Werbung

Nachricht vom 19.04.2015    

Infonachmittag zum Thema Energiekosten und Stromabrechnung

Die Verbraucherzentrale bietet einen Infonachmittag zum Thema "Stromabrechnung verstehen" in Betzdorf an. Worauf es beim Wechsel ankommt oder wie sich der Strompreis zusammensetzt sind hier nur einige der zahlreichen Themen.

Betzdorf. Am 8. Mai bietet die Verbraucherzentrale um 14 Uhr einen Vortrag zum Thema "Stromabrechnung verstehen" an. Referent Kai Prowald informiert über die einzelnen Positionen der Strom- bzw. Gasabrechnung und wie diese Angaben zu deuten sind. Er geht außerdem darauf ein, wie sich der Strompreis zusammensetzt und worauf beim Wechsel des Versorgers geachtet werden sollte. Verbraucher können ihre letzte Versorgerabrechnung mitbringen und gemeinsam mit dem Referenten Wechselmöglichkeiten erörtern. Der Vortrag ist kostenfrei.

Termin: Freitag, 8. Mai 2015
Zeit: 14 Uhr
Ort: in den Clubräumen der Stadthalle, Hellerstraße 30, Betzdorf
Kosten: kostenfrei

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich über das Servicetelefon 0261-12727 (Montag bis Donnerstag 9 bis 17 Uhr, Freitag 9 bis 13 Uhr) oder Fax 0261-36219 oder E-Mail unter vb-betzdorf@vz-rlp.de

Der Infonachmittag wird gefördert durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Infonachmittag zum Thema Energiekosten und Stromabrechnung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Corona-Todesfall: 75-Jähriger in der VG Betzdorf-Gebhardshain verstorben

Am Mittwoch, 27. Januar, ist die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen um sieben gestiegen, außerdem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 75-jähriger Mann verstorben.


Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie findet am Donnerstag, 28. Januar 2021 ein landesweiter Kontrolltag zur verstärkten Überwachung der derzeit gültigen Corona-Regeln statt.


Neue Pächter mit neuen Angeboten in der Postfiliale im RegioBahnhof Wissen

Seit Mitte Januar leiten Nicole und Andreas Ulonska das große Ladenlokal mit Postfiliale im RegioBahnhof in Wissen. Damit konnte ein nahtloser Pächter-Wechsel sichergestellt werden. Zukünftig findet man neben dem bekannten Service rund um Post-Angelegenheiten auch Neuheiten im Geschäft: Büro- und Schulbedarf sowie IT-Serviceleistungen und Technik mit Zubehör.


Hallenbad in Altenkirchen: Bürokratie verzögert Baubeginn

Selbst für Deutschlands Dauerkanzlerin ist sie ein Bremsklotz ohnegleichen. Die gewaltige Bürokratie, in den vergangenen Jahrzehnten nach und nach aufgebaut, führt Angela Merkel aktuell in der Corona-Pandemie drastisch vor Augen, dass es gerade allerorten im Förderalismus klemmt, dass ein Vorwärtskommen (wenn überhaupt) nur in Trippelschritten möglich ist. Auch auf lokaler Ebene wird die Kleinigkeitskrämerei bis zum Umfallen geritten.


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 91-Jähriger verstorben

Am Dienstag, 26. Januar, ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen erneut einstellig, zudem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 91-jähriger Mann verstorben.




Aktuelle Artikel aus Region


Anmeldefrist beginnt bald: Perspektiven an der BBS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf-Kirchen. Ein außergewöhnliches Schuljahr nähert sich in diesen Tagen den Halbjahreszeugnissen. Vieles ist derzeit ...

CDU-Landtagskandidat Reuber: Stimmungsbild von Bürgermeistern eingeholt

Region. Zu den Gesprächspartnern Reubers zählten Fred Jüngerich (Bürgermeister Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld), ...

Weiterer Corona-Todesfall: 75-Jähriger in der VG Betzdorf-Gebhardshain verstorben

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt sind bislang 2097 Menschen im Kreis positiv auf eine Infektion getestet worden, 1930 ...

Hallenbad in Altenkirchen: Bürokratie verzögert Baubeginn

Altenkirchen. Über dem Neubau des Altenkirchener Hallenbades steht kein guter Stern. So muss ein Zwischenfazit lauten, denn ...

Nachträgliches Weihnachtsgeschenk für Tierheim im Kreis Altenkirchen

Betzdorf/Breitscheidt. Große Freude kam nach Weihnachten bei Thorsten Feldmann von „KARIBU Hoffnung für Tiere e.V.“ auf, ...

Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Koblenz. Die Polizei unterstützt die originär zuständigen kommunalen Vollzugsdienste bereits seit Beginn der Corona-Pandemie ...

Weitere Artikel


Querflöten-Ensemble für Erwachsene sucht noch Musiker

Altenkirchen. Wenn Sie schöne Musik verschiedenster Stilepochen mögen und neugierig sind, wie beispielsweise die Peer-Gynt ...

Feuerwehren der Raiffeisen-Region üben Absturzsicherung

Willroth. Insgesamt 37 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden führten in mehreren Ausbildungsstation verschiedene Sicherungs- ...

Guter Einstand für Zeitfahrer Michael Graben

Betzdorf. Radrennfahrer Michael Graben vom RSC Betzdorf fuhr die ersten Siege bei den Zeitahrserien ein. Auf dem windanfälligen ...

Motorradfahrer nach Unfall lebensgefährlich verletzt

Döttesfeld. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag, 19. April, gegen 15.05 Uhr, auf der L 267 zwischen Niederähren ...

Premiere von "Rock´n´ Strings" im Kulturwerk ein rasanter Erfolg

Wissen. Am Freitagabend, 17. April, gab es im Kulturwerk Wissen die Premiere eines besonderen Projektes: Rock´n´ Strings" ...

Neustart für die Kommunalreform

Kreisgebiet. Die CDU-Landtagsfraktion sieht sich in ihrer Haltung zum weiteren Procedere bei der Kommunalreform bestätigt. ...

Werbung