Werbung

Nachricht vom 16.04.2015 - 12:02 Uhr    

Für blitzsauberes Dorf im Einsatz

Viele fleißige Helferinnen und Helfer sorgten für ein sauberes Birnbach beim jährlichen Hausputz in der Natur. Da es immer noch Menschen gibt, die achtlos Müll in der Natur entsorgen, wird ein solches Engagement so schnell nicht überflüssig.

Foto: Petra Stroh

Birnbach. Mit viel junger Unterstützung und bei angenehmen Witterungsbedingungen ging es diesmal bei der alljährlichen Frühjahrsreinigung in Birnbach zur Sache. Gemeinderat, die Dorf-Vereine und Jagdpächter Stefan Bahns (Letzterer stiftete diesmal die Verköstigung) hatten gemeinsam zur Putzaktion aufgerufen.

Nach dem morgendlichen Einsatz der Helferinnen und Helfer war es fast „blitzeblank“ längs der Straßen und Wege in dem weitläufigen Ort und seiner Peripherie. Mancher Winterschmutz wurde entfernt und Etliches an Wohlstandsmüll gesammelt und der Container im Friedhofsweg füllte sich stetig. Dank des Einsatzes von „Fuhrwerkern“ konnten Abfallsäcke und Sperriges problemlos und zügig zusammengetragen werden.

Im Anschluss trafen sich die Helferinnen und Helfer an der Jugendhütte am Sportplatz – hier werkeln seit einigen Wochen bereits viele engagierte Freiwillige um die bisherige Schutzhütte für weitere Nutzung zu ertüchtigen – wurden mit Getränken und Imbiss belohnt und genossen Gemeinschaft und Austausch nach getaner Arbeit. Foto: Petra Stroh

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Für blitzsauberes Dorf im Einsatz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Volksbank Hamm prämiert Gewinner von „Musik bewegt“

Hamm/Sieg. Mit dem 49. Internationalen Jugendwettbewerb „Musik bewegt“ hat die Volksbank Hamm/Sieg eG die Schulen dazu aufgerufen, ...

Mit dem Klassenrat bis in den Landtag zur Preisverleihung

Wissen/Mainz. Die Klasse BVJI18 A des inklusiven Berufsvorbereitungsjahres der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen hat in ...

Luca Stolz auf dem Nürburgring wieder auf dem Podium

Brachbach. Zum zweiten Mal in Folge konnte Luca Stolz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring den dritten Gesamtrang erzielen. ...

Darf man mit Flip-Flops Auto fahren? – Ja, aber ...

Region. Endlich Sommer. Jetzt geht ohne Flip-Flops gar nichts. Doch muss man das Sommergefühl an der Autotür lassen und das ...

Luthers Nachfahre zu Besuch im Kreis Altenkirchen

Oberwambach. Allerdings weist er bescheiden darauf hin, dass es natürlich kein Verdienst sei, ein Luther zu sein. "Abgewandelt ...

Ein Glücksfall für die Region: Neue Daadener Hausärztin startet

Daaden. Mit einem Blumenstrauß haben Bürgermeister Wolfgang Schneider und Stadtbürgermeister Walter Strunk die neue Hausärztin ...

Weitere Artikel


18-Jähriger bei Unfall auf der B 62 schwer verletzt

Niederhövels. Ein 55–jähriger PKW Fahrer aus der VG Betzdorf befuhr am Donnerstag, 16. April, die lange Gerade der B 62 aus ...

Abgestürzte Frau gerettet

Niederfischbach. Am Mittwoch, 15. April, um 13.54 Uhr wurde der Löschzug Niederfischbach gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr ...

VG-Rat Gebhardshain will Fusionsverhandlungen mit Betzdorf

Gebhardshain. Aus den Verbandsgemeinden Gebhardshain und Betzdorf soll eins werden. Zumindest ist das der Wunsch des Gebhardshainer ...

Blitzmarathon 2015 hat begonnen

Koblenz/Region. Anlässlich des dritten deutschlandweiten und europaweit erstmalig durchgeführten „24h-Blitzmarathon“ hat ...

Kriminalstatistik 2014 - wieder Anstieg bei Wohnungseinbrüchen

Neuwied. 19.422 Straftaten wurden im Jahr 2014 bei der Polizeidirektion Neuwied registriert, im Vorjahr waren es 0,48 Prozent ...

Zum Landesjägertag gibt es ein buntes Rahmenprogramm

Anlässlich des am Freitag, 24. April erstmalig in Altenkirchen stattfindenden Landesjägertags Rheinland Pfalz veranstaltet ...

Werbung