Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 17.04.2015 - 12:37 Uhr    

Kripo Koblenz bittet um Mithilfe im Vermisstenfall

In Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach sowie der Polizei aus Siegburg und Bonn hat die Kriminalpolizei Koblenz die Ermittlungen im Vermisstenfall Birgit Ameis aus Lohmar übernommen. Das Fahrzeug wurde mittlerweile gefunden, von der Frau fehlt bislang jede Spur oder ein Lebenszeichen.

Fotos: Polizei

Region. Zur Erinnerung: Birgit Ameis (54 Jahre) aus Lohmar (Rhein-Sieg-Kreis) wird seit Ostersamstag, 4. April vermisst. Angehörige hatten am Ostersonntag die Vermisstenanzeige bei der Polizei in Siegburg erstattet.(die Kuriere berichteten).

Nach einer Öffentlichkeitsfahndung war das Auto von Birgit Ameis, ein roter Pkw Renault, Kennzeichen SU-UA 256, am 11. April, gegen 10.45 Uhr auf dem Parkplatz des Gemeindehauses in Lautzenhausen/Hunsrück gefunden worden, unweit ihrer Arbeitsstelle am Flughafen Hahn. Dort hatte sie am 4. April, morgens gegen 7 Uhr, ihren Dienst beendet und ging vermutlich in das Gebäudes 669 des Flughafens, um anschließend nach Hause zu fahren. Dort kam sie allerdings nicht an.

Erstes Absuchen im Umkreis des Pkw-Fundortes mit Polizei und Feuerwehr am 11. und 12. April führte nicht zum Auffinden der Frau. Weitere Durchsuchungen von Gebäuden und einem Waldstück am 15. und 16. April erbrachten ebenfalls keine Hinweise auf ihren Aufenthaltsort.

Aufgrund der Tatsache, dass Birgit Ameis am 4. April, gegen 7 Uhr, als sie ihren Arbeitsplatz im Flughafen verließ, zuletzt gesehen und ihr Auto eine Woche später in Lautzenhausen gefunden wurde, konzentrieren sich die Ermittlungen der Kriminalpolizei Koblenz auf den genannten Bereich rund um den Flughafen Hahn.

Die Hintergründe zum Verschwinden der Frau sind nach wie vor vollkommen unklar. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln in alle Richtungen und sind dabei, neben der eigenen intensiven Ermittlungsarbeit, auch auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Aus diesem Grunde geht die Polizei erneut mit einem Fahndungsaufruf und einem Fahndungsplakat an die Öffentlichkeit und fragt:

- Wer hat Birgit Ameis am Tag ihres Verschwindens oder danach gesehen?

- Wer hat den roten Renault auf dem Parkplatz des Gemeindehauses Lautzenhausen stehen sehen und wann?

- Wer hat in der Woche vom 4. bis 11. April auf diesem Parkplatz geparkt?

- Wer hat Personen auf dem Parkplatz oder im Bereich des Gebäudes 669 gesehen, die mit dem Verschwinden der Frau in Verbindung stehen könnten?

Birgit Ameis ist etwa 165 cm groß und schlank. Sie ist Brillenträgerin und trägt längeres, dunkles Haar, in der Regel offen. Über ihre Bekleidung zum Zeitpunkt des Verschwindens liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

Hinweise bitte an die Polizeiwache Hahn, Telefon: 06543/ 9810, die Kripo Koblenz, Telefon: 0261/ 103- 2690, oder jede andere Polizeidienststelle.

Hier die Fahndungsaufrufe in drei Sprachen:



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   



Aktuelle Artikel aus der Region


Ein Wolf aus Roth: Lego-Figur von Gerd Drebitz geht auf Reisen

Roth. Wer einen Wolf sichtet in diesen Zeiten, dem sind Schlagzeilen sicher. Nun saß da am Wolfenstein-Brunnen beim Sängerheim ...

Vollsperrung bis Dezember: K 93 in Niederfischbach wird saniert

Niederfischbach/Diez. Darauf haben die Menschen in Niederfischbach und Umgebung lange gewartet: Anfang Oktober beginnen die ...

Weltkindertag: Altenkirchener Schlossplatz war in Kinderhänden

Altenkirchen. Bei strahlendem Sonnenschein war der Schlossplatz in Altenkirchen am Freitagnachmittag (20. September) fest ...

Effizienter Umgang mit Energie: Hausmeister bilden sich weiter

Altenkirchen/Gebhardshain. 50 kommunale Hausmeister aus dem Landkreis Altenkirchen nahmen an zwei Hausmeisterseminaren im ...

Gelaufen, gebacken, gespendet: 3.000 Euro für die Kinderkrebshilfe

Hof/Gieleroth. Bei hochsommerlichen Temperaturen nahmen über 1.000 Läufer beim diesjährigen Firmenlauf in Bad Marienberg ...

PKW erfasste Fußgängerin: 81-jährige im Krankenhaus verstorben

Weyerbusch. Eine 81-jährige Fußgängerin starb in der Nacht von Freitag auf Samstag (20./21. September) an den Folgen eines ...

Weitere Artikel


Faurecia Belegschaft kämpfte entschlossen und gewann

Scheuerfeld. Dieser Tag wird den rund 450 Mitarbeitern noch lange im Gedächtnis bleiben: Um 16.36 Uhr traten die Verhandlungsführer ...

Netzwerk Inklusion stellte zukünftige Projekte vor

Wissen. Was Inklusion bedeutet scheint vielen Menschen immer noch nicht bewusst zu sein, das wurde bei dem Treffen der Partner ...

Notruf Frauen gegen Gewalt feierte 25-jähriges Jubiläum

Westerburg. In der Stadthalle Westerburg, die bis auf den letzten Platz gefüllt war mit zahlreichen Vertretern der Kommunen ...

SGD Nord: Veranstaltung am 27. April in Kirchen

Kirchen. Beide sind Teil eines Maßnahmenprogramms zur Entwicklung der rheinland-pfälzischen Gewässer. Diese Programme verfolgen ...

IHK unterstützt philippinisches Berufsbildungsprojekt

Region. Bei der IHK Koblenz informierten sich die Gäste über die Strukturen der dualen Berufsausbildung. Die deutsche Auslandshandelskammer ...

Wandertag in Hamm

Hamm. Der Wandertag der SG Sieg und der Verbandsgemeinde Hamm bietet am Sonntag, 26. April folgende Strecken:

Strecke ...

Werbung