Werbung

Vereine | - keine Angabe -


Nachricht vom 02.04.2015    

Hund Alfons sucht Zuhause

Der Tierschutzverein Altenkirchen sucht dringend ein Zuhause für den Mischlingshund Alfons, etwa drei Jahre alt. Eine aktive Familie mit nicht ganz kleinen Kindern wäre eine optimale Lösung, Infos gibt es beim Tierschutzverein unter Telefon: 02743/9342101.

Foto: Tierschutzverein

Kreis Altenkirchen. Dier Tierschutzverein Altenkirchen schickte eine Steckbrief des netten Hundes, der dringend ein neues Zuhause sucht.

"Wuff, ich bin Alfons"
"Eine gelungene Beagle-Mops Mischung, ein Puggle also. Ich suche eine Familie, wo ich für immer bleiben kann. Ich möchte alles richtig machen. Bin aufgeschlossen, verschmust und aufmerksam. Das Hunde Einmaleins hat mir noch niemand beigebracht. Ich würde gern in eine Hundeschule gehen.

Inzwischen bin ich 3 Jahre alt und habe meine erste Zeit viel im Keller verbringen müssen. Offensichtlich hatten die Menschen dort keine Ahnung, wie sehr ein so hoch soziales Lebewesen wie ich darunter gelitten hat, so isoliert zu werden. Trotzdem bin ich euch Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen und neugierig und habe ganz viel Bedarf alles nachzuholen, was ich so verpasst habe. Wenn du zu schnell auf mich zukommst oder schnell nach mir greifen möchtest erschreckt mich das noch ein bisschen.

Ich bin bereit eine tiefe Beziehung einzugehen aber nur wenn du genauso gern kuschelst wie ich. Kinder sollten nicht zu klein sein. Eine ruhige aktive Familie wäre toll. Denkt daran, ich habe auch Power. Aber bei vernünftiger Auslastung liege ich danach sicher im Körbchen und schnarche. Ich freue mich auf einen Besuch von euch, damit wir uns kennenlernen können."



Kommentare zu: Hund Alfons sucht Zuhause

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Bremse und Gaspedal verwechselt: Autos kollidieren

Bei einem Unfall in Selbach sind am Freitag, 22. Januar, zwei Autos in einer Kurve zusammengestoßen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 8500 Euro.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Karneval@Home: Positive Nachrichten in schwierigen Zeiten aus Niederfischbach

Niederfischbach/Region. Besonders in diesen Zeiten sind positive Nachrichten bitter nötig. Genau dafür will der erst in der ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Warum können Vögel giftige Beeren fressen?

Quirnbach. „Ein täglich von mir beobachteter Strauch leuchtete seit dem Herbst voller roter Früchte. Aber erst nach Neujahr ...

NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer/innen

Montabaur. Markiert werden unter dem Dach des Vereins 27 Hauptwanderwege auf über 2.500 Kilometern Streckenlänge und dies ...

Weitere Artikel


Der private Online-Handel boomt – aber ab wann ist er steuerpflichtig?

Region. Worauf sollten private Anbieter besonders achten, um eine eventuelle Steuerpflicht beim Verkauf über Internetplattformen ...

Zahl illegal gefangener und getöteter Greifvögel weiterhin hoch

Region. Eine der am häufigsten illegal verfolgten Arten ist der Habicht, Vogel des Jahres 2015. Er steht stellvertretend ...

Stromtrassenbau: Hoffnung auf Änderungen noch nicht aufgegeben

Mudersbach/Oberkreis. Ob sich der Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach (CDU) tatsächlich Hoffnungen machte, als er die ...

Wieder Europatag beim „marienthaler forum“

Hamm/Kreisgebiet. Das „marienthaler forum“ lädt ein zu seinem diesjährigen Europatag am Donnerstag, 23. April, 17 Uhr, im ...

Gründung von Seniorenbeiräten empfohlen

Kreis Altenkirchen. Kürzlich traf sich der Kreisseniorenbeirat mit dem Seniorenbüro des Kreises zu einer Klausurtagung im ...

Gemeinsam für ein sauberes Dorf

Elkenroth. Am Morgen traf sich Jung und Alt an der Kirche und an der Fischerhütte, um die Aktion zu beginnen. Mit sechs Traktoren ...

Werbung