Werbung

Nachricht vom 29.03.2015    

Scheckübergabe an Chorleiter Matthias Merzhäuser

Im Zentrum der Jahresversammlung mit Wahlen und dem Ausblick auf das Vereinsjahr mit Veranstaltungen zum 140-jährigen Geburtstag des MGV Liederkranz" Wallmenroth stand die Scheckübergabe an Chorleiter Matthias Merzhäuser.

Chorleiter Matthias Merzhäuser (links) erhielt 1.875 Euro für sein Kinder-Hilfsprojekt auf den Philippinen. Foto: Verein

Wallmenroth. Am vergangen Freitag, 27. März, überreichte der MGV "Liederkranz" Wallmenroth seinem Chorleiter Matthias Merzhäuser einen Scheck über 1.875 Euro für den Verein „ProFil – Hilfe für Kinder in Not“.

Dieser Betrag war der Erlös aus dem Benefizkonzert im Februar in der Wallmenrother Don-Bosco-Kirche und wird für Hilfsprojekte für Kinder in Cebu (Philippinen) verwendet, wo Merzhäuser Kindern hilft, die sich von der „Müllkippe“ ernähren müssen. „Mit nur 50 Euro kann man einem Kind Schulbildung inklusive Ernährung für ein ganzes Jahr verschaffen“, erklärt Merzhäuser die Situation dort. Ein tolles Ergebnis und ein herzlicher Dank an alle mitwirkenden Chöre war an dieser Stelle angebracht. Von diesem Konzert wurde auch ein Live-Mitschnitt erstellt und ist ab sofort für nur sechs Euro bei allen Sängern des MGV Wallmenroth erhältlich.

Um 20 Uhr fand an diesem Abend auch die Jahreshauptversammlung des Männerchores im Probenraum im Blumenweg statt. Zunächst begrüßte Jörg Müller alle Versammlungsteilnehmer und man gedachte den verstorbenen Vereinsmitgliedern und aus aktuellem Anlass auch den Opfern der tragischen Flugzeugkatastrophe in den Alpen.

Im Jahresbericht des Chronisten erhielten die Anwesenden einen Rückblick über ein aktives MGV-Jahr mit tollen Events, wie etwa die Maiparty, das Chorprojekt Reine Männersache 3.0, Ausflüge nach Köln und Aachen und das Benefizkonzert im Frühjahr. Der Kassenbericht von Aloys Rolland wies eine solide finanzielle Basis des Vereins auf und mit Gerhard Jünger wurde ein neuer Kassenprüfer für die kommenden zwei Jahre gewählt.

Für die Vorstandswahlen wurde Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach als Versammlungsleiter engagiert und schnell hatte man das Vorstandsteam für das nächste Jahr wie folgt gewählt: Jörg Müller, Ludwig Heer, Aloys Rolland, Hubert Hof, Rudolf Clahsen und Dieter Schnell (alle geschäftsführendes Team). Im erweiterten Team sind Sven Jasser, Florian Reinisch, Paolo Pecere und Stephan Schmidt.

Ludwig Heer hatte noch Statistiken vorbereitet und gab noch die anstehenden Termine bekannt. Ende Juni feiert der MGV sein 140-jähriges Bestehen in der Mehrzweckhalle mit offiziellem Konzertabend und Frühschoppen mit dem Egerlandecho. Weitere Eckpfeiler sind die Maiparty auf dem Dorfplatz und das Meisterchorsingen im November in Bockenau im Jahresplan des Vereins.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Scheckübergabe an Chorleiter Matthias Merzhäuser

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Ein 30 Jahre alter Mann aus Kirchen-Herkersdorf wird seit dem frühen Sonntagmorgen, 23. Februar, vermisst. Er war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs gewesen, als er plötzlich verschwand.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.


Wissen o-jö-jo: Veilchendienstagszug als Höhepunkt des Wesser Fastowends

Am Veilchendienstag fand der traditionelle Karnevalsumzug durch die Wissener Innenstadt statt. Tausende Zuschauer feierten am Straßenrand die fünfte Jahreszeit. Neben all der guten Laune war aber auch Platz für kritische Beiträge.


Auto prallt gegen Baum: Mutter mit Kindern bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreissstraße 101 zwischen Kirchen- Offhausen und Herdorf-Dermbach sind eine Mutter und ihre drei Kinder am Montagnachmittag leicht verletzt worden. Die 33-Jährige war laut Polizei vermutlich zu schnell unterwegs.


„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Die Herdorfer scheinen einen direkten Draht zu Petrus zu haben. Optimaler konnte das Wetter beim Rosenmontagszug nicht sein. Nachdem es den ganzen Morgen geregnet hatte, fiel während des Umzugs kein Tropfen mehr. Die zahlreichen Närrinnen und Narren am Straßenrand feierten begeistert.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Intensive Konzertvorbereitung beim Musikverein Brunken

Brunken. Am Freitag startete die erste Probe um 18:30 Uhr. Dort wurde ein Teil des Programms erarbeitet, womit es am Samstagnachmittag ...

Willroth feiert traditionsgemäß die letzte Sitzung der Session

Willroth. Die letzte Sitzung im Raum Altenkirchen-Flammersfeld findet immer am Karnevalssonntag, in diesem Jahr am 23. Februar, ...

SV Leuzbach-Bergenhausen beim Zug in Altenkirchen dabei

Altenkirchen. Schon früh wurde unter der Leitung der "Karnevals-Verantwortlichen" Nicole John mit den Vorbereitungen begonnen. ...

Vier Acts zeigen eine moderne Form des Worship auf der Bühne

Betzdorf. „Im Herzen ein Lied“, mit diesem Titel haben sich „Haste Töne“ weit über Betzdorfs Grenzen hinaus in die Herzen ...

Kinderkarneval in Katzwinkel

Katzwinkel. Das Besondere an dem Katzwinkler Kinderkarneval ist es ohnehin, dass es die einzige Sitzung dieser Art im Umkreis ...

Altenkirchener kfd feierte wieder große Weiberkarneval-Sitzung

Altenkirchen. Eingeheizt wurde allen durch die Showtanzgruppe InMotion mit ihren ausdrucksstarken und akrobatischen Mottotänzen, ...

Weitere Artikel


Vielleicht zu schnell unterwegs - 19-Jähriger schwer verletzt

Kircheib. Am Sonntagmorgen, 29. März, um 4.40 Uhr befuhr der 19jährige Fahrer eines VW Golf die B8 aus Richtung Kircheib ...

Frühjahrskonzert voller Gefühl und großartiger Musik

Wissen. Palmsonntag in Wissen ohne das große Frühjahrskonzert, das geht nicht. Es ist das gesellschaftliche Ereignis zum ...

Rücksichtnahme ist geboten

Region. Weggeworfene Glas- und Plastikflaschen, Unrat und Abfall, aber auch „Haufen-weise“ Hundekot. Und das ist nicht so ...

Daadetaler Knappenkapelle hat neue Ehrenmitglieder

Daaden. Knappenchef Timo Hölzemann zeichnete Walter Strunk, Volker Sturm, Dr. Eberhard Uhr und Helmut Link aus. Walter Strunk ...

Lisa Halbe holte Bronze

Altenkirchen/Gummersbach. Die national und international erfolgreiche Sportlerin Lisa Halbe stieg nach über einem Jahr kompletter ...

Das Netzwerk Inklusion stellt sich vor

Wissen. Mit dem "Netzwerk Inklusion" haben die Lebenshilfe Altenkirchen und ihre zahlreichen Kooperationspartner ganz klare ...

Werbung