagmorgen gegen 10.30 Uhr wurde der Leitstelle in Montabaur eine brennende Thujahecke gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Hammer Straße in der Ortslage von Fürthen. Sofort wurde vom Disponenten der Leitstelle die Feuerwehr in Hamm/Sieg alarmiert.


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Neue Web-App „Marktplatz-Wisserland“: Lokal einkaufen – Heimat stärken

„Lokal Einkaufen - Heimat stärken“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Genau hier setzt die neue Web-App der Wissener Einzelhändler und Dienstleister an. Denn ab Mitte August werden zum Start schon rund 15 Geschäfte aus Wissen ihre Angebote und Informationen auf „Marktplatz-Wisserland“ für jeden sichtbar immer aktuell im Internet präsentieren.


Neue Filiale des Backhaus Pieroth freut sich auf die Gäste

Nicht nur die dicken Luftballongirlanden in rot und weiß am Gebäude weisen am 7. August auf die Eröffnung des Backhaus Pieroth am HTS-Kreisel in Niederschelderhütte hin, sondern auch der verführerische Duft von frischem Brot der aus dem geöffneten Café dringt.


Freibad im Wissener Siegtalbad lädt zum Badespaß ein

Was gibt es Schöneres als bei den warmen Sommertemperaturen ins kühle Nass zu springen? Im Freibad des Siegtalbades ist der Badespaß auch unter Einhaltung der Corona-Richtlinien für 400 Badegäste gleichzeitig möglich und sorgt für eine schöne kühlende Abwechslung. Eine einfache Online-Registrierung ist dafür erforderlich.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Der TuS Horhausen hat neue Kursangebote

Horhausen. Ab Montag, 17. August, findet einen Fortgeschrittenen-Laufkurs statt. Dieser richtet sich an all diejenigen, die ...

Wissener Reservistenkameradschaft will wieder starten

Wissen. Die Viruspandemie „COVID-19“ macht auch den heimischen Reservisten in ihren Aktivitäten arg zu schaffen. Der komplette ...

Schützen in Birken-Honigsessen feiern im kleinen Rahmen

Birken-Honigsessen. Am Samstag, 1. August, feierte die Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen eine besondere ...

Fitnessstudio spendet an Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Altenkirchen/Gieleroth. Stanke und Vits hatten zu der Spendenübergabe in Altenkirchen eingeladen. Beiden war es wichtig zu ...

150 Jahre – Alice Schwesternschaft feiert Jubiläum

Hachenburg/Kirchen. Durch die Corona-Pandemie ist vielen in Deutschland bewusst geworden, wie wichtig die Pflege für unser ...

Spende für den Förderverein der Feuerwehr Hamm/Sieg

Hamm. „Jedes Jahr spendet die Volksbank Hamm/Sieg eG höhere Beträge für die Förderung der ortsansässigen Vereine und deren ...

Weitere Artikel


Der Westerwald trauert um die jungen Opfer des Flugzeugabsturzes

Westerburg/Montabaur. Es gibt kein anderes Gesprächsthema in der Region, der Flugzeugabsturz mit seinen 150 Toten trifft ...

Co-Pilot aus Montabaur leitete den Sinkflug ein

Montabaur/Westerburg. Die bestürzenden und kaum zu ertragenden Nachrichten zum Absturz der Germanwings-Maschine bekommen ...

Öffentlichkeitsfahndung – Suche nach einem unbekannten Täter

Kreis Altenkirchen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelt es sich um mindestens zwei Täter, die arbeitsteilig vorgehen. ...

Jugendliche lernten Grenzen kennen

Wissen. Die Jugendlichen der Jahrgangsstufen 7 und 8 kamen für insgesamt drei Schulstunden zusammen und erörterten gemeinsam ...

Ostergeschichten für Vorschulkinder gelesen

Mudersbach. Die Vorschulkinder des Kindergartens „Sonnenschein“ besuchen regelmäßig die katholische öffentliche Bücherei ...

Feuer und Flamme für die Feuerwehr

Etzbach. Am 18. März besuchte die Klasse 4a der Grundschule Etzbach gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Sabine Rosner und ...

Werbung