Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 17.04.2015    

Kripo Koblenz bittet um Mithilfe im Vermisstenfall

In Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach sowie der Polizei aus Siegburg und Bonn hat die Kriminalpolizei Koblenz die Ermittlungen im Vermisstenfall Birgit Ameis aus Lohmar übernommen. Das Fahrzeug wurde mittlerweile gefunden, von der Frau fehlt bislang jede Spur oder ein Lebenszeichen.

Fotos: Polizei

Region. Zur Erinnerung: Birgit Ameis (54 Jahre) aus Lohmar (Rhein-Sieg-Kreis) wird seit Ostersamstag, 4. April vermisst. Angehörige hatten am Ostersonntag die Vermisstenanzeige bei der Polizei in Siegburg erstattet.(die Kuriere berichteten).

Nach einer Öffentlichkeitsfahndung war das Auto von Birgit Ameis, ein roter Pkw Renault, Kennzeichen SU-UA 256, am 11. April, gegen 10.45 Uhr auf dem Parkplatz des Gemeindehauses in Lautzenhausen/Hunsrück gefunden worden, unweit ihrer Arbeitsstelle am Flughafen Hahn. Dort hatte sie am 4. April, morgens gegen 7 Uhr, ihren Dienst beendet und ging vermutlich in das Gebäudes 669 des Flughafens, um anschließend nach Hause zu fahren. Dort kam sie allerdings nicht an.

Erstes Absuchen im Umkreis des Pkw-Fundortes mit Polizei und Feuerwehr am 11. und 12. April führte nicht zum Auffinden der Frau. Weitere Durchsuchungen von Gebäuden und einem Waldstück am 15. und 16. April erbrachten ebenfalls keine Hinweise auf ihren Aufenthaltsort.

Aufgrund der Tatsache, dass Birgit Ameis am 4. April, gegen 7 Uhr, als sie ihren Arbeitsplatz im Flughafen verließ, zuletzt gesehen und ihr Auto eine Woche später in Lautzenhausen gefunden wurde, konzentrieren sich die Ermittlungen der Kriminalpolizei Koblenz auf den genannten Bereich rund um den Flughafen Hahn.

Die Hintergründe zum Verschwinden der Frau sind nach wie vor vollkommen unklar. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln in alle Richtungen und sind dabei, neben der eigenen intensiven Ermittlungsarbeit, auch auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Aus diesem Grunde geht die Polizei erneut mit einem Fahndungsaufruf und einem Fahndungsplakat an die Öffentlichkeit und fragt:

- Wer hat Birgit Ameis am Tag ihres Verschwindens oder danach gesehen?

- Wer hat den roten Renault auf dem Parkplatz des Gemeindehauses Lautzenhausen stehen sehen und wann?

- Wer hat in der Woche vom 4. bis 11. April auf diesem Parkplatz geparkt?

- Wer hat Personen auf dem Parkplatz oder im Bereich des Gebäudes 669 gesehen, die mit dem Verschwinden der Frau in Verbindung stehen könnten?

Birgit Ameis ist etwa 165 cm groß und schlank. Sie ist Brillenträgerin und trägt längeres, dunkles Haar, in der Regel offen. Über ihre Bekleidung zum Zeitpunkt des Verschwindens liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

Hinweise bitte an die Polizeiwache Hahn, Telefon: 06543/ 9810, die Kripo Koblenz, Telefon: 0261/ 103- 2690, oder jede andere Polizeidienststelle.

Hier die Fahndungsaufrufe in drei Sprachen:


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


In Wissen sucht der Bauer die Frau und Sabrina I. übernimmt das Regiment

Bis Aschermittwoch hat Prinzessin Sabrina I. das Sagen in Wissen und mit der Rathausstürmung pünktlich um 13.11 Uhr wurde die närrische Hochphase des Karnevals an der Sieg eingeläutet. Vorab hatten traditionell die Frauen im Rathaus schon ihre große Stunde und unter dem Motto „Bauer sucht Frau“ fand im großen Kuppelsaal, dem Stadel, die Scheunenparty statt.


40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am späten Donnerstagabend in Gebhardshain einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ca. 40.000 Euro Sachschaden entstand. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los.


VG Altenkirchen-Flammersfeld läutete die tollen Tage ein

Bereits am Mittwoch, 19. Februar, also einen Tag zu früh, läuteten die Obermöhnen Annalena (Klein) und Isabell (Schneider) die Regentschaft der Frauen in der VG ein. Der Grund: Durch die Fusion der Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld könnte es zu Platzproblemen kommen, wenn alle Karnevalsvereine am Donnerstag im Ratssaal auftreten. Daher hatte man sich entschlossen die Hobby-Carnevalisten aus dem Erbachtal (HCE) am Mittwoch zu empfangen.


Region, Artikel vom 21.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.


Die Möhnen übernahmen die Macht im Kreis Altenkirchen

Im Altenkirchener Kreishaus haben die Möhnen die Macht übernommen. Landrat Dr. Peter Enders wurde Altweiber pünktlich um 11.11 Uhr entmachtet. Angeführt von Anne Becher, Angela Grau und Geesche Brenncke ließen die Karnevalistinnen der Verwaltung ihrem neuen Chef keine Chance, weiter zu regieren. Gefeiert wird hier in diesem Jahr unter dem Motto „Notruf 810 – Feiern bis der Arzt kommt!“




Aktuelle Artikel aus Region


Vortrag: Gesetzliche Betreuung und Vorsorgevollmacht

Altenkirchen. Wenn man nicht vorsorglich einer Vertrauensperson eine Vollmacht erteilt hat, bleibt oft nur eine Betreuerbestellung ...

Jetzt bewerben für den Deutschen-Kita-Preis 2021

Betzdorf. Mitmachen können jede Kindertagesstätte und jede lokale Initiative in Deutschland, die sich für gute Aufwachsbedingungen ...

Feuerwehr Wissen: Übung für den Notfall bei Großschadenslagen

Wissen/Kreisgebiet. Am Mittwoch, 19. Februar, fand eine rund zweistündige Übung der Besatzung des kreiseigenen Einsatzleitwagen ...

40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Gebhardshain. Der 41-Jährige fuhr auf der Raiffeisenstraße aus Richtung Betzdorfer Straße kommend. In Höhe Hausnummer 23 ...

Gründungsversammlung des Fördervereins „Wir für Selbach“

Selbach. Dabei gebührt an dieser Stelle besonderer Dank Katharina Arndt und Dennis Hüsch für die Vorbereitung und Organisation ...

In Wissen sucht der Bauer die Frau und Sabrina I. übernimmt das Regiment

Wissen. Unter dem Motto „Bauer sucht Frau“ hatten es sich die Damen und Herren des Rathauses in Wissen an Weiberfastnacht ...

Weitere Artikel


Faurecia Belegschaft kämpfte entschlossen und gewann

Scheuerfeld. Dieser Tag wird den rund 450 Mitarbeitern noch lange im Gedächtnis bleiben: Um 16.36 Uhr traten die Verhandlungsführer ...

Netzwerk Inklusion stellte zukünftige Projekte vor

Wissen. Was Inklusion bedeutet scheint vielen Menschen immer noch nicht bewusst zu sein, das wurde bei dem Treffen der Partner ...

Notruf Frauen gegen Gewalt feierte 25-jähriges Jubiläum

Westerburg. In der Stadthalle Westerburg, die bis auf den letzten Platz gefüllt war mit zahlreichen Vertretern der Kommunen ...

SGD Nord: Veranstaltung am 27. April in Kirchen

Kirchen. Beide sind Teil eines Maßnahmenprogramms zur Entwicklung der rheinland-pfälzischen Gewässer. Diese Programme verfolgen ...

IHK unterstützt philippinisches Berufsbildungsprojekt

Region. Bei der IHK Koblenz informierten sich die Gäste über die Strukturen der dualen Berufsausbildung. Die deutsche Auslandshandelskammer ...

Wandertag in Hamm

Hamm. Der Wandertag der SG Sieg und der Verbandsgemeinde Hamm bietet am Sonntag, 26. April folgende Strecken:

Strecke ...

Werbung