Werbung

Nachricht vom 17.04.2015 - 08:13 Uhr    

Gartengestaltung ist Thema

Zwei Vorträge „Rund um den Garten“ gibt es bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen am 27. April und am 4. Mai. Es geht um Grundlagen der Gartengestaltung und um die Gestaltung mit Stauden und Gräsern. Anmeldungen bei der Kreisvolkshochschule.

Foto: KVHS

Altenkirchen. Viele Gartenbesitzer sind mit ihren Gärten oder einigen Teilbereichen nicht ganz glücklich. Andere stehen vor der Aufgabe, ihren Garten überhaupt erst anzulegen.
Doch wie gestalte ich meinen Garten, damit er individuell, schön und praktisch wird und wie spare ich dabei unnötige Kosten? Wie kann man Pflanzflächen mit Stauden attraktiver gestalten?

Das sind einige der Fragen, die die aktuelle, zweiteilige Vortragsreihe der Kreisvolkshochschule behandelt. Anhand von Dias und vielen praktischen Beispielen erhalten die Teilnehmer zahlreiche Anregungen zur Gestaltung im eigenen Garten.

Der erste Vortag findet am Montag, 27. April, in der Zeit von 18.30 bis 21.30 Uhr in der Kreisvolkshochschule in Altenkirchen (oberhalb der Kfz-Zulassungsstelle) statt. An diesem Abend stehen die Grundlagen der Gartengestaltung im Mittelpunkt. Grundlegende Fragen der Gartengestaltung werden erörtert und aufgezeigt, wie unnötige Kosten vermieden werden können.

Der zweite Informationsabend findet eine Woche später, am Montag, 4. Mai, in der Zeit von 18.30 bis 21.30 Uhr zum Thema „Gartengestaltung mit Stauden und Gräsern“ statt. Schwerpunkt ist an diesem Abend die Frage, wie man mit Hilfe von Stauden Pflanzflächen attraktiver gestalten kann und wie der korrekte Aufbau einer Staudenbepflanzung erfolgt.

Die Teilnahme an den Vorträgen kostet je 10 Euro. Nähere Informationen oder Anmeldungen bei der Kreisvolkshochschule unter Telefon (02681) 81-2212 sowie per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gartengestaltung ist Thema

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Rundwanderung vom Secker Weiher zur Holzbachschlucht

Seck / Westerburger Land. Bei diesem Wandervorschlag vom Secker Weiher zur Holzbachschlucht können Sie zwischen zwei Etappen ...

Mischwassersammler in der Wissener Böhmerstraße wird erneuert

Wissen. Die Anlieger der Böhmerstraße in der Stadt Wissen wurden in einer Anliegerversammlung über die notwendigen Arbeiten ...

Ländlichen Raum als medizinisches Reallabor nutzen

Siegen/Region. Die Gesundheit ist das höchste Gut, heißt es im Volksmund. Wer krank ist, kann diesen Spruch nachvollziehen. ...

Freier Tag oder Feiertag? - Fronleichnam ist das Fest zu Ehren des Leibes Christi

Region. Am zweiten Donnerstag nach Pfingsten feiert die katholische Kirche das Hochfest Fronleichnam. Der Name des Feiertages ...

Maschinisten für neue Drehleiter ausgebildet

Herdorf. Zehn Feuerwehrleute der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf, Löschzug Herdorf, haben am vergangen Sonntag (16. ...

Auto brannte in Roth-Oettershagen

Roth-Oettershagen. Am Montagabend (17. Juni) gegen 21.30 Uhr wurde die Feuerwehr Hamm zu einem Fahrzeugbrand in der Koblenzer ...

Weitere Artikel


Malcom Holcombe und Jared Tyler spielen im Kulturwerk Wissen

Wissen. Malcolm Holcombe, dessen Musik man heutzutage mit dem Begriff Americana umschreibt, ist ein Roots Musiker erster ...

Einbrechern das Handwerk erschweren

Daaden. Deutschlandweit wurden von der Polizei insgesamt 152.000 Wohnungseinbrüche im vergangenen Jahr registriert. Das ist ...

Fitness-Center hat neue Inhaber

Betzdorf. Für die Inhaber Heiko Morgenschweis und Frank Burkhardt gab es ein herzliches Willkommen von der Aktionsgemeinschaft ...

Bildungsfahrt führte nach Wien

Betzdorf. In Wien standen Besichtigungen und verschiedene Touren auf dem Programm der Bildungsfahrt. So wurde der Stephansdom ...

SPD Katzwinkel plant Seniorentreff

Katzwinkel. Der SPD Ortverein Katzwinkel arbeitet an der Einrichtung eines regelmäßigen Seniorentreffs. Unter dem Motto „Treff ...

VG-Rat Gebhardshain will Fusionsverhandlungen mit Betzdorf

Gebhardshain. Aus den Verbandsgemeinden Gebhardshain und Betzdorf soll eins werden. Zumindest ist das der Wunsch des Gebhardshainer ...

Werbung