Werbung

Nachricht vom 17.04.2015 - 10:31 Uhr    

SGD Nord: Veranstaltung am 27. April in Kirchen

Was haben Gewässerentwicklungsmaßnahmen und Durchgängigkeitsprojekte wie das Umgehungsgerinne des Wehres am Daadenbach mit Stoffeinträgen aus der Landwirtschaft und dem Weinbau beziehungseise deren Maßnahmen zur Reduzierung gemeinsam?

Kirchen. Beide sind Teil eines Maßnahmenprogramms zur Entwicklung der rheinland-pfälzischen Gewässer. Diese Programme verfolgen das Ziel, die lebenswichtige Ressource Wasser für den Mensch und die Natur zu schützen. Dies geschieht beispielsweise durch die Renaturierung von Gewässern oder durch die Erhöhung des Fischbestandes in Fließgewässern und dem Rückbau kleinster Wanderhindernisse, aber auch durch die Modernisierung von Kläranlagen. Unterstützung und Rückhalt erhalten diese Maßnahmen insbesondere durch die Europäische Wasserrahmenrichtlinie. Die Mitgliedsstaaten haben bis 2027 Zeit, ihre Gewässer in einen guten Zustand zu bringen.

Aktuell sind Öffentlichkeitsveranstaltungen im Gewässereinzugsgebiet Sieg, Nister, Daadenbach, Brölbach zum Umsetzungsstand der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie im Bereich der Struktur und Genehmigungsdirektion Nord, Koblenz geplant.

Im Rahmen der aktiven Öffentlichkeitsbeteiligung können sich Bürger über den Umsetzungsstand der Wasserrahmenrichtlinie in ihrem Gewässereinzugsgebiet informieren: Über die Ergebnisse der aktuellen Gewässerbewertung, die hieraus resultierenden Handlungsfelder sowie über die Überlegungen zur Aktualisierung des Maßnahmenprogramms.

Termin: 27. April, 17 Uhr – Gewässereinzugsgebiet Sieg, Nister, Daadenbach, Brölbach – im Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg), Lindenstr. 1 in 57548 Kirchen (Sieg)

Auch der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Dr. Ulrich Kleemann, wird anwesend sein. „Die Veranstaltung soll anregen eigene Vorschläge und Ideen einzubringen, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und auch mit Fachleuten und Experten über die Handlungsfelder Durchgängigkeit, Gewässerstruktur, Gewässergüte und Nährstoffbelastung anhand ausgewählter Beispiele und Maßnahmenkarten zu diskutieren“, erklärte Kleemann.

Alle interessierten Bürger, Wassernutzer, Bachpaten, Wasser- und Bodenverbände, Naturschutzgruppen, Vereine, Vertreter der Fach- und Aufsichtsbehörden, Vertreter der unterhaltungspflichtigen Gebietskörperschaften und das Fachpersonal der zuständigen unterhaltungspflichtigen Kreise, Städte und Gemeinden sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: SGD Nord: Veranstaltung am 27. April in Kirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus Maulsbach

Mehren/Altenkirchen. Am Samstag, 15. Juni, wurden die Mitglieder des Löschzuges Mehren, gegen 17.30 Uhr, zu einem Brand in ...

Zauberwald in Wallmenroth als „Bewegungskita“ ausgezeichnet

Wallmenroth. In zahlreichen Kindertagesstätten ist Bewegung schon zum grundlegenden Prinzip der Entwicklungsförderung geworden. ...

Mathe: Mehr als Rechnen

Bonn/Region. Das Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn lädt Schüler ab der zehnten Klasse ein, spannende ...

Hammer Grundschulchor sang bei „Cantania“ in Koblenz

Hamm/Koblenz. Mitte Juni war es endlich soweit: Der Schulchor der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm machte sich ...

Herdorfer Bruno Köhler erhielt Landesehrennadel

Mainz/Herdorf. Im Ministerium der Justiz in Mainz überreichte Justizminister Herbert Mertin gemeinsam mit dem Präsidenten ...

Feuerwehrtag in Horhausen bei bestem Wetter wieder ein Erfolg

Horhausen. Nachdem am Samstag, 15. Juni, die offizielle Gründung der Jugendfeuerwehr Horhausen stattfand, stand der Sonntag ...

Weitere Artikel


Kripo Koblenz bittet um Mithilfe im Vermisstenfall

Region. Zur Erinnerung: Birgit Ameis (54 Jahre) aus Lohmar (Rhein-Sieg-Kreis) wird seit Ostersamstag, 4. April vermisst. ...

Faurecia Belegschaft kämpfte entschlossen und gewann

Scheuerfeld. Dieser Tag wird den rund 450 Mitarbeitern noch lange im Gedächtnis bleiben: Um 16.36 Uhr traten die Verhandlungsführer ...

Netzwerk Inklusion stellte zukünftige Projekte vor

Wissen. Was Inklusion bedeutet scheint vielen Menschen immer noch nicht bewusst zu sein, das wurde bei dem Treffen der Partner ...

IHK unterstützt philippinisches Berufsbildungsprojekt

Region. Bei der IHK Koblenz informierten sich die Gäste über die Strukturen der dualen Berufsausbildung. Die deutsche Auslandshandelskammer ...

Wandertag in Hamm

Hamm. Der Wandertag der SG Sieg und der Verbandsgemeinde Hamm bietet am Sonntag, 26. April folgende Strecken:

Strecke ...

Fitness-Center hat neue Inhaber

Betzdorf. Für die Inhaber Heiko Morgenschweis und Frank Burkhardt gab es ein herzliches Willkommen von der Aktionsgemeinschaft ...

Werbung