Werbung

Nachricht vom 13.04.2015    

Kirmesbrauchtum wird beleuchtet

Der Heimatverein des Kreises Altenkirchen lädt zu einem Vortrag unter dem Thema: "Kirmesfeiern im Gebhardshainer Land - früher und heute" ein. Manches ist verloren gegangen im Laufe der Jahre, manches hat sich bis heute erhalten, wie etwa das Schubkarrenrennen.

Das Bild zeigt eine Szene der Naurother Kirmes mit Jungen vor dem Kirmesbaum. Die Aufnahme stammt aus dem Archiv von Franz-Josef Becker.

Gebhardshain. Zu einem Vortragsabend über das Kirmesbrauchtum im Gebhardshainer Land früher und heute lädt der Heimatverein des Kreises Altenkirchen ein. Konrad Schwan referiert am Montag, 20. April, um 19 Uhr im Rathaussaal Gebhardshain.

Die Sitten zur Kirmes waren von Dorf zu Dorf unterschiedlich und haben sich im Laufe der Zeit sehr gewandelt. Jüngere kennen zum Beispiel nicht mehr den Naurother Kirmeswasen, den Molzhainer Mäckeszug oder das Fensterspringen in Elben.

Mit den „Kirmesmänschern“ wird unterschiedlich umgegangen. Und ein Schubkarrenrennen gab es früher wohl nicht nur in Gebhardshain. Alle Interessierten sind zu dem Vortrag herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kirmesbrauchtum wird beleuchtet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Imkern lernen im Westerwald

Buchholz. Das Halten eigener Bienen ist in Mode - immer mehr Menschen entscheiden sich für die Imkerei als nachhaltiges Hobby. ...

Kick-off Event zum Jahresauftakt der Data Center Group war ein voller Erfolg

Betzdorf/Wallmenroth. Ein schöner Anlass, um die gesamte Belegschaft zusammenzutrommeln, die nicht nur im Hauptsitz Wallmenroth ...

Stadt Kirchen sucht Ehrenamtliche für neuen Mehrgenerationentreff

Kirchen. Das Konzept des Mehrgenerationentreffs ist so angelegt, dass dort alle willkommen sind, unabhängig von Alter, Herkunft ...

"Zwei von uns", ein schmerzhafter Rückblick

Region. Vor einem Jahr geschah das Unfassbare und der "Albtraum der Polizeifamilie" wurde grausame Realität: innerhalb von ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld hat viele Projekte zum Energiesparen im Blick

Altenkirchen. Die Umstände machen es erforderlich: Energiesparen ist angesagter denn je, da möchte auch die Verbandsgemeinde ...

Altenkirchen: Bei Personenkontrolle Marihuana aufgefunden

Altenkirchen. Bei der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass es sich bei dem weggeworfenen Gegenstand um Betäubungsmittel ...

Weitere Artikel


Neue Obstbäume in Pracht gepflanzt

Pracht. Nach der kreisweiten Aktion Obstbaum-Jahrhundert-Zählung 2013 konnte nun die Ortsgemeinde bei der Kreisverwaltung ...

Kripo bittet um Hinweise zum Einbruch in Wissen

Wissen. In der Nacht zu Montag, 13. April, kurz nach 2 Uhr drangen bisher unbekannte Täter nach Aufhebeln der Zugangstür ...

Freiwillige Feuerwehr Daadetal erhielt neue Fahrzeuge

Niederdreisbach. Die Sonne strahlte am Freitagabend über dem Paradiesdorf und ebenso heiter wie der Himmel waren die Gesichter ...

Westerwald Bank ist Vorreiter bei Online-Legitimation

Hachenburg/Region. Die Zahl der Bankgeschäfte über das Internet wächst mit jedem Monat. Einzig zur Legitimation für eine ...

Geräteschuppen geriet in Brand

Werkhausen. Zum Brand eines Geräteschuppens im Werkhausener Ortsteil Leingen wurde der Löschzug Weyerbusch der Verbandsgemeindefeuerwehr ...

TuS 09 Honigessen verlor in Bitzen

Birken-Honigsessen. Ganz im Stile eines Tabellenführers begann der TuS 09 das schwere Auswärtsspiel auf der Kaufmannshalde ...

Werbung