Werbung

Nachricht vom 07.04.2015    

Abschlusskonzert im Wissener Kulturwerk des achten „Vocal Camps“

Wer beim Abschlusskonzert des „Vocal Camps“ der Kreismusikschule im Kulturwerk Wissen durchweg lupenreinen Gesang erwartete, der war irgendwie fehl am Platz. Wer aber staunen wollte, was Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in nur sechs Tagen Intensivworkshop gesanglich erarbeiten und auf großer Bühne präsentieren können, der musste begeistert sein.

Die jungen Absolventinnen des achten „Vocal Camps“ der Kreismusikschule Altenkirchen sorgten gesanglich beim Abschlusskonzert im Wissener Kulturwerk für tolle Gänsehautmomente. Fotos: KM

Wissen/Altenkirchen. Zum achten Mal hatte die Kreismusikschule Altenkirchen mit ihrer Gesangslehrerin Milena Lenz zum „Vocal Camp“ aufgerufen. Innerhalb kürzester Zeit war der Workshop mit 28 Teilnehmern ausgebucht. Rund 160 Besucher sorgten dafür, dass das Konzert kurzfristig wegen Platzmangels vom Foyer in die große Halle des Kulturwerks verlegt werden musste.

Ein riesiger Erfolg für alle Beteiligten! Und am allermeisten für die Elf- bis 21-Jährigen, die sich nervös dem Publikum stellten und mit langem Applaus belohnt wurden. „Wähle Deinen Lieblingssong“ war die erste Herausforderung, die Lenz zu Beginn des Camps setzte. Der Wurf ins kalte Wasser folgte sodann, denn jeder Anwärter musste sein persönliches Lied ungeübt vor den anderen Teilnehmern darbieten. Keine Leichtigkeit. Fast die Hälfte der Teilnehmer waren Neulinge beim "Vocal Camp", viele davon hatten bis dato noch nie vor Anderen gesungen, geschweige denn jemals Gesangsunterricht genommen.

Dann folgte eine Woche Intensivunterricht - einzeln, in Klein- und in der Großgruppe. Dabei wurde nicht nur mit Lenz geprobt, sondern auch mit Simon Ritter, Ton- und Veranstaltungstechniker und von Beginn an wichtige Säule bei allen Vocal Camps. Außerdem gab es für alle Teilnehmer Patinnen, die ebenfalls beim Üben halfen. Noch eine besondere Anforderung gab es in diesem Jahr: Erstmals fand der Auftritt mit großer Live-Band statt.

„Meine Musikschul-Schätzeleins“, wie Lenz liebevoll ihre versierten Kollegen an den Instrumenten vorstellte: Michael Strunk am E-Piano, Nico Brandenburger an der Gitarre, Armin Seibert am Bass und Guillermo Banz am Schlagzeug.

Drei Stunden lang durften sich die Zuhörer des Abschlusskonzertes von den Ergebnissen beeindrucken lassen. So hatten die jungen Sängerinnen und Sänger nicht nur gelernt, ihr eigenes Stück zu kredenzen, sondern auch mehrstimmig Gruppensongs vorzuführen und sich gegenseitig als Backings zu untermalen. Toll! Graue Mäuschen verwandelten sich hier plötzlich in starke Solisten, Elfjährige sorgten für Gänsehautstimmung und langjährige Camp-Absolventen raubten gesanglich den Zuhöreratem. Ja, es gab noch den ein oder anderen schrägen Ton, doch umso mehr zauberhafte Musikmomente, die wieder bewiesen, welch tolle Musikpotenziale in unserer Heimat schlummern.
Infos zur Musikschule unter Telefon 02681/812283 und musikschule@kreis-ak.de



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Abschlusskonzert im Wissener Kulturwerk des achten „Vocal Camps“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


"Queen May Rock" in der Kulturhalle

"Queen May Rock" ist mehr als eine Tribute-Band. Nicht als „look-a like“-Band konzipiert bringen die fünf Profimusiker mit ...

Buchtipp: Kinderlachen – Vom Glück, lernen zu dürfen

Kroppach. Aber auf einzigartige Weise – man erlebt die Länder durch die Augen der Kinder. Der Leser wird mitgenommen auf ...

Heribert Schwan liest aus: Spione im Zentrum der Macht

Betzdorf. Günter Guillaume kam Willy Brandt ganz nah. Als der DDR-Agent enttarnt wurde, trat der Kanzler zurück – es war ...

Improtheaterabend und -workshop in der Kulturfabrik Kircheib

Jannis Kaffka, ehemaliger Mastermind der bekannten deutschen Popband Phrasenmäher und Nele Kießling, Mitgründerin und langjähriges ...

Street Life-Big-Band swingt mit Konzert-Show in die Festtage

Betzdorf. Tanzende Weihnachtsmänner, kurze Sketch-Einlagen und natürlich Musik, Musik, Musik, machte in den 60er Jahren eine ...

„One Voice for Children“: Benefizkonzert für Kinder

Altenkirchen. So vielfältig die Künstlerinnen und Künstler sind, so vielfältig ist auch das musikalische Repertoire an diesem ...

Weitere Artikel


Mountainbiker beendeten die Winterserie mit Erfolg

Pracht-Niederhausen. U17-Lizenzfahrer Pepe Rahl aus Neitersen, der für die SG Niederhausen-Birkenbeul startet, belegte nach ...

Renovierung am Tierheim Karibu im Gange

Breitscheidt/Marienthal. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Tierschutzvereins (TSV) "Karibu - Hoffnung für Tiere ...

Ostereierschießen im Michelbacher Schützenhaus

Michelbach. An Besuchern und damit auch Schützen, die wieder Ostereier mit schießsportlicher Leistung ergattern wollten fehlte ...

Louisa John holte die Schützenschnur

Altenkirchen. Bei dem diesjährigen traditionellen Ostereierschießen wechselten circa 1000 Eier durch erfolgreiches Schießen, ...

VHS Theatergemeinde lädt ein

Betzdorf. Das Münchner Tournee-Theater präsentiert die Komödie "Eine Couch in New York" nach dem gleichnamigen Film von ...

Schutz vor Einbrechern - Infoveranstaltung in Daaden

Daaden. Gerade nach Einbruch der Dunkelheit haben Einbrecher oft leichtes Spiel. Schon von außen ist abends erkennbar: Die ...

Werbung