Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 01.04.2015    

SPD Katzwinkel ehrte langjährige Mitglieder

Die Mitgliederversammlung beim SPD-Ortsverein Katzwinkel stand im Zeichen der Vorstandswahlen, der Berichte, und der Ehrungen für langjährige Mitglieder. Neuer Stellvertreter des Vorsitzenden Reinhold Bröhl wurde Gerhard Judt.

MdL Thorsten Wehner nahm die Ehrungen der langjährigen Mitgliedes des SPD-Ortsvereins Katzwinkel vor. Foto: pr

Katzwinkel. Neben einer überschaubaren Anzahl von Mitgliedern und Gästen konnte Reinhold Bröhl, der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Katzwinkel, auch den Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner begrüßen.

Bröhl gab den Jahresbericht in dem er die Aktivitäten des vergangenen Jahres aufzählte. Neben der jährlichen Ostereieraktion und dem Besuch des Heimatmuseums Katzwinkel war das Highlight die Ausrichtung der Kreiskonferenz am 19. September in der Glück-Auf-Halle. Unverständnis äußerte er am Verhalten des Ortsbürgermeisters Wolfgang Würden, der trotz Einladung, ein Grußwort an die Delegierten zu entrichten, der Veranstaltung fern blieb und auch keine Absage schickte.

Der SPD-Fraktionsführer im Ortsgemeinderat Katzwinkel, Günter Freese, stellte die Mitglieder der Fraktion und die Ausschussbesetzungen vor und nahm Bezug auf alle Punkte der vergangenen Gemeinderatssitzungen. Nochmals machte er deutlich, dass die Fraktion bestrebt ist, die Ergebnisse jeder Sitzung spätestens am Tage nach der Gemeinderatssitzung auf der Homepage der SPD Katzwinkel zu veröffentlichen. Unverständnis äußerte er zu den kürzlich erfolgten Maßnahmen zum Antrag der Fraktion über verkehrsberuhigte Maßnahmen innerhalb der Ortsgemeinde Katzwinkel an der Landstraße 279.

Der Kassenbericht des Kassierers Friedhelm Heck ließ eine solide Kassenführung erkennen. Ausgaben und Einnahmen hielten sich trotz Kommunalwahlkampf die Waage. Die Neuwahl des Vorstandes unter dem Versammlungsleiter Thorsten Wehner (MdL) ergab folgendes Ergebnis: Reinhold Bröhl ist weiterhin 1. Vorsitzender, er wird vertreten von dem neuen 2. Vorsitzenden Gerhard Judt, Friedhelm Heck, Kassierer, Günter Freese, Schriftführer und Volker Quast Homepage-Verantwortlicher sind weiterhin in ihren Ämtern bestätigt worden. Komplettiert wird die Führungsmannschaft vom neuen Beisitzer Sascha Hombach. Zum Abschluss des Jahres wird die Kasse geprüft von Hans Mootz und Wolfgang Muscheid. Auf Kreisebene vertreten Friedhelm Heck und Günter Freese den Ortsverein als Delegierte.
Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt war die Ehrung von Mitgliedern. Geehrt wurden Friedhelm Heck und Wolfgang Muscheid für über 30 Jahre, Reinhold Bröhl für 25 Jahre und Brigitte Heck für 10 Jahre Mitgliedschaft in der SPD. Thorsten Wehner gratulierte im Namen des Landesverbandes und überreichte den Jubilaren eine Urkunde, eine silberne Anstecknadel und ein kleines Geschenk. Die anwesenden Teilnehmer schlossen sich den Glückwünschen an.

Beendet wurde die Versammlung durch ein Referat von MdL Thorsten Wehner: Er sprach hauptsächlich die Erfolge der rot-grünen Koalition in Rheinland-Pfalz an, vergaß aber nicht die heiklen Punkte wie Nürburgring und Flughafen Hahn zu erwähnen. Bei der Inklusion sei das Land führend in der Bundesrepublik, bei den Kindertagesstätten sei der Nachholbedarf fast aufgeholt. Ministerpräsidentin Malu Dreyer werde sich mit ihrem Kabinett jetzt verstärkt der neuen Stufe der Verflechtung zwischen digitaler Welt und klassischen Industrien, („Industrie 4.0“), Auswirkungen auf die Arbeitswelt sowie und dem Thema „attraktive Lebensräume in Stadt und Land“ zuwenden.

Stolz zeigte er sich, dass Rheinland-Pfalz nach Bayern und Baden-Württemberg an dritter Stelle in der Arbeitslosenstatistik mit den niedrigen Zahlen liegt. In der anschließenden Diskussion mit den Mitgliedern und Gästen gab er eingehend Auskunft und wich auch unbequemen Fragen nicht aus.



Kommentare zu: SPD Katzwinkel ehrte langjährige Mitglieder

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Sonntag, 17. Januar, im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall: Eine 82-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am Samstag verstorben.


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Ausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.




Aktuelle Artikel aus Region


Daaden: Eingeschlagene Frontscheibe und Unfall mit Leichtverletzten

Daaden. Damit hatte die Besitzerin eines Ford Fiesta nicht gerechnet. Zwischen dem 7. und 14. Januar hatte sie ihr Auto in ...

Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Betzdorf. Man muss momentan nur seinem Gehör folgen, um sich den Fortschritt eines Pionierprojekts in der Betzdorfer Region ...

Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zudem wurden seit der letzten Meldung am Freitag 29 neue Infektionen im Kreisgebiet nachgewiesen. ...

Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Altenkirchen/Flammersfeld. Der Leiter der First-Responder-Gruppe, Holger Mies, der diese Aufgabe bereits für die Alt-VG Altenkirchen ...

Landessynode der Evangelischen Kirche tagte digital

Kreis Altenkirchen. Kirchenleitungswahlen, die künftige Gestalt der rheinischen Kirche in einer sich verändernden Gesellschaft, ...

Weitere Artikel


1.000 Bäume machen Nachhaltigkeit erlebbar

Horhausen/Grenzbachtal. Der Begriff der Nachhaltigkeit wird bisweilen fast inflationär verwendet. Die Westerwald Bank hat ...

Thorsten Blatz setzte ein Zeichen

Betzdorf/Polch. Kürzlich stand das Schäfer Shop Team erstmalig in dieser Saison mit den Fahrern Tobias Lautwein, Marvin Schmidt, ...

Barcelona-Marathon war ein Erlebnis

Emmerzhausen. Am 15. März fand der Marathon in der spanischen Mittelmeermetropole Barcelona mit 19.200 Teilnehmern statt. ...

Philipp Zöller gewinnt in Büchel

Betzdorf. Beim Finalrennen zum Red-Bull-Cup für Mountainbiker konnte der Betzdorfer Ski und Freizeit-Biker Philipp Zöller ...

Altenkirchener Bogenschützen haben Jubiläum fest im Blick

Altenkirchen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Altenkirchener Bogenschützen stand ganz im Rahmen der wichtigen ...

Eine Kirche darf kein Verfallsdatum haben

Kirchen. In der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Kirche St. Michael Kirchen (Sieg) e. V. eröffnete der Vorsitzende ...

Werbung