Werbung

Nachricht vom 20.04.2015    

Guter Einstand für Zeitfahrer Michael Graben

Michael Graben vom Schäfer Shop Team des RSC Betzdorf konnte in der vergangenen Woche gleich zweimal punkten. Er siegte bei der Niederrhein-Zeitfahrserie in Kerken mit 23 Sekunden vor Bernd Quitzow vom Team Car-Special.de aus Kerpen.

Foto: Verein

Betzdorf. Radrennfahrer Michael Graben vom RSC Betzdorf fuhr die ersten Siege bei den Zeitahrserien ein. Auf dem windanfälligen Dreieckskurs über 11 Kilometer fuhr Graben eine Zeit von 14:32 min, was einem Schnitt von 45,41 km/h entspricht.

„Interessanterweise ist das genau die gleiche Zeit wie im letzten Jahr zur gleichen Zeit auf gleichem Kurs“, sagte der Zeitfahrspezialist aus Fluterschen direkt nach dem Rennen. Dieser Sieg ist für ihn auch deswegen ganz besonders, da er der 100. Sieg in einem Radrennen seit Beginn seiner späten sportlichen Karriere ist, die im Jahre 2000 begann.

Bereits am Sonntag konnte er einen weiteren Sieg beim 12. Cycletec-Zeitfahr-Cup einfahren, der in diesem Jahr wieder auf einem technisch anspruchsvollen Kurs im Krefelder Rheinhafen ausgetragen wurde. Auch hier dominierte Graben die Konkurrenz über eine Strecke von 24,56 km in 33:21 min und war damit eine halbe Minute schneller als der Zweitplatzierte Heiko Reski vom Team Starbikewear aus Düsseldorf. In Kürze folgen weitere Wertungsläufe der beiden Zeitfahrserien am Niederrhein.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Guter Einstand für Zeitfahrer Michael Graben

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Während auf Landesebene die Sieben-Tage-Inzidenz nahe der 100 ist, liegt sie im Kreisgebiet bei 132. Die Kreisverwaltung meldet 36 neue Infektionen. Positive Fälle gibt es aktuell an mehreren Schulen und Kindertagesstätten.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Sommer am Muttertag

Region. Das Sturmtief Eugen liegt hinter uns. Es hat zum Glück im Westerwald nur geringe Schäden angerichtet. Das Hauptsturmfeld ...

Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Kreis Altenkirchen. Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist im Kreis ...

Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Kirchen. Am frühen Donnerstagabend musste ein 17-Jähriger infolge eines Unfalls vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen ...

Ärger wegen Hundekot: Hunde können leider noch immer nicht lesen

Katzwinkel. Auch in der Gemeinde Katzwinkel gibt es immer wieder Ärger mit nicht entsorgtem Hundekot. Kürzlich jedoch kam ...

Wirtschaftsempfang: Organisatoren überreichen Wanderstele an Gastgeber

Altenkirchen. 2020 musste leider eine Pause der Pandemie wegen eingelegt werden.
Für den jeweiligen Gastgeber bietet der ...

Weitere Artikel


SSV 95 Handballer verloren erneut

Wissen/Bad Ems. Nach der schlechten Auswärtspartie gegen Moselweiß und einer zweiwöchigen Spielpause ging es für die Handball-Herren ...

Maifest in Brunken

Selbach-Brunken. Wie jedes Jahr lädt der Musikverein Brunken am Freitag, 1. Mai ab 11 Uhr zu seinem traditionellen Maifest ...

DJK Herdorf wählte neuen Vorstand

Herdorf. Im Knappensaal kamen am Wochenende Vereinsangehörige der DJK zur jährlichen Mitgliederversammlung zusammen, Ehrungen ...

Feuerwehren der Raiffeisen-Region üben Absturzsicherung

Willroth. Insgesamt 37 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden führten in mehreren Ausbildungsstation verschiedene Sicherungs- ...

Querflöten-Ensemble für Erwachsene sucht noch Musiker

Altenkirchen. Wenn Sie schöne Musik verschiedenster Stilepochen mögen und neugierig sind, wie beispielsweise die Peer-Gynt ...

Infonachmittag zum Thema Energiekosten und Stromabrechnung

Betzdorf. Am 8. Mai bietet die Verbraucherzentrale um 14 Uhr einen Vortrag zum Thema "Stromabrechnung verstehen" an. Referent ...

Werbung