Werbung

Region |


Nachricht vom 06.10.2008    

Nachdenken über die Region

Pro AK besucht am kommenden Freitag die Verbandsgemeinde Daaden und diskutiert über die Chancen der gesamten Region. Unter anderem ist das Forum zu Gast bei Muhr und Bender. Auch Nicht-Mitglieder sind dazu eingeladen.

Daaden/Kreisgebiet. Zuletzt ging es in Leutesdorf um die Präsidentenwahlen in den USA. Jetzt lenkt das Forum Pro AK seinen Fokus wieder einmal unmittelbar auf die Region: Mit einem Besuchstag in der Verbandsgemeinde Daaden und einer abschließenden Podiumsdiskussion. Neben den Mitgliedern von Pro AK sind auch Gäste herzlich willkommen.

„Nachdenken über die Region - Chancen ausloten, Initiative ergreifen“ lautet die Überschrift am kommenden Freitag, dem 10. Oktober. Um 14.00 Uhr startet am Festplatz in Daaden eine Rundfahrt per Bus. Besucht werden bis etwa 18.00 Uhr der Truppenübungsplatz Daaden-Stegskopf, die Barockkirche Daaden sowie das Daadener Werk der Firma Muhr und Bender.

Ab 19.00 lädt Pro AK dann zur Podiumsdiskussion in den Rittersaal von Schloss Friedewald, um unter dem Leitthema „Nachdenken über die Region - Chancen ausloten, Initiative ergreifen“ die Eindrücke des Tages zu diskutieren, aber vor allem neue Wege zu suchen, wie man die Attraktivität der gesamten Region steigern kann. Darüber sprechen Bürgermeister Wolfgang Schneider, Daaden; Prof. Dr. Horst Idelberger, Universität Siegen; Unternehmensberater Rainer Jung, MASAT GmbH, Daaden und der Unternehmer Johannes Malmedie, Altenkirchen.



Für die Besuchsreise ist eine Anmeldung erforderlich, am besten per E-Mail unter ulrichp.schmalz@t-online.de. Der Besuch der Podiumsdiskussion bedarf keiner Voranmeldung.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Kommentare zu: Nachdenken über die Region

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Der ultimative Leitfaden für Naturliebhaber: Jahresprogramm 2024 erschienen

Bad Hönningen. Die 1. Vorsitzende des Naturparks Rhein-Westerwald, I. D. Isabelle Fürstin zu Wied befand den sonnigen Tag ...

Klinikreform bilanziert: Altenkirchener Betriebsrätin sieht "zermürbte" Mitarbeiter

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Neuwied. Der World Wildlife Day am 3. März ist eine Gelegenheit, die Vielfalt der Tierwelt zu feiern und gleichzeitig auf ...

Die "Fischflüsterer": Ein Rückblick auf 25 Jahre ARGE Nister

Limbach. Manfred Fetthauer lässt am Montagabend ab 19 Uhr im Haus des Gastes in Limbach die vergangenen 25 Jahre seit Gründung ...

Heuschnupfen und Pollenallergie: Erste Hilfe aus Apotheke und Natur

Frühlingszeit ist Blütezeit, doch wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist dies für viele Menschen leider kein ...

Unbekannter Fahrzeugführer verwüstet Steinmauer in Elkenroth

Elkenroth. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 5.30 Uhr auf der Marienberger Straße in Elkenroth. ...

Weitere Artikel


Strunk folgt auf Schmerda

Kreisgebiet. Das Rätselraten hat ein Ende: der Daadener Schlagzeuger Michael Strunk ist seit Schuljahresbeginn der „Neue“ ...

Bayerisch grüßt die Hohe Grete

Hohe Grete. Am kommenden Freitag, dem 10. Oktober, veranstaltet die SG Niederhausen-Birkenbeul ab 18 Uhr im Sportheim auf ...

Der Sieger kommt aus der Kreisstadt

Flammersfeld. Das dienstälteste Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Altenkirchen, Löschzug Altenkirchen, das „Julchen“, ein Tanklöschfahrzeug ...

Das Hoffen auf den guten Fang

Altenkirchen. Zum Kameradschaft- und Stillwasser-Pokalangeln trafen sich am Tag der Deutschen Einheit an der Weiheranlage ...

Drachen ließen Bonbons regnen

Horhausen. Da half auch alles „Schönreden“ nicht! Das „Westerwälder Drachenflugfest“ in Horhausen war total verregnet. Die ...

Das Feuer war schnell gelöscht

Oberlahr. Ein Zeuge will kurz vor dem Feuerausbruch in dem alten, nicht mehr genutzten Umspannturm in Oberlahr zwei Kinder ...

Werbung