Werbung

Nachricht vom 25.04.2015    

DLRG Hamm zeigt Kontinuität

Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung der DLRG Ortsgruppe Hamm fand die Wahl eines neuen stellvertretenden Leiters statt. Daniel Machowinski wurde einstimmig gewählt. Ehrungen langjähriger Mitglieder gehörten ebenfalls dazu.

Neuer stellvertretender technischer Leiter bei der DLRG Hamm ist Daniel Machowinski (Mitte). Fotos: Verein

Hamm. Kürzlich fand in Hamm die Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Hamm/Sieg statt. Neben den üblichen Tagespunkten, wie den Rechenschaftsberichten und dem Haushalt stand dieses Jahr die Nachwahl eines stellvertretenden technischen Leiters an.

Als Gäste wurden vom Vorsitzenden Gerd Mühleip Beigeordnete Margarete Maleszka von der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg und Oberstleutnant d. R., Axel Wienand vom RK-Wisserland begrüßt.

Die Rechenschaftsberichte des Vorsitzenden und der Bereichsleiter zeugten von der kontinuierlichen Arbeit der DLRG. Die ordnungsgemäße Kassenführung wurde durch die Kassenprüfer bestätigt und der Haushalt 2015 wurde einstimmig beschlossen. Ebenfalls wurde der Vorstand auf Antrag des Kassenprüfers entlastet. Als stellvertretenden technischer Leiter wurde Daniel Machowinski einstimmig bei zwei Enthaltungen gewählt.



Für langjährige Mitgliedschaft zeichnete der 1. Vorsitzende Gerd Mühleip, der 2. Vorsitzende Bernd Niederhausen und Margarete Maleszka langjährige treue Mitglieder aus. Ehrungen wurden für 10 Jahre, 25 Jahre, 40 Jahre und 50 Jahre Mitgliedschaft ausgesprochen. Besondere Anerkennung galt Hans-Burkhard Kuhn für 60 Jahre Vereinstreue.

Ein weiterer Punkt war die Auszeichnung der DLRG Ortsgruppe Hamm/Sieg durch Axel Wienand mit der RK-Ehrenmedaille in Silber für die langjährige und gute Zusammenarbeit der beiden Vereine.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: DLRG Hamm zeigt Kontinuität

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.




Aktuelle Artikel aus Vereine


NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Weitere Artikel


Horhausen spielt Tennis

Horhausen. Am Sonntag, 3. Mai, ab 11 Uhr eröffnet der Tennisclub Horhausen seine Sommersaison mit dem Training der U 10- ...

Jugendliche waren "Eltern auf Probe"

Altenkirchen. An der Realschule Plus fand das Projekt "Babybedenkzeit" in den Klassenstufen 9 und 10 statt. Insgesamt nahmen ...

Mudersbach hat neues Geschäft

Mudersbach. Während woanders Einzelhandelsgeschäfte schließen wurde in Mudersbach ein neues Geschäft eröffnet. In der Koblenzer ...

Tennisfreunde Blau-Rot eröffnen Saison

Wissen. Die Tennisfreunde Blau-Rot Wissen feiern den Start in die Sommersaison mit einem großen Tennisfest und lädt alle ...

Treif Oberlahr zieht nach Messe positive Bilanz

Oberlahr/Köln. Die Anuga ist die größte und wichtigste Lebensmittel-Messe und daher einem breiten Publikum bekannt. Auf der ...

Das Frühlingsfest in Betzdorf bietet ein interessantes Programm

Betzdorf. Im Wonnemonat Mai möchten die Stadt und die Aktionsgemeinschaft Betzdorf wieder tausende Besucher aus nah und fern ...

Werbung