Werbung

Nachricht vom 07.04.2015    

Louisa John holte die Schützenschnur

Es gab Frauenpower beim Ehrenpreisschießen der Altenkirchener Schützengsellschaft, Louisa John sicherte sich die begehrte Schützenschnur beim Ehrenpreisschießen. Beim traditionellen Ostereierschießen wurden rund 1000 Eier an die Schützen ausgegeben. Ein spannender Wettbewerb.

Im Bild, von links: König Volker II., Edwin Schneider, Louisa John, Christoph Röttgen, Jens Gibhardt und Stefan Hering. Foto: Verein

Altenkirchen. Bei dem diesjährigen traditionellen Ostereierschießen wechselten circa 1000 Eier durch erfolgreiches Schießen, bei den Jugendlichen mit dem Luftgewehr und bei den über 18-Jährigen mit dem Kleinkalibergewehr oder der Sportpistole, den Besitzer.

Das absolute Highlight des Tages war das Ehrenpreisschießen um die begehrte Schützenschnur der Gesellschaft. Die Schützenschnur kann nur von Mitgliedern mit einem Mindestalter von 18 Jahren erworben werden, und zwar in den Disziplinen Kleinkalibergewehr oder Sportpistole Kaliber 22. Die Ausschreibung besagt, dass drei Schuss Probe, drei Schuss Wertung und drei Schuss im Stechen zu absolvieren sind. Dies erfordert absolute Konzentration, eine gute Tagesform und natürlich auch eine glückliche Hand des jeweiligen Schützen.

In diesem Jahr konnte eine junge Frau als Siegerin des Ehrenpreisschießens hervorgehen. Louisa John konnte mit einem Ergebnis von 29 Ringen, gestochen 27 Ringe, die begehrte Schützenschnur erringen.

Auf Platz zwei folgte Stefan Hering mit ebenfalls 29 Ringen, gestochen 26 Ringe und auf Platz drei Edwin Schneider ebenfalls mit 29 Ringen, gestochen ebenfalls 26 Ringe. Er war jedoch in der Reihenfolge der abgegebenen Schüsse beim Stechen unterlegen.

Der sehr spannende Verlauf des Wettbewerbs fand durch anschließendes geselliges Beisammensein seinen würdigen Abschluss.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Louisa John holte die Schützenschnur

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.


Region, Artikel vom 04.06.2020

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Rund eine Woche lang müssen Pendler auf der Siegstrecke erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Seit dem frühen Donnerstagmorgen, 4. Juni, bis zum 10. Juni fallen beim Regionalexpress 9 zahlreiche Züge aus, werden umgeleitet und auch der Halt am Kölner Hauptbahnhof und in Köln Messe/Deutz entfällt. Ein Ersatzhalt in Köln-Süd wird teilweise eingerichtet.


Ortsdurchfahrt Hilgenroth früher als gedacht wieder frei

Das Ende ist in Sicht: In rund acht Wochen könnte die sanierte Ortsdurchfahrt Hilgenroth nach dann mehr als einjähriger Komplettsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit wäre das Projekt deutlich früher abgeschlossen als geplant.


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Zehn Wochen lang war der Motionsport Fitness Club aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, für Mitglieder und Betreiber in vielerlei Hinsicht eine lange Durststrecke. Am 27. Mai gab es dann endlich die langersehnte Wiedereröffnung und ab sofort wird unter strengen Hygienemaßnahmen wieder trainiert.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ehrenamtskarte für unermüdlichen Einsatz im Verein

Altenkirchen. Karlheinz Fels als Vorsitzender und Nadine Heidepeter als Geschäftsführerin des Vereins kümmern sich bei dieser ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Altenkirchen. Neben den Vorgaben, die die Corona-Verordnung vorgibt, kommt noch hinzu, dass ein Schützenfest heutzutage nicht ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Weitere Artikel


Abschlusskonzert im Wissener Kulturwerk des achten „Vocal Camps“

Wissen/Altenkirchen. Zum achten Mal hatte die Kreismusikschule Altenkirchen mit ihrer Gesangslehrerin Milena Lenz zum „Vocal ...

Mountainbiker beendeten die Winterserie mit Erfolg

Pracht-Niederhausen. U17-Lizenzfahrer Pepe Rahl aus Neitersen, der für die SG Niederhausen-Birkenbeul startet, belegte nach ...

Renovierung am Tierheim Karibu im Gange

Breitscheidt/Marienthal. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Tierschutzvereins (TSV) "Karibu - Hoffnung für Tiere ...

VHS Theatergemeinde lädt ein

Betzdorf. Das Münchner Tournee-Theater präsentiert die Komödie "Eine Couch in New York" nach dem gleichnamigen Film von ...

Schutz vor Einbrechern - Infoveranstaltung in Daaden

Daaden. Gerade nach Einbruch der Dunkelheit haben Einbrecher oft leichtes Spiel. Schon von außen ist abends erkennbar: Die ...

Tennisabteilung des SSV Weyerbusch wählte Vorstand

Weyerbusch. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SSV Weyerbusch, der Tennisabteilung fand in Hemmelzen statt. Zunächst ...

Werbung