Werbung

Nachricht vom 29.03.2015    

Vielleicht zu schnell unterwegs - 19-Jähriger schwer verletzt

Am frühen Sonntagmorgen, 29. März, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 8 bei Kircheib. Ein 19-Jähriger wurde schwer verletzt, die alarmierten Feuerwehren aus Weyerbusch und Mehren konnten den eingeklemmten Fahrer retten. Er wurde vom Rettungsdienst in eine Spezialklinik gebracht.

Foto: Polizei

Kircheib. Am Sonntagmorgen, 29. März, um 4.40 Uhr befuhr der 19jährige Fahrer eines VW Golf die B8 aus Richtung Kircheib kommend in Richtung Hennef. Auf gerader Strecke kam der PKW vermutlicht aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab.

Im Straßengraben überschlug sich das Fahrzeug und prallte mit dem Dach gegen einen Baum. Der PKW landete schließlich auf einem angrenzenden Feldweg wieder auf den Rädern.

Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und wurde von den alarmierten Feuerwehren aus Mehren und Weyerbusch gerettet. Anschließend wurde er durch den Rettungsdienst in eine Spezialklinik nach Köln gebracht. Es besteht zurzeit keine Lebensgefahr.

Die Bundesstraße 8 musste für die Dauer des Einsatzes 1,5 Stunden gesperrt werden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Martinsmarkt lockte in die Wissener Innenstadt

Wissen. Seit mehr als 30 Jahren veranstaltet der Treffpunkt Wissen den Martinsmarkt in der Wissener Innenstadt. Auch in diesem ...

Berufliches Gymnasium und Höhere Berufsfachschule der BBS Wissen stellen sich vor

Wissen. Die Höhere Berufsfachschule wird an der BBS Wissen in den Fachrichtungen Sozialassistenz, Wirtschaft, Informationstechnik ...

Fachoberschule Gestaltung besucht die Kulturstadt Weimar

Altenkirchen. Das „Haus am Horn“ wurde für eine erste Ausstellung der Bauhaus-Schule aus den kubischen Bauelementen von Georg ...

Kinder schmücken wieder Wissener Weihnachtsbäume

Wissen. Die Kinder der Kindertagesstätten Lummerland (Leiterin Jutta Erner) und St. Katharina (Leiterin Martina Schramm) ...

Aufgepasst! Hunde in der dunklen Jahreszeit

Sehen und gesehen werden
Region. „Reflektierende Halsbänder, Brustgeschirre oder Leinen machen den Hund im Dunkeln sichtbar ...

Wartburg-Erklärung: Gesellschaften gedenken Genossenschaftsgründern

Hamm/Eisenach. Beide Gesellschaften sind dem Andenken an die großen Genossenschaftsgründer
des 19. Jahrhunderts verbunden: ...

Weitere Artikel


Frühjahrskonzert voller Gefühl und großartiger Musik

Wissen. Palmsonntag in Wissen ohne das große Frühjahrskonzert, das geht nicht. Es ist das gesellschaftliche Ereignis zum ...

Rücksichtnahme ist geboten

Region. Weggeworfene Glas- und Plastikflaschen, Unrat und Abfall, aber auch „Haufen-weise“ Hundekot. Und das ist nicht so ...

Handwerk am 24. und 25. April live erleben

Region. Einen Einblick in die farbige und vielseitige Berufswelt des Handwerks bekommen Schüler, Absolventen und Studenten ...

Scheckübergabe an Chorleiter Matthias Merzhäuser

Wallmenroth. Am vergangen Freitag, 27. März, überreichte der MGV "Liederkranz" Wallmenroth seinem Chorleiter Matthias Merzhäuser ...

Daadetaler Knappenkapelle hat neue Ehrenmitglieder

Daaden. Knappenchef Timo Hölzemann zeichnete Walter Strunk, Volker Sturm, Dr. Eberhard Uhr und Helmut Link aus. Walter Strunk ...

Lisa Halbe holte Bronze

Altenkirchen/Gummersbach. Die national und international erfolgreiche Sportlerin Lisa Halbe stieg nach über einem Jahr kompletter ...

Werbung