Werbung

Nachricht vom 13.04.2015    

Neue Obstbäume in Pracht gepflanzt

Drei Apfel- und zwei Birnbäume sowie das entsprechende Zubehör bekam die Ortsgemeinde Pracht von der Kreisverwaltung für die Teilnahme an der Obstbaum-Jahrhundert-Zählung. Sie wurden jetzt eingepflanzt.

Die Obstbäume wurde fachmännische eingepflanzt. Foto: pr

Pracht. Nach der kreisweiten Aktion Obstbaum-Jahrhundert-Zählung 2013 konnte nun die Ortsgemeinde bei der Kreisverwaltung fünf Obstbäume abholen. Es wurden drei Apfelbäume (Malus Riesenboiken, Eifeler Rambur und Galloway Pepping), zwei Birnenbäume (Gellerts Butterbirne und Knausbirne) und Zubehör (Pfähle, Wurzeldraht, Stammschutz und Kokosstrick) in Empfang genommen.

An den Standorten Wirtschaftsweg „Bitzbruch“ und Wirtschaftsweg „Feldgehölz“ wurden die neuen Obstbäume gepflanzt. Hier waren bereits vor einigen Jahren alte Obstbäume abgebrochen so dass durch die Ergänzung der neuen Bäume wieder eine Obstbaumallee entlang der Wirtschaftswege geschaffen wurde.

Klaus Ebach, Friedhelm und Dirk Seelbach haben die Bäume nach den schriftlichen Anweisungen von Olaf Riesner-Seifert von der Unteren Naturschutzbehörde gepflanzt.
Für die weiteren zu erwartenden 25 Obstbäume will die Ortsgemeinde unterhalb des Kindergartens eine Streuobstwiese anlegen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Obstbäume in Pracht gepflanzt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

In der Nacht von Sonntag, 24. Mai, auf Montag, 25. Mai, wurden von bislang noch nicht bekannten Tätern zwei hochwertige Pkw in Betzdorf entwendet. Bei mindestens einem der Fahrzeuge nutzten sie die Keyless-Go-Funktion aus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.




Aktuelle Artikel aus Region


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Region. In der neuesten Verordnung wird unter anderem die Eröffnung der Fitnessstudios, Tanzschulen, Veranstaltungen, Kino, ...

Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

Betzdorf. Zunächst wurde der Diebstahl eines weißen Pkw BMW 420d mit dem angebrachten Kennzeichen AK-AG 818 aus der Schubertstraße ...

Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bereits am Sonntag hatte das Gesundheitsamt über eine positiv getestete Bewohnerin im Friesenhagener ...

Schüler der MDRS+ Wissen schenken Lächeln in Corona-Zeiten

Wissen. Aus diesem Grund wurden die Schülerinnen und Schüler kreativ aktiv:Im Homeoffice gestalteten sie für das Altenheim ...

Kreisvolkshochschule setzt Online-Vortragsreihe fort

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das Wissenschaftsprogramm „vhs.wissen live“ bietet die Möglichkeit, hochkarätige Vorträge von Experten ...

Kitas im AK-Land kehren zu eingeschränktem Regelbetrieb zurück

Kreis Altenkirchen. Für die schrittweise Öffnung der Kitas hatten das rheinland-pfälzische Bildungsministerium, die Kita-Träger ...

Weitere Artikel


Kripo bittet um Hinweise zum Einbruch in Wissen

Wissen. In der Nacht zu Montag, 13. April, kurz nach 2 Uhr drangen bisher unbekannte Täter nach Aufhebeln der Zugangstür ...

Freiwillige Feuerwehr Daadetal erhielt neue Fahrzeuge

Niederdreisbach. Die Sonne strahlte am Freitagabend über dem Paradiesdorf und ebenso heiter wie der Himmel waren die Gesichter ...

Glückwünsche zur Neueröffnung

Mudersbach. In der Konrad-Adenauer Straße 5 in Mudersbach hat das Geschäft
Secondhand "Bezahlbar" neu eröffnet. Dies ...

Kirmesbrauchtum wird beleuchtet

Gebhardshain. Zu einem Vortragsabend über das Kirmesbrauchtum im Gebhardshainer Land früher und heute lädt der Heimatverein ...

Westerwald Bank ist Vorreiter bei Online-Legitimation

Hachenburg/Region. Die Zahl der Bankgeschäfte über das Internet wächst mit jedem Monat. Einzig zur Legitimation für eine ...

Geräteschuppen geriet in Brand

Werkhausen. Zum Brand eines Geräteschuppens im Werkhausener Ortsteil Leingen wurde der Löschzug Weyerbusch der Verbandsgemeindefeuerwehr ...

Werbung