Werbung

Nachricht vom 27.03.2015    

MINT-Projekt an der IGS Hamm/Sieg

Drei Tage lief an der Integrierten Gesamtschule Hamm/Sieg für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7 alles ganz anders ab als gewohnt. Es gab Projekte aus den Bereichen Naturwissenschaften und Technik mit Studierenden der Universität Siegen im Rahmen von "MINZ on Tour".

Mit viel Spaß testeten die Schüler der Klasse 7d die Fahrtüchtigkeit ihrer selbstgebauten Boote. Foto: Schule

Hamm. Drei Tage lang gab es keinen Unterricht nach Plan, sondern Studierende der Universität Siegen waren auf Einladung des stellvertretenden Schulleiters Henner Mattheus mit dem „Heartbeat-Project“ der Initiative „MINT on Tour“ zu Gast an der Schule und führten mit den Siebtklässlern Experimente zum Thema Energie durch.

Hinter den vier Buchstaben „MINT“ verbergen sich die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Schülern, vor allem aber auch Schülerinnen, in diesen Bereichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten, ist das Ziel solcher Projekte, deren Förderung sich auch die IGS Hamm/Sieg verschrieben hat. Sie wurde mit Beginn des Schuljahres 2014/2015 zur MINT-freundlichen Schule ernannt.

In den handlungs- und produktionsorientierten Energie-Experimenten erkundeten die Siebtklässler am ersten Tag erst einmal, wie man Energie gewinnen kann. Sie stellten selbst eine Pommesschalenbatterie und eine Schütteltaschenlampe her. Am darauffolgenden Tag experimentierten sie mit mechanischer Energie, bauten einen Elektromotor und ein Rückziehauto. Wärmeenergie stand am dritten Tag im Fokus des naturwissenschaftlichen Projekts. Die Schüler fertigten ein Wärmekissen und bastelten aus Tuben und einem Teelicht ein Knatterboot, das sich – wurde alles richtig zusammengesetzt – durch die Wärme der Kerzenflamme „von ganz allein“ durch das Schwimmbassin bewegte. Das selbstständige Anfertigen der Modelle ermöglichte es den Jugendlichen nicht nur, kleine energiebetriebene Geräte herzustellen, sondern mit viel Spaß auch Einblicke in deren Funktionsweise zu erhalten.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: MINT-Projekt an der IGS Hamm/Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Feuer in Obernau: Wintergarten stand in Vollbrand

Am Samstagmorgen, 23. Januar, kam es zu einem Brand in Obernau. Die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Flammersfeld wurden gegen 9.47 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Das Alarmstichwort lautete Brand 3 mit Menschenrettung. Der Anbau eines Wohnhauses stand bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits im Vollbrand.


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Dieser Streit endete im Krankenhaus Kirchen. Zwei alkoholisierte Herdorfer prügelten erst mit Worten, dann mit Fäusten und schließlich mit dem Baseballschläger auf sich ein. Die genaueren Umstände sind noch unbekannt. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.




Aktuelle Artikel aus Region


Digitaler Informationsabend an der BBS Wissen

Wissen. Die BBS lädt am 4. Februar von 17 bis 19 Uhr interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler zu einem gemeinsamen ...

Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Herdorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag (23. Januar) wurde die Polizei gegen 00.45 Uhr zu einem Vorfall im Wolfsweg ...

Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Betzdorf-Kirchen. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am gestrigen Freitag, den 22. Januar, gegen 15.45 Uhr die Ansammlung ...

Bald kostenlose Online-Schulung zum Jugendleiter

Region. Methodisches Handwerkszeug für die Gruppenarbeit wird demnächst im Rahmen einer Weiterbildungsreihe der Jugendpflegen ...

Feuer in Obernau: Wintergarten stand in Vollbrand

Obernau. Bereits kurz nach dem Alarm war die freiwillige Feuerwehr Neitersen mit einem Tanklöschfahrzeug vor Ort. Die Kräfte ...

Kinderklinik erweitert Früh- und Neugeborenenstation

Siegen. In der Station 1 der DRK-Kinderklinik Siegen werden die kleinsten Patienten, nämlich die, die gerade geboren wurden, ...

Weitere Artikel


Geschichte vor Ort erleben

Altenkirchen. Tief eingetaucht in die Geschichte ist eine 10. Klasse der Realschule plus Altenkirchen im Kreisarchiv Altenkirchen. ...

DRK-Kleidersammlung im Kreisgebiet am 28. März

KREIS ALTENKIRCHEN. Zahlreiche Freiwillige sind am Samstag, 28. März, ab 8.30 Uhr für die Kleidersammlung des Deutschen ...

Ersthelfer betreuten Schwerverletzten vorbildlich

Kirchen. Ein 46-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Donnerstag, 26. März, gegen 22.40 Uhr mit seinem Fahrzeug die Kreisstraße 101/Hauptstraße ...

Die Tat des Co-Piloten Andreas L. völlig unerklärbar

Montabaur/Region. Neben dem Entsetzen um den Tod von 150 Menschen, die Absturz der Germanwings-Maschine in den französischen ...

Öffentlichkeitsfahndung – Suche nach einem unbekannten Täter

Kreis Altenkirchen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelt es sich um mindestens zwei Täter, die arbeitsteilig vorgehen. ...

Co-Pilot aus Montabaur leitete den Sinkflug ein

Montabaur/Westerburg. Die bestürzenden und kaum zu ertragenden Nachrichten zum Absturz der Germanwings-Maschine bekommen ...

Werbung