Werbung

Nachricht vom 22.04.2015 - 09:35 Uhr    

Förderverein ging auf Tour

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Rosenheim/Malberg besuchte die Schängelstadt Koblenz. Die Ausflügler erlebten die Stadt an Rhein und Mosel mit ganz neuen und interessanten Geschichten.

Ein Erinnerungsfoto der Reisegruppe. Foto: Verein

Rosenheim/Malberg. Bei herrlichem Frühlingswetter machten sich kürzlich eine 35-köpfige Gruppe des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Rosenheim/Malberg e.V. auf den Weg um die Rhein-Mosel Stadt zu erkunden.

Der zweite Vorsitzende Bernd Schuhen hatte ein interessantes und abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet. Mit dem Bus ging es am Vormittag zum Deutschen Eck, wo die Gruppe von einem Stadtführer empfangen wurde. Von dort aus ging es mit der Seilbahn hinauf zur Festung Ehrenbreitstein.

Auf der Festung und anschließend in der Koblenzer Altstadt lernte man viel über die geschichtsträchtige Stadt. Neben Geschichten zu Römern, Preußen und Franzosen ging es auch um echte "Kowelenzer" Originale wie "Pfefferminzje" und das legendäre "Schängelche".
Obwohl jeder in der Gruppe Koblenz schon oft besucht hatte, so lernte man doch viele neue Plätze und interessante Geschichten über die Stadt kennen.

Am Nachmittag ließ es sich jeder in Cafés und Biergärten gut gehen. Mit einem gemeinsamen Abendessen im Weindorf ging dieser schöne Ausflug dem Ende zu. Wer die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr in Rosenheim und Malberg unterstützen will und ganz nebenbei auch noch an Ausflügen und Wanderungen teilnehmen möchte ist im Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr herzlichen willkommen. Mehr Info auf www.feuerwehr-rosenheim.com

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Förderverein ging auf Tour

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Polnische Jugendliche aus Krapkowice fliegen in Katzwinkel

Katzwinkel. Bei herrlichem Wetter und guter Sicht gingen die polnischen Gäste beim SFC Betzdorf-Kirchen mit dem viersitzigen ...

Mit der Horhauser Seniorenakademie nach „Bella Italia“

Horhausen. Unter der Überschrift: „Wir verreisen nach Bella Italia“ steht der unterhaltsame Nachmittag der Horhauser Seniorenakademie ...

Blau-Rot Wissen: Tennis-Nachwuchs schafft Klassenerhalt

Wissen. Saisonziel erreicht: Dieses Fazit zog die U18-Tennismannschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen nach der diesjährigen ...

Michaela Wolter siegte beim Königspokal-Schießen in Maulsbach

Maulsbach. Begrüßen durfte Heuten neben dem amtierenden Schülerprinzen Nils Clemens die amtierende Kronprinzessin Jana Brankers, ...

Stadion Wissen: Umkleiden durch VfB-Spieler instand gesetzt

Wissen. Die nach dem Spiel zum Gewinn der Bezirksliga-Meisterschaft des VfB Wissen beschädigte Heimkabine im Dr.-Grosse-Sieg-Stadion ...

Orfgen feiert Schützenfest

Orfgen. Ab Samstag, dem 22.Juni, wird in der Orsch drei Tage lang das Schützenfest des Kleinkaliber-schützenvereins (KKSV) ...

Weitere Artikel


Schnupperflieger erwischen Superwetter

Betzdorf/Katzwinkel. Strahlender Sonnenschein, schnurgerade aufgereihte Schönwetterwolken, die eine ideale Thermik versprachen, ...

MdL Anna Neuhof erneut nominiert

Kreis Altenkirchen. Es steht fest: Landtagsabgeordnete Anna Neuhof ist die Kandidatin mit der Bündnis 90/Die Grünen im Kreis ...

Gefahr aus dem Gartenteich: Goldfische nicht aussetzen

Region. „Leider ist immer wieder zu beobachten, dass Stillgewässer über Nacht zum Goldfischteich werden, weil vermeintliche ...

Ferien jetzt planen

Wissen. In der Zeit vom 28. August bis 5./6. September bietet das Haus der offenen Tür eine Ferienfreizeit für alle Jungen ...

Vertreterversammlung der Westerwald Bank: Stärkung des Eigenkapitals

Rennerod/Region. Für die Genossenschaftsbanken sind die Vertreterversammlungen immer ganz besondere Tage im Jahr. Hier werden ...

Mülltonnen erhalten einen Chip

Altenkirchen. Im Landkreis Altenkirchen sind alle Restabfallgefäße (graue Tonne) mit einem Identifikationssystem ausgestattet. ...

Werbung