Werbung

Nachricht vom 29.03.2015    

Scheckübergabe an Chorleiter Matthias Merzhäuser

Im Zentrum der Jahresversammlung mit Wahlen und dem Ausblick auf das Vereinsjahr mit Veranstaltungen zum 140-jährigen Geburtstag des MGV Liederkranz" Wallmenroth stand die Scheckübergabe an Chorleiter Matthias Merzhäuser.

Chorleiter Matthias Merzhäuser (links) erhielt 1.875 Euro für sein Kinder-Hilfsprojekt auf den Philippinen. Foto: Verein

Wallmenroth. Am vergangen Freitag, 27. März, überreichte der MGV "Liederkranz" Wallmenroth seinem Chorleiter Matthias Merzhäuser einen Scheck über 1.875 Euro für den Verein „ProFil – Hilfe für Kinder in Not“.

Dieser Betrag war der Erlös aus dem Benefizkonzert im Februar in der Wallmenrother Don-Bosco-Kirche und wird für Hilfsprojekte für Kinder in Cebu (Philippinen) verwendet, wo Merzhäuser Kindern hilft, die sich von der „Müllkippe“ ernähren müssen. „Mit nur 50 Euro kann man einem Kind Schulbildung inklusive Ernährung für ein ganzes Jahr verschaffen“, erklärt Merzhäuser die Situation dort. Ein tolles Ergebnis und ein herzlicher Dank an alle mitwirkenden Chöre war an dieser Stelle angebracht. Von diesem Konzert wurde auch ein Live-Mitschnitt erstellt und ist ab sofort für nur sechs Euro bei allen Sängern des MGV Wallmenroth erhältlich.

Um 20 Uhr fand an diesem Abend auch die Jahreshauptversammlung des Männerchores im Probenraum im Blumenweg statt. Zunächst begrüßte Jörg Müller alle Versammlungsteilnehmer und man gedachte den verstorbenen Vereinsmitgliedern und aus aktuellem Anlass auch den Opfern der tragischen Flugzeugkatastrophe in den Alpen.

Im Jahresbericht des Chronisten erhielten die Anwesenden einen Rückblick über ein aktives MGV-Jahr mit tollen Events, wie etwa die Maiparty, das Chorprojekt Reine Männersache 3.0, Ausflüge nach Köln und Aachen und das Benefizkonzert im Frühjahr. Der Kassenbericht von Aloys Rolland wies eine solide finanzielle Basis des Vereins auf und mit Gerhard Jünger wurde ein neuer Kassenprüfer für die kommenden zwei Jahre gewählt.

Für die Vorstandswahlen wurde Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach als Versammlungsleiter engagiert und schnell hatte man das Vorstandsteam für das nächste Jahr wie folgt gewählt: Jörg Müller, Ludwig Heer, Aloys Rolland, Hubert Hof, Rudolf Clahsen und Dieter Schnell (alle geschäftsführendes Team). Im erweiterten Team sind Sven Jasser, Florian Reinisch, Paolo Pecere und Stephan Schmidt.

Ludwig Heer hatte noch Statistiken vorbereitet und gab noch die anstehenden Termine bekannt. Ende Juni feiert der MGV sein 140-jähriges Bestehen in der Mehrzweckhalle mit offiziellem Konzertabend und Frühschoppen mit dem Egerlandecho. Weitere Eckpfeiler sind die Maiparty auf dem Dorfplatz und das Meisterchorsingen im November in Bockenau im Jahresplan des Vereins.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Scheckübergabe an Chorleiter Matthias Merzhäuser

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Diese Wanderstrecke von etwa vier Kilometern ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Denn unterwegs gibt es vieles zu entdecken. Neben dem Ehrenmal der Stadt und dem Bismarckturm führt die Wanderung durch den Wald hinab ins romantische Wiedtal. Dort gibt es mehrere Rastmöglichkeiten und das Ufer der Wied lädt immer wieder zum Verweilen ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dieser Wanderung ist die (kleine) Wiedschleife, in der sich die Wied in einem großen Bogen durch das Wiedtal schlängelt. Die Wanderstrecke kann auch mit einem geländegängigen Fahrrad befahren werden, ist aber für Kinderwagen leider nicht geeignet.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

Weitere Artikel


Vielleicht zu schnell unterwegs - 19-Jähriger schwer verletzt

Kircheib. Am Sonntagmorgen, 29. März, um 4.40 Uhr befuhr der 19jährige Fahrer eines VW Golf die B8 aus Richtung Kircheib ...

Frühjahrskonzert voller Gefühl und großartiger Musik

Wissen. Palmsonntag in Wissen ohne das große Frühjahrskonzert, das geht nicht. Es ist das gesellschaftliche Ereignis zum ...

Rücksichtnahme ist geboten

Region. Weggeworfene Glas- und Plastikflaschen, Unrat und Abfall, aber auch „Haufen-weise“ Hundekot. Und das ist nicht so ...

Daadetaler Knappenkapelle hat neue Ehrenmitglieder

Daaden. Knappenchef Timo Hölzemann zeichnete Walter Strunk, Volker Sturm, Dr. Eberhard Uhr und Helmut Link aus. Walter Strunk ...

Lisa Halbe holte Bronze

Altenkirchen/Gummersbach. Die national und international erfolgreiche Sportlerin Lisa Halbe stieg nach über einem Jahr kompletter ...

Das Netzwerk Inklusion stellt sich vor

Wissen. Mit dem "Netzwerk Inklusion" haben die Lebenshilfe Altenkirchen und ihre zahlreichen Kooperationspartner ganz klare ...

Werbung