Werbung

Region |


Nachricht vom 09.10.2008    

Herbstzeit ist Apfelzeit

Der NABU Altenkirchen lädt zum Streuobstwiesenfest ein und zeigt, dass man mit Äpfeln mehr machen kann als Saft.

Altenkirchen. Der Herbst ist da und damit auch die Zeit der Apfelernte. Was mit Äpfeln und anderem Obst der Streuobstwiesen gemacht werden kann, zeigt das Streuobstwiesenfest des NABU Altenkirchen am Sonntag, dem 19. Oktober. Der Brauershof zu Fluterschen sollte an diesem Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr Ihr Ziel sein für alle, die Lust auf Apfel haben.

Wer nicht weiß, welche Apfelsorte im eigenen garten wächst, bringt einfach ein Exemplar mit. Der Pomologe Richard Dahlem bestimmt die Apfelsorte. Andrea Bauer hat eine Apfelsortenausstellung vorbereitet und zeigt, was man aus Obst so alles machen kann. Der NABU zeigt eine Ausstellung zum Thema Streuobstwiese und verarbeitet Äpfel zu leckerem Apfelsaft. Bei Apfelrallye, Kerzenziehen und anderen Highlights wird auch den jungen Besuchern nicht langweilig. Winfried Kopper informiert zudem fundiert zum Thema Bienen. Das Shamrock-Duo ist von 11 bis 15 Uhr zu Gast und entführt musikalisch auf die grüne Insel. Was es außer frischem und selbstgepresstem Apfelsaft sonst noch gibt, verrät das Internet unter www.derbrauershof.de.



Kommentare zu: Herbstzeit ist Apfelzeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Der ultimative Leitfaden für Naturliebhaber: Jahresprogramm 2024 erschienen

Bad Hönningen. Die 1. Vorsitzende des Naturparks Rhein-Westerwald, I. D. Isabelle Fürstin zu Wied befand den sonnigen Tag ...

Klinikreform bilanziert: Altenkirchener Betriebsrätin sieht "zermürbte" Mitarbeiter

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Neuwied. Der World Wildlife Day am 3. März ist eine Gelegenheit, die Vielfalt der Tierwelt zu feiern und gleichzeitig auf ...

Die "Fischflüsterer": Ein Rückblick auf 25 Jahre ARGE Nister

Limbach. Manfred Fetthauer lässt am Montagabend ab 19 Uhr im Haus des Gastes in Limbach die vergangenen 25 Jahre seit Gründung ...

Heuschnupfen und Pollenallergie: Erste Hilfe aus Apotheke und Natur

Frühlingszeit ist Blütezeit, doch wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist dies für viele Menschen leider kein ...

Unbekannter Fahrzeugführer verwüstet Steinmauer in Elkenroth

Elkenroth. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 5.30 Uhr auf der Marienberger Straße in Elkenroth. ...

Weitere Artikel


Siegener Start-Up erfolgreich

Siegen/München. Die beiden ehemaligen Siegener Studenten Kreshnik Myftari und Alexander Pelz sowie der Wirtschaftsjura-Student ...

Konjunkturumfrage der IHK: Gegenwind zieht auf

Region. Die Unternehmen im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz erwarten für 2009 eine Abschwächung der ...

Dem Regen getrotzt

Mehren. Sie trotzten den äußerst unfreundlichen Wetterverhältnissen und ließen sich nicht davon abhalten, ihren Erntedankumzug ...

Mit 96 zur Weinkönigin gekrönt

Altenkirchen. Der Gesellschaftsraum im Alten- und Pflegeheim Theodor-Fliedner-Haus Altenkirchen hatte sich mit Senioren gefüllt, ...

Als Erinnerung den Bismarck-Turm

Flammersfeld. In acht Klassen waren die Fahrzeuge der 30. Raiffeisen Veteranenfahrt gestartet, absolvierten eine abwechslungsreiche ...

Kinderlieder kinderleicht

Altenkirchen. Am Samstag, dem 25. Oktober, veranstaltet die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen die nächste ganztägige ...

Werbung