Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 19.04.2015 - 10:21 Uhr    

Mediatoren erhielten die Zertifikate

Die berufsbegleitende Fortbildung zum Mediator der Kreisvolkshochschule Altenkirchen endete mit Zertifikatsübergabe an 17 Teilnehmer. Mediatoren werden bei einer außergerichtlichen Konfliktlösung eingesetzt, sie geschieht immer auf der Basis der Eigenveranwortlichkeit der Parteien. Es ist nicht zu verwechseln mit den Schiedsleuten, die es in den Gemeinden gibt.

17 Teilnehmer erhielten ihre Zertifikate und sind jetzt Mediatoren. Foto: KVHS

Altenkirchen. Mediation ist in aller Munde und nunmehr schon im fünften Jahr bietet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen in Zusammenarbeit mit dem Verband „Integrierte Mediation“ die berufsbegleitende Weiterbildung zum Mediator (VHS) an. Studienleiter ist der ehemalige Familienrichter und Vorstandsvorsitzende des in Altenkirchen ansässigen Verbandes „Integrierte Mediation e.V.“ Arthur Trossen.

„Wir bieten solche Kurse in Deutschland und im Ausland an, da darf ein Angebot in Altenkirchen doch nicht fehlen“ sagte Trossen beim Abschluss der Weiterbildungsreihe. Zweifellos hat das neue Mediationsgesetz einen spürbaren Anstieg der Nachfrage nach Mediation einerseits und nach Mediationsausbildung andererseits bewirkt.

„Wir freuen uns über die Nachfrage, insgesamt 17 Teilnehmer haben an der Ausbildung zum Mediator teilgenommen“, sagte Bernd Kohnen, Leiter der Kreisvolkshochschule Altenkirchen.
Ende August 2015 startet dann in Altenkirchen die nächste Reihe mit vier Präsenzmodulen jeweils an Wochenenden.

Mehr Infos sind bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen unter Telefon 0 26 81/ 81 2211 oder bei Integrierte Mediation e.V. unter Telefon 0 26 81/ 98 62 57 oder auf der Internetseite www.in-mediation.eu erhältlich.

Hier kann auch das Curriculum angefordert werden. Eine anteilige finanzielle Förderung der Kursgebühr in Höhe von 990 Euro ist nach Prüfung der individuellen Voraussetzungen über die Bildungsprämie oder den Qualischeck möglich.


Kommentare zu: Mediatoren erhielten die Zertifikate

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kita Lummerland feierte 25-jähriges Jubiläum

Wissen. Jutta Erner, Leiterin der Kita, begrüßte die kleinen und großen Gäste am Sonntagmittag und bedankte sich zu allererst ...

Feuerwehr Hamm übte im Etzbacher Industriepark

Hamm/Etzbach. Beim Eintreffen war zu erkennen, dass ein Pkw verunfallt war und ein Sattelzug mit Gefahrgut beteiligt war. ...

Jugendrotkreuz im Bezirksverband Koblenz lud zum Wettbewerb nach Altenkirchen ein

Altenkirchen. Bereits am frühen Sonntagmorgen fuhren zahlreiche DRK Fahrzeuge zum Schulzentrum an der Glockenspitze. Hier ...

Alles auf Anfang: Wählergruppe Stötzel stellte Kandidaten für Mudersbach auf

Mudersbach. „Alles auf Anfang“, lautet momentan die Devise für die zwischenzeitlich neu terminierte Ortsgemeinderatswahl ...

Schulstandort Martin-Luther-Straße Hamm/Sieg feiert runden Geburtstag

Hamm/Sieg. Der Schulstandort Martin-Luther-Straße in Hamm/Sieg feierte am Samstag, 15. Juni, 50-jähriges Bestehen. Aus diesem ...

Wissener Reha-Sportler auf Tour ins Frankenland

Wissen/Breitengüßbach. Pünktlich zum vorgesehenen Reisebeginn hatten sich 38 reisewillige Teilnehmer am Busbahnhof in Wissen ...

Weitere Artikel


Senioren des Schützenvereins gingen auf Info-Tour

Wissen. Wie in jedem April starteten 50 Senioren des Wissener Schützenvereins wieder zu ihrer mittlerweile traditionellen ...

Sponsorenlauf am 1. Mai in Wölmersen

Wölmersen. Der 1. Mai beim Missions- und Bildungswerk Neues Leben wird zunehmend zum Publikums-Magneten der Region und ist ...

Neustart für die Kommunalreform

Kreisgebiet. Die CDU-Landtagsfraktion sieht sich in ihrer Haltung zum weiteren Procedere bei der Kommunalreform bestätigt. ...

Eigenes Erfahrungswissen weitergeben

Wissen/Siegen. Aus Menschen mit einer psychischen Erkrankung werden Experten: Die Diakonie Sozialdienste und der Verein „Inklusion ...

Schulwettbewerb zu Kinderrechten startet

Kreis Altenkirchen. Der Kinderschutzbundes Kreisverband Altenkirchen in Kooperation mit dem Kreisjugendamt und dem Schulreferat ...

CDU-Wirtschaftsrat besuchte TIME-Institut

Wissen. Christoph Held, Sprecher der Sektion Altenkirchen-Betzdorf, konnte Unternehmerkollegen und die CDU-Abgeordneten Erwin ...

Werbung