Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 21.04.2015 - 11:17 Uhr    

Mit Helm ist es einfach cooler

Fahrradsicherheitstraining in der Kindertagesstätte Löwenzahn in Katzwinkel: Ein Heimspiel für den Katzwinkler Trainer Gerhard Judt, der schon seit Jahren Trainings in den Kitas und Schulen der Region druchführt.

Foto: Westerwald Bank

Katzwinkel. Zwölf Kinder der Kindertagesstätte Löwenzahn in Katzwinkel absolvierten jetzt ein Fahrradsicherheitstraining mit Trainer Gerhard Judt (Foto, vorne links). Tausende von Kindern haben in den letzten Jahren die von der Westerwald Bank finanzierten Trainings absolviert und dabei an Routine im Umgang mit dem Rad gewonnen. Im Mittelpunkt, so Judt, „steht die bessere Entwicklung der Motorik, die manchmal noch zu wünschen übrig lässt.“ Eine weitere Prämisse: Der Fahrradhelm gehört dazu. Wer keinen trägt, so der Tenor unter den Teilnehmern in Katzwinkel, „ist uncool!“ Zum Training für die jungen Radler gehörten neben einem theoretischen Teil mit Filmausschnitten und Erläuterungen zum verkehrssicheren Fahrrad altersgerechte Fahrübungen auf einem Parcours. Neben einer Urkunde erhielten die Teilnehmer von Giulia Reuber (hinten rechts) von der Westerwald Bank in Wissen jeweils ein Reflektor-Klickarmband.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Mit Helm ist es einfach cooler

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Wohnhaus in Mittelhof geriet in Brand

Mittelhof. Aus bisher noch unbekannten Gründen kam es in den Nachmittagsstunden am Dienstag, 21. April, gegen 14.30 Uhr zu ...

Mülltonnen erhalten einen Chip

Altenkirchen. Im Landkreis Altenkirchen sind alle Restabfallgefäße (graue Tonne) mit einem Identifikationssystem ausgestattet. ...

Vertreterversammlung der Westerwald Bank: Stärkung des Eigenkapitals

Rennerod/Region. Für die Genossenschaftsbanken sind die Vertreterversammlungen immer ganz besondere Tage im Jahr. Hier werden ...

Zeitzeugenprojekt als Auftakt zur diesjährigen Nachtschicht

Wissen. „Dunkle Zeiten“ – so lautet das Thema der diesjährigen Nachtschicht, welche am Pfingstwochenende beginnt. Den Schwerpunkt ...

Zuschüsse für die VG Wissen bewilligt

Wissen/Hövels. 38.450 Euro stehen für die Abwasserbeseitigung auf den Anwesen im Außenbereich der VG Wissen zur Verfügung. ...

Jugendfeuerwehren setzen auf Mitbestimmung

Kreis Altenkirchen. Unter Vorsitz der Fachbereichsleiters Philipp Krämer(Jugendfeuerwehr Flammersfeld), als Vertreter des ...

Werbung