Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 20.04.2015    

SSV 95 Handballer verloren erneut

Wieder auswärts, wieder verloren. Zwar war nicht zu erwarten, dass der SSV 95 beim zu Hause ungeschlagen TV Bad Ems II gewinnen könnte, allerdings war die Art und Weise sowie die Höhe der Niederlage wieder einmal nicht so, wie sich die Mannschaft dies vorgestellt hatte. TV Bad Ems II – SSV95 Wissen 33:18 (14:7).

Wissen/Bad Ems. Nach der schlechten Auswärtspartie gegen Moselweiß und einer zweiwöchigen Spielpause ging es für die Handball-Herren am vergangenen Samstag, 18. April, an die Lahn zum Meisterschaftsfavoriten des TV Bad Ems.

Die kurze Pause vor den letzten fünf Landesligaspielen an den folgenden fünf Wochenenden sollte genutzt werden, um die schlechte Leistung und die Auswärtsschwäche aufzuarbeiten. Dementsprechend wollte die Mannschaft in Bad Ems dagegenhalten und zeigen, dass sie auch auswärts Handball spielen kann. Dies gelang allerdings nur in den ersten 15 Minuten der Partie. Diese konnte der SSV ausgeglichen gestalten. Doch dann, ab dem letzten Ausgleich (4:4), setzten sich die erfahrenen Gastgeber Tor um Tor ab. Der SSV verlor in der Abwehr zu viele Zweikämpfe, so dass Bad Ems immer wieder zu guten Wurfgelegenheiten kam und diese auch nutzte. Im Angriff gelang es einfach nicht die gegnerische Abwehr in Bewegung zu versetzen. Immer wieder rieben sich die SSV Spieler an der kompakten Deckung auf ohne zum Torerfolg zu kommen.

So wurden die Seiten mit sieben Toren Rückstand gewechselt. Auch wenn vor dem Spiel und auch in der Halbzeit die Devise vorherrschen sollte – „Wir kämpfen um jeden Ball und um jedes Tor egal wie es steht“ – gelang die Umsetzung mehr schlecht als recht. Der weitere Spielverlauf gestaltete sich wie in den letzten 15 Minuten der ersten Halbzeit. Bad Ems zog Tor um Tor davon und der SSV fand weiterhin keine Mittel den Rückstand wenigstens gering zu halten. Gegen die erfahrene und gut eingespielte Heimmannschaft ließ sich die deutlich jüngere Mannschaft aus Wissen den Schneid abkaufen. So gewannen die Gastgeber am Ende völlig verdient mit 33:18 und bescherten der Mannschaft von der Sieg damit die achte deftige Auswärtsniederlage.

Am kommenden Samstag geht es gegen den gleichen Gegner endlich wieder in heimischer Halle um Punkte. Die Mannschaft braucht und freut sich auf zahlreiche Unterstützung, um die Heimserie auch gegen Bad Ems zu halten.

Es spielten: Reifenrath, Kirchner – Brenner, M. Henseler, C. Hombach (1), P. Hombach (4/2), Löhmann, Mosen (4), Nickel (1), Philipp (1), J. Rödder (2), M. Rödder (1), Schneider, Tomm (4)

JSG Betzdorf/Wissen, weitere Ergebnisse:
weibliche A-Jugend:
HSG Westerwald – JSG Betzdorf/Wissen: 19:23 (8:12)
männliche C-Jugend:
JSG Betzdorf/Wissen – TV Bad Ems (a.k.): 31:6 (14:3)
männliche D-Jugend:
TV Rengsdorf – JSG Betzdorf/Wissen: 7:30 (3:13)



Kommentare zu: SSV 95 Handballer verloren erneut

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.


Politik, Artikel vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.




Aktuelle Artikel aus Region


Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Wissen. Der Junge mit der Gitarre, Philipp Bender aus Wissen, hat Musik einfach im Blut. Schon mit jungen Jahren interessierte ...

Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Findus und Pettersson kommen ins Wäller Autokino

Altenkirchen. Dort können Familien am 11. Juni um 11 Uhr gut geschützt das Puppentheater „Wie Findus zu Petterson kam“ erleben. ...

Weitere Artikel


Maifest in Brunken

Selbach-Brunken. Wie jedes Jahr lädt der Musikverein Brunken am Freitag, 1. Mai ab 11 Uhr zu seinem traditionellen Maifest ...

DJK Herdorf wählte neuen Vorstand

Herdorf. Im Knappensaal kamen am Wochenende Vereinsangehörige der DJK zur jährlichen Mitgliederversammlung zusammen, Ehrungen ...

Jan Van der Roost kommt als Gastdirigent

Birken-Honigsessen/Neitersen. Am 31. Mai findet in der Industriehalle der Firma Georg in Neitersen ein außergewöhnliches ...

Guter Einstand für Zeitfahrer Michael Graben

Betzdorf. Radrennfahrer Michael Graben vom RSC Betzdorf fuhr die ersten Siege bei den Zeitahrserien ein. Auf dem windanfälligen ...

Feuerwehren der Raiffeisen-Region üben Absturzsicherung

Willroth. Insgesamt 37 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden führten in mehreren Ausbildungsstation verschiedene Sicherungs- ...

Querflöten-Ensemble für Erwachsene sucht noch Musiker

Altenkirchen. Wenn Sie schöne Musik verschiedenster Stilepochen mögen und neugierig sind, wie beispielsweise die Peer-Gynt ...

Werbung