Werbung

Nachricht vom 28.03.2015    

Kreissparkasse Gebhardshain wieder offen

Nachdem Bau der Zweigstelle der Kreissparkasse in Gebhardshain im Jahre 1980 war eine Renovierung der betagten Räumlichkeiten notwendig geworden. Am Freitag, 27. März konnte die kernsanierte neue Geschäftsstelle nach einer kurzen Bauphase wieder eröffnet werden. Die Kunden werden sich in den neuen lichtdurchfluteten, kundenfreundlichen Räume sicher wohlfühlen.

Geschäftsstellenleiter Peer Pracht mit seinen beiden Vorgängern Stefan Bäcker und Jürgen Wisser (von links). Fotos: Manfred Hundhausen

Gebhardshain. Nach fast 25 Jahren wurden die Räume der Kreissparkasse in Gebhardshain zur Freude von Zweigstellenleiter Peer Pracht und seinem Team in einer sehr kurzen Bauphase kernsaniert.

Nachdem im November 2014 das Team mit seinen Kunden in zwei Container neben der Sparkasse umziehen musste, konnten sie nun den zur Eröffnung geladenen Gästen ihre neuen, modernen Arbeitsräume präsentieren. Des Weiteren findet am Sonntag 29. März. ein Tag der offenen Tür statt, an dem das Team ihren Kunden die neue Geschäftsstelle vorstellen wird.

Zur Wiedereröffnung waren Gäste aus Politik und Kirche sowie unmittelbare Nachbarn und die für den Umbau verantwortlichen Bauherren geladen. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Andreas Reingen war sichtlich erfreut über die neu gestaltete Zweigstelle seines Unternehmens und wünschte dem Team viel Erfolg bei den Bankgeschäften mit ihren Kunden in den neuen Räumen. Er dankte auch all den internen und externen Organisatoren, die sich an dem Projekt beteiligt und termingerecht geliefert hatten.

Die Einsegnung der Räumlichkeiten wurde ökumenisch von den beiden Pfarrern Rudolf Reuschenbach und Michael Straka vorgenommen.

Die Begrüßungsrede des Landkreises war dem 1. Beigeordneten Konrad Schwan, in Vertretung von Landrat Michael Lieber, der aus Termingründen nur kurz in den neuen Räumen verweilen konnte, vorbehalten. Schwan der auch gleichzeitig VG-Bürgermeister von Gebhardshain ist, gratulierte den anwesenden Kreissparkassenvertretern zu den wie er sagte “aufgehübschten Räumlichkeiten“.

Besonders erfreut zeigte sich natürlich der Geschäftsstellenleiter Peer Pracht mit seinem Team über die Renovierung und den zwei neuen Beratungsbüros für Kunden. Sein Dank galt ebenso allen Beteiligten des Projektes, wie dem Dipl.-Ing. A. Donzelli, Bad Nauheim, der Möbelwerkstätte Gert Schumann aus Altenkirchen, sowie seinen Kollegen der Kreissparkasse.
Er konnte auch seine beiden Vorgänger Jürgen Wisser und Stefan Bäcker willkommen heißen, die auch schon bei der Hauptverwaltung für eine Sanierung gekämpft hatten.
Pracht lud die anwesenden Gäste anschließend zur Besichtigung der neuen Geschäftsstelle, zu Gesprächen und zu einem Umtrunk mit Buffet ein. (phw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Kreissparkasse Gebhardshain wieder offen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Feuer in Obernau: Wintergarten stand in Vollbrand

Am Samstagmorgen, 23. Januar, kam es zu einem Brand in Obernau. Die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Flammersfeld wurden gegen 9.47 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Das Alarmstichwort lautete Brand 3 mit Menschenrettung. Der Anbau eines Wohnhauses stand bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits im Vollbrand.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Friseur- und Kosmetikbranche sendet Hilfeschrei an Malu Dreyer

Region. “Die Friseur- und Kosmetikbetriebe können derzeit keinerlei Einnahmen erzielen. Viele Kollegen und Kolleginnen gehen ...

Landesweiter Tag der digitalen Berufsorientierung

Koblenz. „Qualifizierter Nachwuchs ist die entscheidende Voraussetzung für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg unserer Region, ...

Mit intelligenter Funktechnik zur smarten Kommune

Koblenz. Gemeinsam mit kommunalen Partnern entwickelt die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) intelligente ...

Wirtschaftsförderung: Ein wichtiges Standbein in der VG Wissen

Wissen. Im Oktober 2020 wurde in der Verbandsgemeinde (VG) Wissen die neue Stabsstelle „Wirtschaftsförderung, Öffentliche ...

IG BAU kritisiert fehlende Schutzmasken für Reinigungskräfte im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Immer wieder komme es vor, dass Reinigungsfirmen beim Arbeitsschutz knausern und Beschäftigte den dringend ...

Wünsche der Handwerkskammer an die kommende Landesregierung

Koblenz. Kurt Krautscheid meinte bei seiner Begrüßung in der Online-Pressekonferenz, dass das Handwerk bislang ganz gut durch ...

Weitere Artikel


Jugendsammelwoche des Landesjugendringes Rheinland-Pfalz

Region. Jugendarbeit wird überall in Rheinland-Pfalz durch ehrenamtliche Tätigkeit getragen und organisiert. Dieses große ...

Altenpflege und Verkehrssituation waren Thema

Kirchen. Die Tagespflege Giebelwald ist eine Einrichtung der Ökumenischen Sozialstation Betzdorf-Kirchen, deren Hauptgesellschafter ...

Countdown für die Westerwald Holztage 2015 läuft

Oberhonnefeld-Gierend. Am Samstag den 25. April und Sonntag den 26. April freuen sich die Veranstalter dann auf viele interessierte ...

Mutmaßlicher Intensivtäter verhaftet

Betzdorf. Nach der Einbruchsserie in Wohnhäuser zum Monatswechsel Oktober/November 2014 im Raum Betzdorf konzentrierten sich ...

Radsportclub Betzdorf stellt die neuen Teams vor

Betzdorf. Dass eine Mannschaft mit 132 Platzierungen und 11 Einzelsiegen in 2014 interessant ist, bestätigt die Aufstockung ...

Raiffeisen-Ehrenpreis an den Förderverein Altenzentrum verliehen

Hamm. Das muss man Rainer Buttstedt lassen: Der VG-Bürgermeister von Hamm verstand es auf dem Festakt im Hammer Kulturhaus ...

Werbung