Werbung

Nachricht vom 19.04.2015 - 11:00 Uhr    

Sponsorenlauf am 1. Mai in Wölmersen

Das Missions- und Bildungswerk Neues Leben in Wölmersen lädt zum Tag der offenen Tür am 1. Mai ein und zum Sponsorenlauf, dessen anteiliger Erlös wieder für die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth gedacht ist. In diesem Jahr feiert die Einrichtung den 30. Geburtstag.

Im letzten Jahr gab es den erfolgreichen Sponsorenlauf in Wölmersen, die Aufnahme zeigt die Scheckübergabe aus dem Jahr 2014. Foto: Neues Leben

Wölmersen. Der 1. Mai beim Missions- und Bildungswerk Neues Leben wird zunehmend zum Publikums-Magneten der Region und ist inzwischen mehr als ein Geheimtipp wie man diesen Feiertag mit einem attraktiven Mix aus Sportlichem, Informativem, Begegnung und lebensrelevanten Glaubensinhalten verbringen kann.

2014 kamen 750 Teilnehmer zum Tag der Offenen Tür am Theologischen Seminar Rheinland (TSR) - ab 11 Uhr vormittags – und zum Sponsorenlauf nach Wölmersen. Firmen der Umgebung unterstützten die sportlichen Aktivitäten als Teilnehmer und Sponsoren. Sportvereine, Gruppen und Firmen wetteiferten um den Wanderpokal für die Mannschaft mit den meisten zurückgelegten Kilometern.

Im Jahr 2015 feiert das TSR sein 30-jähriges Bestehen. Ein Grund mehr für einen Besuch dort am 1. Mai, so etwa für die über 800 Absolventen, die dort eine Ausbildung durchlaufen haben. Für den Sponsorenlauf stellen sich die Veranstalter auf eine größere Zahl von Läufern, Skatern und Radfahrern ein als 2014. Sich anmelden und mitmachen können alle: von Kindern bis hin zu sportlichen Senioren. Nur zuschauen und anfeuern ist aber auch erlaubt. Information gibt es unter www.neues-leben.de/sponsorenlauf.

Die Kooperation mit der Kinderkrebshilfe Gieleroth setzt das Missions- und Bildungswerk auch 2015 fort. 20 Prozent der Erlöse des Sponsorenlaufes kommen dem Verein zugute. So haben zwei Nutznießer etwas vom Einsatz der Teilnehmer: die Ausbildungsstätte und die Kinderkrebshilfe.

Jeder kann am 1. Mai ein sportliches und hilfreiches Signal durch die Teilnahme am Sponsorenlauf des TSR setzen oder den Lauf als Sponsor unterstützen. Persönliche Fitness in guter Gesellschaft mit anderen Personen, und ein Blick hinter die Kulissen einer Ausbildungsstätte in der Nachbarschaft sind möglich. Alle sind herzlich willkommen. Für Verpflegung zu günstigen Preisen ist gesorgt.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sponsorenlauf am 1. Mai in Wölmersen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Warum Europa wichtig ist

Bonn. Bundespräsident a.D. Joachim Gauck besucht am 1. Juli die Universität Bonn. Im Seminar von Ex-Außenminister Sigmar ...

Mehrere Unfälle in der Region: Es blieb bei Sachschäden

Betzdorf/Region. Die Polizeiinspektion Betzdorf berichtet aktuell über mehrere Unfälle in der Region, bei denen es zu größeren ...

Biker von „snake on wheels“ fahren erneut für den guten Zweck

Siegen. Dieses Jahr hat man sich allerdings von dem Konzept einer langen, geführten Tour verabschiedet, vielmehr lädt man ...

Dr. Karlheinz Sonnenberg als Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Dr. Sonnenberg (Jahrgang 1961) ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsmitglied der evm, die aus dem Zusammenschluss ...

Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus Maulsbach

Mehren/Altenkirchen. Am Samstag, 15. Juni, wurden die Mitglieder des Löschzuges Mehren, gegen 17.30 Uhr, zu einem Brand in ...

Zauberwald in Wallmenroth als „Bewegungskita“ ausgezeichnet

Wallmenroth. In zahlreichen Kindertagesstätten ist Bewegung schon zum grundlegenden Prinzip der Entwicklungsförderung geworden. ...

Weitere Artikel


Neustart für die Kommunalreform

Kreisgebiet. Die CDU-Landtagsfraktion sieht sich in ihrer Haltung zum weiteren Procedere bei der Kommunalreform bestätigt. ...

Premiere von "Rock´n´ Strings" im Kulturwerk ein rasanter Erfolg

Wissen. Am Freitagabend, 17. April, gab es im Kulturwerk Wissen die Premiere eines besonderen Projektes: Rock´n´ Strings" ...

Motorradfahrer nach Unfall lebensgefährlich verletzt

Döttesfeld. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag, 19. April, gegen 15.05 Uhr, auf der L 267 zwischen Niederähren ...

Senioren des Schützenvereins gingen auf Info-Tour

Wissen. Wie in jedem April starteten 50 Senioren des Wissener Schützenvereins wieder zu ihrer mittlerweile traditionellen ...

Mediatoren erhielten die Zertifikate

Altenkirchen. Mediation ist in aller Munde und nunmehr schon im fünften Jahr bietet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen ...

Eigenes Erfahrungswissen weitergeben

Wissen/Siegen. Aus Menschen mit einer psychischen Erkrankung werden Experten: Die Diakonie Sozialdienste und der Verein „Inklusion ...

Werbung