Werbung

Nachricht vom 20.04.2015 - 08:32 Uhr    

Guter Einstand für Zeitfahrer Michael Graben

Michael Graben vom Schäfer Shop Team des RSC Betzdorf konnte in der vergangenen Woche gleich zweimal punkten. Er siegte bei der Niederrhein-Zeitfahrserie in Kerken mit 23 Sekunden vor Bernd Quitzow vom Team Car-Special.de aus Kerpen.

Foto: Verein

Betzdorf. Radrennfahrer Michael Graben vom RSC Betzdorf fuhr die ersten Siege bei den Zeitahrserien ein. Auf dem windanfälligen Dreieckskurs über 11 Kilometer fuhr Graben eine Zeit von 14:32 min, was einem Schnitt von 45,41 km/h entspricht.

„Interessanterweise ist das genau die gleiche Zeit wie im letzten Jahr zur gleichen Zeit auf gleichem Kurs“, sagte der Zeitfahrspezialist aus Fluterschen direkt nach dem Rennen. Dieser Sieg ist für ihn auch deswegen ganz besonders, da er der 100. Sieg in einem Radrennen seit Beginn seiner späten sportlichen Karriere ist, die im Jahre 2000 begann.

Bereits am Sonntag konnte er einen weiteren Sieg beim 12. Cycletec-Zeitfahr-Cup einfahren, der in diesem Jahr wieder auf einem technisch anspruchsvollen Kurs im Krefelder Rheinhafen ausgetragen wurde. Auch hier dominierte Graben die Konkurrenz über eine Strecke von 24,56 km in 33:21 min und war damit eine halbe Minute schneller als der Zweitplatzierte Heiko Reski vom Team Starbikewear aus Düsseldorf. In Kürze folgen weitere Wertungsläufe der beiden Zeitfahrserien am Niederrhein.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Guter Einstand für Zeitfahrer Michael Graben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Schulung der Feuerwehr zu Gefahren und Taktik beim Waldbrand

Flammersfeld. Wehrleiter Ralf Schwarzbach (VG Altenkirchen) sowie der stellvertretende Wehrleiter Raphael Jonas (VG Flammersfeld) ...

Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durch`s Grenzbachtal. Weiter geht es ...

Alle wollen zur Feuerwehr: Herdorfer Grundschüler bei Brandschutzerziehung

Herdorf. Viele interessierte Blicke und neugierige Fragen warteten auf die Herdorfer Wehrmänner: Die vierte Klasse der Grundschule ...

Qualität in der Kindertagespflege dank Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Dadurch, dass alle Teilnehmenden in der Betreuung von Kindern tätig sind, entsteht eine enge Theorie-Praxis-Verzahnung ...

Bernhard Henn ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank

Wissen. Bernhard Henn aus Wissen-Schönstein ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank. Das heißt konkret: Es war 1959, ...

Stiftung der Sparkasse engagiert sich wieder für Kinder und Jugendliche

Altenkirchen. Die Verantwortlichen der Sparkassenstiftung hatten am Montag, 19. August, in den Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung ...

Weitere Artikel


SSV 95 Handballer verloren erneut

Wissen/Bad Ems. Nach der schlechten Auswärtspartie gegen Moselweiß und einer zweiwöchigen Spielpause ging es für die Handball-Herren ...

Maifest in Brunken

Selbach-Brunken. Wie jedes Jahr lädt der Musikverein Brunken am Freitag, 1. Mai ab 11 Uhr zu seinem traditionellen Maifest ...

DJK Herdorf wählte neuen Vorstand

Herdorf. Im Knappensaal kamen am Wochenende Vereinsangehörige der DJK zur jährlichen Mitgliederversammlung zusammen, Ehrungen ...

Feuerwehren der Raiffeisen-Region üben Absturzsicherung

Willroth. Insgesamt 37 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden führten in mehreren Ausbildungsstation verschiedene Sicherungs- ...

Querflöten-Ensemble für Erwachsene sucht noch Musiker

Altenkirchen. Wenn Sie schöne Musik verschiedenster Stilepochen mögen und neugierig sind, wie beispielsweise die Peer-Gynt ...

Infonachmittag zum Thema Energiekosten und Stromabrechnung

Betzdorf. Am 8. Mai bietet die Verbraucherzentrale um 14 Uhr einen Vortrag zum Thema "Stromabrechnung verstehen" an. Referent ...

Werbung