Werbung

Nachricht vom 19.04.2015 - 09:04 Uhr    

CDU-Wirtschaftsrat besuchte TIME-Institut

Der CDU-Wirtschaftsrat, Sektion Altenkirchen besuchte das Technologie-Institut für Metall und Engineering GmbH (TIME) in Wissen und ließ sich dort umfassend informieren. Geschäftsführer Dr. Ralf Polzin führte die Besucher durch das Institut.

Die Gäste im TIME-Institut wurden umfassend informiert. Foto: pr

Wissen. Christoph Held, Sprecher der Sektion Altenkirchen-Betzdorf, konnte Unternehmerkollegen und die CDU-Abgeordneten Erwin Rüddel MdB und Michael Wäschenbach MdL beim Besuch des Technologie-Institutes für Metall und Engineering GmbH (TIME) in Wissen begrüßen.

Dr. Ralf Polzin, Geschäftsführer TIME, stellte den Unternehmern das 2009 gegründete Institut vor, das sich „als externe Forschungs- und Entwicklungsabteilung für die metallverarbeitenden Unternehmer der Region und darüber hinaus“ verstehe. Das Technologie-Institut, das dem Innovationscluster Metall, Glas, Keramik und Kunststoff im nördlichen Rheinland-Pfalz angehört, leistet Unterstützung bei der Entwicklung neuer Produkte und Verfahren im Metallbereich. So entwickelt TIME im Auftrag von Unternehmen Prototypen, fördert das schweißtechnische Know-how, erprobt modernste Fertigungstechnologien und ist auch im Bereich der Fort- und Weiterbildung in Abstimmung mit anderen Ausbildungseinrichtungen, insbesondere der Handwerkskammer Koblenz, tätig.

Dabei verfügt TIME, so Dr. Polzin, über direkte Kontakte zu Hochschulen und Forschungseinrichtungen, deren Ergebnisse in die direkte Arbeit einfließen. TIME beschäftigt zur Zeit insgesamt sieben feste Mitarbeiter und finanziert sich durch Engineeringprojekte, Anwendungsforschung für Unternehmen und Forschungsvorhaben. Gesellschafter sind zu 60 Prozent das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Wirtschaftsministerium, zu 30 Prozent der Landkreis Altenkirchen sowie zu jeweils 5 Prozent die Handwerkskammer Koblenz und die Universität Siegen.

Ein besonderes Augenmerk von TIME liegt auch im Technologientransfer von Ergebnissen aus der Wissenschaft in die Unternehmen hinein. So wird TIME seinem Motto gerecht: „It´s TIME for your future.”



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: CDU-Wirtschaftsrat besuchte TIME-Institut

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Steinebach/Sieg. Ein neues Format wählt der Musikverein Steinebach e. V. für sein diesjähriges Sommerkonzert: Am Samstag, ...

Weitere Artikel


Schulwettbewerb zu Kinderrechten startet

Kreis Altenkirchen. Der Kinderschutzbundes Kreisverband Altenkirchen in Kooperation mit dem Kreisjugendamt und dem Schulreferat ...

Eigenes Erfahrungswissen weitergeben

Wissen/Siegen. Aus Menschen mit einer psychischen Erkrankung werden Experten: Die Diakonie Sozialdienste und der Verein „Inklusion ...

Mediatoren erhielten die Zertifikate

Altenkirchen. Mediation ist in aller Munde und nunmehr schon im fünften Jahr bietet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen ...

Lebenshilfe unterstützt Kompetenz-Zentrum in Westerburg

Altenkirchen/Westerburg. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit prüfen eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter der Westerwaldwerkstätten ...

Thema TTIP wurde lebhaft diskutiert

Altenkirchen. Es war ein spannendes, aber auch abstraktes Thema – da waren sich alle einig: Die transatlantische Handels- ...

Kindergartenkinder besuchen neu eröffneten Lernort Bauernhof

Wissen/Voßwinkel. Das Projekt wurde unter der Initiative von Laura Brenner durchgeführt, die als Schülerin der BBS Wissen ...

Werbung