Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 22.04.2015 - 13:39 Uhr    

60 Steuerfachwirte geehrt

Bei einer Feierstunde im Hofgut Donnersberg in Vendersheim ehrte Edgar Wilk, Präsident der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz, 60 Steuerfachwirte für ihre Leistung bei der bestandenen Steuerfachwirtprüfung.

Der Präsident der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz, Edgar Wilk (l.), und SBK-Vorstandsmitglied Peter Hoffarth (r.) gratulieren den stolzen Steuerfachwirten zur bestandenen Prüfung. Foto: SBK/Kristina Schäfer

Region. Von den insgesamt 85 Teilnehmern des Prüfungsjahrgangs 2014/2015 in Rheinland-Pfalz haben 60 die Prüfung bestanden. Unter den Absolventen ist Nadine Lucie Klein aus Bürdenbach. SBK-Präsident Wilk lobte die Disziplin und das Engagement der Prüflinge: „Der persönliche Einsatz und Fleiß zahlen sich für unsere Absolventen aus. Die Fortbildung zum Steuerfachwirt ist eine Qualifikation mit Zukunftsperspektive. Sie können stolz auf das Erreichte sein.“

Mit 71 Prozent Erfolgsquote übertrifft das Ergebnis deutlich die Vorjahre. Zwei Jahre lang haben die angehenden Steuerfachwirte, meist am Wochenende und zusätzlich zu ihrer anspruchsvollen Berufstätigkeit gebüffelt. In Vorbereitungskursen der Steuerberaterakademie Rheinland-Pfalz, die unter anderem Steuerrecht, Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsrecht auf dem Plan hatten, vertieften die Teilnehmer ihr Wissen.

Anna Münchrath aus Hillscheid bedankte sich im Namen aller Prüflinge bei den Dozenten und Arbeitgebern für ihre Unterstützung und das Verständnis in der oft anstrengenden Vorbereitungsphase. Wie wertvoll die Unterstützung durch Kollegen war, betonte Münchrath: „Sie haben aufgrund unseres Prüfungsurlaubs unsere Arbeiten übernommen und uns in der intensiven Vorbereitungszeit stark entlastet. Auch standen Sie uns mit Ratschlägen und Fachwissen zur Seite.“ Sie hob hervor, dass die gemeisterte Hürde für die jetzigen Absolventen nicht die letzte gewesen sein wird und „sich viele in ein paar Jahren vielleicht wiedersehen, wenn es darum geht, die Prüfung zum Steuerberater anzugehen.“

Wer dieses Ziel anstrebt, hat mit der bestandenen Fortbildungsprüfung einen echten Meilenstein überwunden. Nach dreijähriger Berufstätigkeit und besonderer fachlicher Qualifikation waren die Bahnen zum Steuerfachwirt geebnet. Nach weiteren vier Jahren Berufserfahrung ist die Prüfung zum Steuerberater möglich und so eine echte Alternative zum Studium.



Interessante Artikel




Kommentare zu: 60 Steuerfachwirte geehrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kochduell auf Betzdorfer Wochenmarkt: SWR dreht „Marktfrisch“

Betzdorf. Es ist wieder soweit: Das SWR-Team baut zum zweiten Mal die „Marktfrisch“-Küche auf dem Betzdorfer Wochenmarkt ...

Westnetz kontrolliert Holzmasten der Stromversorgung

Betzdorf. Der Verteilnetzbetreiber Westnetz kontrolliert in den nächsten Wochen die Holzmasten der Stromversorgung in Alsdorf, ...

50. Wissener Jahrmarkt: Wo die gute Tat eine lange Tradition hat

Wissen. Es war einmal im Jahre 1969: Die katholische Jugend Wissen startete eine Hilfsaktion für Biafra. Dass sich daraus ...

Europäische Mobilitätswoche: Freier ÖPNV in Siegen-Wittgenstein

Siegen. Am nächsten Samstag, dem 21. September, heißt es „Freie Fahrt“ in allen Bussen und Bahnen im Kreis Siegen-Wittgenstein. ...

Frontalzusammenstoß auf der L 276: Drei Verletzte

Werkhausen. Die Altenkirchener Polizei berichtet von einem Unfall am Dienstagnachmittag (17. September) auf der Landesstraße ...

Willkommen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020

Region. "Jugend musiziert" bietet dazu jedes Jahr wechselnde Solo- und Ensemblekategorien an, das Vorspielprogramm besteht ...

Weitere Artikel


Westerwälder Literaturtage stimmungsvoll eröffnet

Altenkirchen. Am Dienstag, den 21. April wurden die 14. Westerwälder Literaturtage mit dem Autor und Schauspieler Michael ...

Erlebnistag "Herr der Ringe" für Kinder

Herdorf. Eingebettet in die Geschichte „Der Herr der Ringe“ sind verschiedene spannende Aktionen in der Natur geplant. Einen ...

Chris de Burgh in Siegen auf Tour

Region/Siegen. Chris de Burgh ist momentan auf großer Deutschland-Tournee und am 28. Mai auch in der Siegerlandhalle zu sehen. ...

Handwerk zeigt sich in der Region robust

Region. Die Erwartungen für das nächste Quartal fallen optimistischer aus. So gehen 88 Prozent der befragten Mitgliedsbetriebe ...

Pferdesteuer einführen: Ein Griff in die Taschen der Pferdehalter

Region. Der Reitsport und die Pferdehaltung stellen einen wichtigen Wirtschaftsfaktor im ländlichen Raum dar. Für die Landwirte ...

Waldbesucher profitieren in Notsituationen von Hilfe-App

Region. Durch Rettungspunkte im Wald und die GPS-Funktion des Smartphones kann der Verunglückte den Rettungsdiensten seine ...

Werbung